Food/ Salat

Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat
Werbung

Spargel-Erdbeer-Salat

Der Frühling und der Sommer laden uns immer dazu ein, uns gesund zu ernähren. Einerseits achten wir gewöhnlich in dieser Zeit mehr auf unsere Figur, weil wir durch unsere Kleidung unseren Körper mehr betonen. Andererseits haben wir bei heißen Temperaturen auch mehr Lust auf etwas Leichtes zum Essen. Außerdem bieten diese Monate großartige saisonale Gemüse und Obstsorten an, die uns bei dem leichten Essen noch mehr helfen.

Wenn ihr also mal wieder so richtig Lust auf einen leckeren und leichten Salat habt, dann empfehle ich euch meinen Spargel-Erdbeer-Salat. Ich finde, dass das Obst und das Gemüse die perfekte Kombination bilden. Außerdem garantiere ich euch, dass ihr höchstens 10 Minuten benötigt, um diesen Salat zuzubereiten. Also los geht's:

Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat

Portionen: 2

Zutaten

  • 5 Spargelstangen
  • 6 Erdbeeren
  • 1 Handvoll gemischterer Salat pro Teller
  • 1 halber Feta-Käse
  • 2 EL Pesto
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • Pfeffer und Salz

Anleitung

1

Die Enden des Spargels abschneiden. Spargel waschen und anschließend mit einem Schäler in Scheiben schneiden.

2

Die Erdbeeren waschen, putzen und auch in Scheiben schneiden. Den Salat waschen und abtropfen lassen. Wenn du einen Salatkopf gekauft hast, dann diesen anschließend noch in klein schneiden.

3

Den Spargel mit einem Schuss Öl in der Pfanne für ca. 3 Minuten von allen Seiten anbraten.

4

Für das Dressing das Pesto, Olivenöl, Wasser, Pfeffer und Salz vermischen.

5

Salat, Spargel und Erdbeeren auf den Tellern anrichten. Den Feta zu Krümeln zerbröseln und über den Salat geben.

6

Zum Schluss kommt noch das Dressing auf den Salat und schon ist er fertig. Schnell und richtig lecker!

Spargel-Erdbeer-Salat (2 Portionen)

Zutaten:
5 Spargelstangen
6 Erdbeeren
1 Handvoll gemischterer Salat pro Teller
1 halber Feta-Käse

Außerdem::
2 EL Pesto
1 EL Olivenöl
3 EL Wasser
Pfeffer und Salz

1. Die Enden des Spargels abschneiden. Spargel waschen und anschließend mit einem Schäler in Scheiben schneiden.

2. Die Erdbeeren waschen, putzen und auch in Scheiben schneiden. Den Salat waschen und abtropfen lassen. Wenn du einen Salatkopf gekauft hast, dann diesen anschließend noch in klein schneiden.

3. Den Spargel mit einem Schuss Öl in der Pfanne für ca. 3 Minuten von allen Seiten anbraten.

4. Für das Dressing das Pesto, Olivenöl, Wasser, Pfeffer und Salz vermischen.

5. Salat, Spargel und Erdbeeren auf den Tellern anrichten. Den Feta zu Krümeln zerbröseln und über den Salat geben.

6. Zum Schluss kommt noch das Dressing auf den Salat und schon ist er fertig. Schnell und richtig lecker!

Spargel-Erdbeer-Salat

Tipp: Dieses Rezept lässt sich wunderbar abwandeln und mit anderen Früchten kombinieren. Sehr gut eignen sich auch: Äpfel, Kirschen oder jede Form von Beeren!

Ihr habt noch nicht genug von Spargel und Erdbeeren? Dann schaut unbedingt in meinem Archiv. Dort gibt es noch mehr Rezepte:

1. Spargel-Ofengemüse - schnell und einfach nachmachen

Spargel-Ofengemüse - schnell und einfach nachmachen

Ich kann es einfach nicht lassen. Ja, ich liebe Ofengemüse, ja schon wieder ein Rezept für euch mit Ofengemüse. Ich weiß auch nicht, aber wenn ich mal keine Ahnung habe, was ich kochen soll, läuft es am Ende immer wieder auf Ofengemüse hinaus. Denn es ist nicht nur super lecker, sondern auch schnell gemacht und so leicht abwandelbar!

Heute habe ich für euch eine fruchtige Variante im Gepäck, denn die Spargel-Saison steht vor der Tür und natürlich eignet sich besonders der grüne Spargel sehr gut für leckeres Ofengemüse! Glaubt ihr mir nicht? Dann schaut mal, wie ich meinen Spargel mit anderem Gemüse kombiniert und zubereitet habe.

2. Frühlingshafter Spargel-Nudel-Salat

Frühlingshafter Spargel-Nudel-Salat

Heute möchte ich euch endlich wieder ein leckeres herzhaftes Rezept zeigen, dass ich noch vor meinem Urlaub zubereitet habe. Der Frühling ist nämlich zum Glück auch hier angekommen und was ist besser, als das mit dem ersten Spargel des Jahres zu feiern?

Ich liebe vor allem den grünen Spargel, weil er so vielfältig zuzubereiten ist. Daher habe ich mich dieses Mal an einen Spargel-Nudelsalat rangetraut, der in dieser Kombination so gut geschmeckt hat! Wenn du also etwas Frisches auf den Teller willst, dann solltest du unbedingt den mal ausprobieren.

3. Spargel-Erbsen-Tarte

Spargel-Erbsen-Tarte

Endlich Spargelzeit! Geht es euch auch so? Ich jedenfalls liebe Spargel und kann gar nicht genug davon essen. Weißen Spargel esse ich am liebsten mit Kartoffel, brauner Butter und Semmelbrösel - ganz klassisch. Dabei ist es auch für mich jedes Mal ein ganz besonderes Essen, wenn ich ein Gericht mit weißem Spargel zubereite. Er fällt nicht umsonst unter die Kategorie Edelgemüse.

Deshalb genieße ich ihn auch am liebsten ohne viel drum herum. Ein Schnitzel würde für mich beispielsweise dabei nur stören. Letztens habe ich dann mal etwas Neues mit weißem Spargel gekocht. Die Spargel-Erbsen-Tarte sieht nicht nur gut aus, sie schmeckte auch wirklich toll. Die werde ich sicher dieses Jahr nochmal zubereiten. Das Rezept ist ganz einfach. So könnt ihr es nachkochen.

3. Spargel-Gemüse-Quiche

Spargel-Gemüse-Quiche

Diese Spargel-Gemüse-Quiche kam letzte Woche bei mir auf den Tisch. Quiche habe ich wirklich ewig nicht mehr gemacht. Daher wurde es langsam Zeit. Ich habe mir meine Quiche-Form geschnappt und eins meiner Lieblingsrezepte nachgebacken: Quiche mit Spargel.

Es schmeckt wirklich so gut, wie es auch aussieht. Wenn ihr es nachmachen möchtet, kommt hier das Rezept.

4. Gebratener grüner Spargel mit Kirschtomaten und Kartoffeln

Gebratener grüner Spargel mit Kirschtomaten und Kartoffeln

Endlich ist die Spargelzeit wieder da! Spargel ist neben Rhabarber und Kürbis mein liebstes Saisongemüse. Dabei kann ich mich immer kaum entscheiden, ob ich lieber grünen oder weißen Spargel esse. Bei grünem kann ich mich mehr austoben. Man kann ihn nicht nur vielseitig zubereiten, es gibt auch mehr kreative Kombinationen für ihn. Mit weißem Spargel verbinde ich die traditionellen Rezepte wie Kartoffeln mit Spargel und brauner Butter mit Semmelbröseln.

Da diese Variante sicher schon fast jeder kennt, zeige ich auf meinem Blog häufiger die Rezepte mit grünem Spargel. Beispielsweise habe ich vor ein paar Jahren schon ein Rezept auf meinem Blog gepostet. Letztes Jahr zeigte ich ein Rezept mit Spargel zum Grillen. Heute soll es wieder mal etwas mit grünem Spargel geben. Ich konnte nämlich nicht an mich halten und musste sofort den Spargel kaufen, als ich ihm im Supermarkt entdeckte. Zusammen mit gebratenen Kartoffeln und Kirschtomaten, sowie Parmesan hat es so unglaublich lecker geschmeckt. Bei den Fotos hätte ich am liebsten nochmal eine Portion vor mir stehen.

5. Spargel Schinken Röllchen

Spargel Schinken Röllchen

Zurück zum grünen Spargel. Um den soll es nämlich gehen. Ich liebe die Kombination aus Spargel und Schinken. Daher war es klar, dass ich diese auch gleich ausprobiere. Vielleicht mach ich ja nochmal Spargel in einer anderen Kombination. Wenn ihr da gute Vorschläge habt, so schreibt sie mir doch bitte unten in die Kommentare! Da würde ich mich sehr, sehr freuen!! So langsam hab ich auch das Gefühl, dass ich in die Foodfotografie für herzhafte Rezepte reinkomme. Vor denen hab ich mich ja bis jetzt immer etwas gestreubt, weil ich süßes einfach besser kann.

6. Kartoffel-Gemüse-Quiche

Kartoffel-Gemüse-Quiche

Manchmal passiert es, dass man schon sehr lange ein Rezept zeigen wollte, doch es hat einfach nicht reingepasst. Bei manchen Bloggern habe ich sogar schon mal gelesen, dass diese ein Jahr später ein Rezept veröffentlicht hatten, weil sie es im letzten Jahr vergessen hatten und es dann nicht mehr in die Saison gepasst hat. Andere Blogger machen es auch einfach in einer völlig falschen Saison und sagen dann, dass man es sich schon mal fürs nächste Jahr abspeichern kann. Beides ist mir noch nicht passiert.

Trotzdem glaube ich, dass ich mit diesem Beitrag auch etwa spät dran bin. Die Spargel-Saison ist definitiv schon vorbei. Trotzdem finde ich nicht, dass man das Rezept jetzt nicht mehr zeigen kann. An dieser Quiche ist nämlich so toll, dass man sie mit ganz vielen verschiedenen Gemüse-Sorten füllen kann. Wenn ihr also keinen Spargel mehr kaufen könnt, dann ersetzt ihn einfach durch ein anderes Gemüse. So einfach macht ihr die Kartoffel-Gemüse-Quiche.

7. Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Deshalb habe ich heute aus voller Motivation diesen Kuchen noch für euch geshootet, damit auch ihr ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert bekommt, wenn das Wetter das schon nicht übernimmt.

Denn eigentlich habe ich heute so viel zu tun gehabt, aber dieser Kuchen musste einfach noch schnell online gehen. So sitze ich hier, etwas auf heißen Kohlen und tippe diese Zeilen für euch.

Solange die Erdbeer-Zeit noch da ist, solltet ihr diesen Kuchen auf jeden Fall nachmachen. Denn in ihm stecken so viel frische Erdbeeren, dass das schon fast als gesunde Mahlzeit durchgeht. Naja, abgesehen von dem Zucker, der Sahne und den anderen etwas ungesünderen Zutaten.

8. Puddingkuchen mit Erdbeeren

Puddingkuchen mit Erdbeeren

Viele Geburtstage bedeutet auch viele Kuchen. Deshalb denke ich mir auch im Juni ganz besonders viele Kuchenrezepte aus. Im letzten Jahr habe ich euch beispielsweise schon den Puddingkuchen mit Kirschen gezeigt. Da dieser so gut angekommen ist, habe ich ihn dieses Jahr etwas abgewandelt nochmal gebacken. Dieses Mal mit Erdbeeren und der Pudding wurde auch nicht mehr gebacken. Meiner Meinung nach schmeckt er jetzt so ein bisschen wie die Puddingschnitten, die es früher beim Bäcker oder in der Konditorei zu kaufen gab. Super lecker auf jeden Fall. Hier geht es zum Rezept.

9. Erdbeer-Schicht-Dessert

Erdbeer-Schicht-Dessert

Der Frühling und der Sommer verwöhnen uns immer mit ganz besonders leckeren Früchten. Sei es Rhabarber, Wassermelone, Kirschen oder Erdbeeren. Die Erdbeere gehört dabei zu einer meiner Lieblingsfrucht. Das solltet ihr auch schon gemerkt haben. Mit kaum einer anderen Frucht habe ich bereits so viele Rezepte umgesetzt. Übrigens überarbeite ich gerade meine Archive und bei dem Archiv für süße Speisen könnt ihr bereits schauen, wie es später aussehen soll. Dort findet ihr auch jede Menge Rezepte mit Erdbeeren. Natürlich jetzt auch schön geordnet.

Heute soll sich meine Sammlung um ein weiteres Rezept erweitern. Gerade wenn ihr demnächst Gäste erwarte, empfehle ich euch dieses leckere Erdbeer-Schicht-Dessert. Bei mir waren die Gläser so schnell ausgelöffelt, dass ich Not hatte, sie vorher noch schön zu fotografieren.

10. Schoko-Erdbeeren ganz leicht selbermachen!

Schoko-Erdbeeren ganz leicht selbermachen!

Wisst ihr was ich am Sommer liebe? Die ganze Vielfalt der Früchte. Ich könnte mich jeden Tag nur von Früchten ernähren und diese Aussage ist wirklich nicht übertrieben. Deshalb habe ich heute für euch ein ganz kleines Rezept, was man eigentlich nicht mal wirklich Rezept nennen kann, weil es einfach so einfach ist.

Wer kennt vom Rummel diese überzogenen Früchte? Ich esse die immer am liebsten und im Sommer muss man einfach die Schoko-Erdbeeren kaufen. Ehrlich gesagt sind die aber ziemlich teuer, obwohl sie gar nicht schwer nachzumachen sind. In diesem Blogpost zeige ich euch, wie einfach ihr die Erdbeeren nachmachen könnt. Übrigens findet ihr am Ende des Posts noch ein Video mit der Schritt-für-Schritt Anleitung der Erdbeeren, sowie zwei weiteren Rezepten für Sommerfrüchte.

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar