Food/ Kuchen

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Auch wenn gerade in vielen Teilen Deutschlands der Himmel bewölkt ist und es regnet, kann ich sagen, dass mir gerade die Sonne ins Gesicht scheint und ich dem Sommer entgegenfiebere. Heute sind es wunderbare 25 Grad draußen und das bringt mir richtig gute Laune! Deshalb habe ich heute aus voller Motivation diesen Kuchen noch für euch geshootet, damit auch ihr ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert bekommt, wenn das Wetter das schon nicht übernimmt.

Denn eigentlich habe ich heute so viel zu tun gehabt, aber dieser Kuchen musste einfach noch schnell online gehen. So sitze ich hier, etwas auf heißen Kohlen und tippe diese Zeilen für euch.

Solange die Erdbeer-Zeit noch da ist, solltet ihr diesen Kuchen auf jeden Fall nachmachen. Denn in ihm stecken so viel frische Erdbeeren, dass das schon fast als gesunde Mahlzeit durchgeht. Naja, abgesehen von dem Zucker, der Sahne und den anderen etwas ungesünderen Zutaten.

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Die leckerste Erdbeer-Schnitte

Zeit: 10 Stunden

Zutaten

  • Zutaten für den Boden:
  • 50 g Margarine
  • 50 g Naturjoghurt
  • 2 Eier
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 75 g Zucker
  • Zutaten für die Creme-Schicht:
  • 10 Blatt Gelatine
  • 600 g Erdbeeren
  • 200 ml Buttermilch
  • 250 g Speisequark
  • 200 g Sahne
  • 250 g Naturjoghurt
  • 150 g Puderzucker
  • Zutaten für die Guss-Schicht:
  • 2 Pck. roter Tortenguss
  • 400 g Erdbeeren

Anleitung

1

Zubereitung des Teigs:

2

Die Eier trennen. Die Schale der Zitrone abreiben.

3

Das Eigelb zusammen mit dem Joghurt, der Margarine, dem Zucker und Vanilliezucker, dem Zitronensaft und der abgeriebenen Zitrone in eine Schüssel geben. Mit einem Handmixer gut vermischen.

4

Nun das Mehl und das Backpulver unterrühren.

5

Als nächstes das Eiweiß steif schlagen. Anschließend ebenfalls hinzugeben.

6

Den Teig auf einem Blech (ca. 40 x 25 cm) verteilen. In den vorgeheizten Ofen geben und bei 150°C Umluft für ca. 20 Minuten backen.

7

Den Teig abkühlen lassen. Anschließend mit der Creme fortfahren.

8

Zubereitung der Creme:

9

300 g Erdbeeren pürieren. Anschließend mit dem Quark, Joghurt, Puderzucker und Buttermilch vermengen.

10

Die Gelatine in Wasser aufweichen. Danach leicht ausdrücken, in einem Topf schmelzen und dann vom Herd nehmen. Sie darf nicht kochen.

11

Etwas von der Erdbeer-Creme zur Gelatine geben und gut verrühren. Danach nach und nach die Erdbeer-Creme in die Gelatine einrühren. Den Topf für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

12

In der Zwischenzeit die restlichen 300 g Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Auf dem ausgekühlten Teig verteilen.

13

Die Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren.

14

Die Creme auf den Erdbeeren verteilen und für mindestens sechs Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

15

Zubereitung des Tortengusses:

16

Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend auf der Creme verteilen.

17

Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Zügig auf den Erdbeeren verteilen.

18

Wieder in den Kühlschrank stellen und nochmal mindestens 3 Stunden warten. Danach servieren.

Die leckerste Erdbeer-Schnitte
Zutaten für den Boden:
50 g Margarine
50 g Naturjoghurt
2 Eier
50 ml Zitronensaft
1/2 Bio-Zitrone
100 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
75 g Zucker

Zutaten für die Creme-Schicht:
10 Blatt Gelatine
600 g Erdbeeren
200 ml Buttermilch
250 g Speisequark
200 g Sahne
250 g Naturjoghurt
150 g Puderzucker

Zutaten für die Guss-Schicht:
2 Pck. roter Tortenguss
400 g Erdbeeren

Zubereitung des Teigs:

1. Die Eier trennen. Die Schale der Zitrone abreiben.

2. Das Eigelb zusammen mit dem Joghurt, der Margarine, dem Zucker und Vanilliezucker, dem Zitronensaft und der abgeriebenen Zitrone in eine Schüssel geben. Mit einem Handmixer gut vermischen.

3. Nun das Mehl und das Backpulver unterrühren.

4. Als nächstes das Eiweiß steif schlagen. Anschließend ebenfalls hinzugeben.

5. Den Teig auf einem Blech (ca. 40 x 25 cm) verteilen. In den vorgeheizten Ofen geben und bei 150°C Umluft für ca. 20 Minuten backen.

6. Den Teig abkühlen lassen. Anschließend mit der Creme fortfahren.

Zubereitung der Creme:

7. 300 g Erdbeeren pürieren. Anschließend mit dem Quark, Joghurt, Puderzucker und Buttermilch vermengen.

8. Die Gelatine in Wasser aufweichen. Danach leicht ausdrücken, in einem Topf schmelzen und dann vom Herd nehmen. Sie darf nicht kochen.

9. Etwas von der Erdbeer-Creme zur Gelatine geben und gut verrühren. Danach nach und nach die Erdbeer-Creme in die Gelatine einrühren. Den Topf für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

10. In der Zwischenzeit die restlichen 300 g Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und vierteln. Auf dem ausgekühlten Teig verteilen.

11. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren.

12. Die Creme auf den Erdbeeren verteilen und für mindestens sechs Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

Zubereitung des Tortengusses:

13. Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend auf der Creme verteilen.

14. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten. Zügig auf den Erdbeeren verteilen.

15. Wieder in den Kühlschrank stellen und nochmal mindestens 3 Stunden warten. Danach servieren.

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Die Erdbeer-Zeit feiern mit der leckersten Erdbeer-Schnitte

Na? Habe ich euch zu viel versprochen? Diese Schnitte ist der absolute Hit! Achtet nur unbedingt darauf, dass die Form gut gefettet ist, damit der Kuchen auch gut herausgenommen werden kann. Bei mir ging das leider nicht ganz so leicht, weshalb die Kuchenschicht auf manchen Bildern sehr dünn aussieht. Perfekt ist es, wenn der Kuchen wie auf dem ersten Bild aussieht.

Was ist euer absoluter Lieblingskuchen im Frühling?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar