Food/ Partysnack/ Salat

Mediterraner Rote-Bete-Raviolo-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Mediterraner Rote-Bete-Raviolo-Salat: Perfekt für die Grillsaison
Mediterraner Rote-Bete-Raviolo-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Dieser Post enthält Werbung für Steinhaus

Der Sommer und die Grillsaison sind noch im vollen Gange. Ich liebe es, mit Freunden in Garten zu sitze, deshalb will ich jetzt im August, den Sommer noch in vollen Zügen genießen und noch so oft grillen, wie es in diesem Jahr noch möglich ist. Zu den üblichen Verdächtigen wie Würstchen oder Steak passt natürlich Nudelsalat oder Kartoffelsalat super. Aber das ist etwas, was es sowieso fast immer gibt. Ich will für Abwechslung sorgen und habe für euch heute die perfekte Grillbeilage – einen mediterranen Rote-Bete-Raviolo-Salat. Klingt etwas ungewöhnlich, ist aber echt so lecker, dass ihr ihn unbedingt kosten solltet! Ich bin sicher, ihr werdet ebenso begeistert sein wie ich. Auf die Idee, mal einen ganz anderen, vor allem aber ausgefallenen Salat zu machen, brachte mich Steinhaus.

Die haben eine neue, wirklich tolle Kreation von Raviolo mit Rote Bete Füllung*. Sie hört sich nicht nur gut an, sondern schmeckt auch fantastisch! Die Raviolo mit einer Füllung aus Rote Bete auf cremig geschlagenen Ziegenfrischkäse haben eine dezente Süße und der dünne Teig gibt dem Ganzen den i-Punkt. Weil ich vom Geschmack so begeistert war, habe ich aus diesen Raviolo einen mediterranen Salat als Grillbeilage kreiert und ich verrate euch hier das köstliche Rezept.

Mediterraner Rote-Bete-Ravioli-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Mediterraner Rote-Bete-Ravioli-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Mediterraner Rote-Bete-Raviolo-Salat

Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • Zutaten für den Salat:
  • 200g Rote‐Bete‐Raviolo von Steinhaus
  • 100g Kirschtomaten
  • 200g Rucola
  • 100g Fetakäse
  • 50g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • Pinienkerne für die Deko
  • Zutaten für das Tomatenpesto:
  • 100g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 große Tomate
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • 1 TL Balsamico Essig
  • 200g Rucola

Anleitung

1

Für das selbstgemachte Tomatenpesto die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und grob schneiden.

2

Die frische Tomate und Rucola waschen und klein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

3

Die getrockneten und frischen Tomaten zusammen mit Rucola, Knoblauch und Olivenöl im Mixer fein pürieren.

4

Den Parmesan untermischen und das Pesto mit Salz und Essig abschmecken.

5

Für den Salat den Rucola und Tomaten waschen. Tomaten halbieren.

6

Feta in Würfel schneiden und getrocknete Tomaten aus dem Glas nehmen und klein schneiden.

7

Die Rote‐Bete‐Raviolo nach Verpackungsanleitung kochen, abtropfen und anschließend etwas auskühlen lassen.

8

Die Raviolo mit dem Rucola, den Tomaten und dem Feta in eine Schüssel geben. Das Pesto dazugeben (so viel, bis es für euch genug ist) und gut vermischen.

9

Zum Schluss noch ein paar Pinienkerne darüber streuen und servieren!

Mediterraner Rote-Bete-Raviolo-Salat: Perfekt für die Grillsaison
Zutaten:
200g Rote‐Bete‐Raviolo von Steinhaus
100g Kirschtomaten
200g Rucola
100g Fetakäse
50g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten

Zutaten für das Tomatenpesto:
100g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
1 große Tomate
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
50 g Parmesan
Salz
1 TL Balsamico Essig
200g Rucola

Zubereitung

Für das selbstgemachte Tomatenpesto die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und grob schneiden.

Die frische Tomate und Rucola waschen und klein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

Die getrockneten und frischen Tomaten zusammen mit Rucola, Knoblauch und Olivenöl im Mixer fein pürieren.

Den Parmesan untermischen und das Pesto mit Salz und Essig abschmecken.

Für den Salat den Rucola und Tomaten waschen. Tomaten halbieren.

Feta in Würfel schneiden und getrocknete Tomaten aus dem Glas nehmen und klein schneiden.

Die Rote-Bete-Raviolo nach Verpackungsanleitung kochen, abtropfen und anschließend etwas auskühlen lassen.

Die Raviolo mit dem Rucola, den Tomaten und dem Feta in eine Schüssel geben. Das Pesto dazugeben (so viel, bis es für euch genug ist) und gut vermischen.

Zum Schluss noch ein paar Pinienkerne darüber streuen und servieren!

Mediterraner Rote-Bete-Ravioli-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Mediterraner Rote-Bete-Ravioli-Salat: Perfekt für die Grillsaison

Lange galt Rote Bete als ein etwas verstaubtes Gemüse und es erinnerte an unsere Großeltern. Es war aber auch ein langweiliges Gemüse, denn es wurde meist roh als Salat serviert und die dunkelroten Knollen schmeckten immer etwas erdig.

Rote Bete hat aber in den letzten Jahren definitiv ein neues Images bekommen und auch Steinhaus trägt mit ihren Raviolo* dazu bei! Denn aus Rote Bete lassen sich die vielfältigsten Rezeptvarianten zaubern und es passt zu erstaunlich vielen Kombinationen aus der Küche! Damit Rote Bete sprichwörtlich bald in aller Munde ist, will euch Steinhaus für sein modernes Creazioni di Pasta-Sortiment begeistern. Die mit leuchtender Rote Bete gefüllte Pasta bringt nicht nur Farbe auf den Tisch, aus den neuen Rote-Bete-Raviolo kann man tolle Salate kreieren – wie ich es euch vorgemacht habe.

Was auch wichtig zu erwähnen ist: Für die Raviolo von Steinhaus werden nur beste Rohstoffe verwendet und die schonenden Produktionsverfahren sichern hochwertige Qualität. Ihr findet Steinhaus-Pasta in gut sortieren Super- und Frische-Märkten.

So und jetzt könnt ihr euch Farbenfreude auf die Teller zaubern und die Rote-Bete-Raviolo ausprobieren. Und falls ihr Interesse an weitere Produkten von Steinhaus habt, hier* findet ihr weitere leckere Anregungen.

Bis dann. Eure Laura

* In leckerer Kooperation mit Steinhaus

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar