DIY/ DIY Party/ Food

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker
Werbung

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker
Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Dieser Post enthält Werbung.

Der Frühling kam in diesem Jahr früher als erwartet. Wenn die Natur mit frischem Maigrün erwacht ist und die Kirschbäume blühen, steigen die Temperaturen und ich kann es kaum erwarten, dass der Sommer endlich da ist. Der Sommer macht gute Laune und ich freue mich schon jetzt darauf, in Berlin oder Hamburg auf dem Balkon oder im Garten zu sitzen und lange Tage und laue Sommernächte mit Freunden zu verbringen. Den Balkon haben wir kürzlich dafür schon fertiggemacht. Ich bin also vorbereitet!

Der Mai und der Juni mit seinen vielen Feiertagen sind ja auch schon bestens für ein erstes Sommerfest geeignet. Wenn ihr Geburtstagspartys vorbereitet oder einfach mit Freunden einfach den Sommer feiern wollt, hat Dr. Oetker die passende Summer Edition* herausgebracht: Die neuen Backmischungen in den Sorten Wassermelone, Maracuja, Kokosnuss oder Limette machen richtig Lust auf Sommer. Ich habe sie ausprobiert und kann euch sagen: sie schmecken fruchtig und cremig. Genau richtig für warme Temperaturen und laue Lüftchen.

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Um die erste Sommerparty in diesem Jahr richtig zu feiern, braucht es natürlich auch eine DIY-Sommerdekoration. Da es bei den neuen Produkten um Früchte geht, zeige ich euch jetzt, wie ihr das Sommerfeeling mit Riesenfrüchten und Mini-Piñatas auf euren Balkon oder in den Garten holt.

Je nachdem, wie viele Gäste ihr erwartet, könnt ihr für das Kuchenbuffet eine der Backmischungen aus der Summer Edition oder gleich alle vier backen – die Anleitungen findet ihr auf den Packungen. Die Zubereitung ist kinderleicht und wenn ihr keine Torten mögt, könnt ihr daraus auch süße Cupcakes machen! Auch diese Anleitung findet ihr auf der Packung. Damit es beim Backen der Motivtorten noch leichter klappt, schaut euch doch meine Anleitung im Video an oder direkt auf der Dr. Oetker-Seite*. Um das Sommerbuffet perfekt zu machen, könnt ihr Melonenstücke und Maracuja aufschneiden und kühl servieren. Für die Getränke sind Limetten gut geeignet und die Kokosnuss ist eine zusätzliche Deko auf dem Buffet.

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Maracuja Mini-Piñata

Zeit: 30 Minuten

Zutaten

  • Pappteller weiß
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Bleistift
  • Tonpapier in schwarz und magenta
  • Krepppapier in gelb
  • Süßigkeiten in Form von Melonen, Erdbeeren oder anderen Früchten

Anleitung

1

Pappteller in der Mitte durchschneiden, sodass zwei gleichgroße Halbkreise entstehen.

2

Den halben Teller als Schablone nehmen und aus dem magentafarbenen Papier einen etwa 3 cm breiten Halbkreis ausschneiden.

3

Diesen Papierstreifen auf einen halben Teller aufkleben und den zweiten Teller auf das Papier kleben, sodass beide Tellerhälften übereinander liegen und eine Seite offen bleibt. Der Papierstreifen dient als Andeutung der Schale und sollte zwischen den Papptellern leicht herausstellen.

4

Jetzt 7-8 Streifen aus gelbem Krepppapier ausschneiden — zwei Zentimeter breit und etwa so lang, wie der Innendurchmesser des Tellers.

5

Jeder Streifen wird nun etwa einen Zentimeter eingeschnitten (nicht durchschneiden!) so dass Fransen entstehen.

6

Den Teller mit Bastelkleber bestreichen. Nun die Fransen-Streifen — beginnend von der geschlossenen Seite hin zur offenen Seite - überlappend aufkleben.

7

Die überstehenden Fransen an den Außenrändern abschneiden.

8

Aus schwarzem Tonpapier kleine Ovale ausschneiden, die wie Maracujakerne aussehen und auf das gelbe Krepppapier aufkleben.

9

Das Ganze auf der Rückseite wiederholen.

10

Die Mini-Piñatas könnt ihr jetzt nach Lust und Laune Süßigkeiten füllen.

Anmerkung

Wenn ihr eine andere Frucht als hier beschrieben nachmachen wollt, dann tauscht einfach die Farben der Materialen aus.

Maracuja Mini-Piñata
Zutaten:
Pappteller weiß
Bastelkleber
Schere
Bleistift
Tonpapier in schwarz und magenta
Krepppapier in gelb
Süßigkeiten in Form von Melonen, Erdbeeren oder anderen FrüchtenAnleitung:Pappteller in der Mitte durchschneiden, sodass zwei gleichgroße Halbkreise entstehen.

2
Den halben Teller als Schablone nehmen und aus dem magentafarbenen Papier einen etwa 3 cm breiten Halbkreis ausschneiden.

3
Diesen Papierstreifen auf einen halben Teller aufkleben und den zweiten Teller auf das Papier kleben, sodass beide Tellerhälften übereinander liegen und eine Seite offen bleibt. Der Papierstreifen dient als Andeutung der Schale und sollte zwischen den Papptellern leicht herausstellen.

4
Jetzt 7-8 Streifen aus gelbem Krepppapier ausschneiden — zwei Zentimeter breit und etwa so lang, wie der Innendurchmesser des Tellers.

5
Jeder Streifen wird nun etwa einen Zentimeter eingeschnitten (nicht durchschneiden!) so dass Fransen entstehen.

6
Den Teller mit Bastelkleber bestreichen. Nun die Fransen-Streifen — beginnend von der geschlossenen Seite hin zur offenen Seite - überlappend aufkleben.

7
Die überstehenden Fransen an den Außenrändern abschneiden.

8
Aus schwarzem Tonpapier kleine Ovale ausschneiden, die wie Maracujakerne aussehen und auf das gelbe Krepppapier aufkleben.

9
Das Ganze auf der Rückseite wiederholen.

10 Die Mini-Piñatas könnt ihr jetzt nach Lust und Laune Süßigkeiten füllen.

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Melonen-Fächergirlande

Materialien:
Fächergirlande in pink
Tonpapier in dunkelgrün und schwarz
Pappe
Bastelkleber
Schere
Anleitung:

Die Fächergirlande aufschlagen und in der Mitte zerschneiden, sodass zwei Halbkreise entstehen.

Pappstreifen entfernen.

Jetzt aus Pappe einen Halbkreis ausschneiden – etwas kleiner als die Girlande – und mit Bastelkleber einstreichen.

Girlanden-Halbkreis auf dem Papierhalbkreis aufkleben.

Einen grünen Bogen aus dem Tonpapier ausschneiden und am oberen runden Teil der Halbgirlande aufkleben (stellt die Melonenschale dar).

Aus schwarzem Tonpapier kleine Tropfen/Kerne ausschneiden, die wie Melonenkerne aussehen und auf der halben Fächergirlande aufkleben.

Das so oft wiederholen, bis ihr viele Girlanden habt und diese mit einer Schur auffädeln und anschließend aufhängen könnt.

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Frucht-DIY's für eine Summer Party mit der Summer Edition von Dr. Oetker

Jetzt fehlt nur noch eure Lieblingsmotivtorte oder - motivcupcakes und die Party kann losgehen! Dr. Oetker ist sicher fast allen von euch ein Begriff, denn es gibt kaum einen Supermarkt, der keine Produkte von Dr. Oetker im Angebot hat. Alles, was man zum Backen und zum Dekorieren von Kuchen oder Torten braucht – Dr. Oetker hat es im Angebot. Wenn ihr noch die passenden Utensilien wie einen Teigschaber oder Spritzbeutel benötigt, um euren Torten und Cupcakes den letzten Schliff zu geben, könnt ihr euch auch mal im Dr. Oetker Shop* umsehen!

Oder ihr macht jetzt bei meinem Gewinnspiel auf Instagram mit und erhaltet mit etwas Glück eins von drei Backsets, in denen natürlich auch die Summer-Edition enthalten ist!

Bis dann. Eure Laura

* Dieser Blogpost entstand in fruchtiger Kooperation mit Dr. Oetker


Das war noch nicht das richtige? Dann überzeugen euch vielleicht diese Party-Beiträge:

1. Fruchtalarm: Freebies für deine Frucht-Party!

Fruchtalarm: Freebies für deine Frucht-Party!

Riecht ihr es auch? Es duftet nach Frühling! Endlich! Die Sonne zaubert Farben in die Natur, im Garten stecken die ersten Krokusse die Nasen aus der Erde. Mit dem Frühling kommen auch die ersten Tage, die man gerne draußen verbringt, die Tage werden länger und man hat Lust, mal wieder richtig bunt zu feiern. Damit ihr für diesen Fall bestens vorbereitet seid, habe ich schon ein bisschen vorgefeiert und Freebies für eure Früchte-Mottoparty erstellt, die ihr sehr gerne nutzen könnt. Was braucht ihr sonst noch dafür? Natürlich viel frisches Obst, fruchtige Getränke und liebe Freunde, die mit dir gemeinsam feiern.

Anlass für diesen Blogpost war übrigens der Geburtstag von Pilot Pen. Ihre Gelschreiber G-2* werden nämlich schon 20 Jahre alt. Ich erinnere mich noch gut, wie ich diese Stifte schon als Kind benutzte. Umso mehr freute es mich natürlich, als sie mich fragten, ob ich mit ihnen feiern möchte. Etwas weiter unten erzählte ich euch noch von einem tollen Gewinnspiel, welches Pilot Pen anlässlich des Geburtstags veranstaltet. Es geht um eine richtig tolle Reise...

2. Quick DIY: Flamingo Strohhalme

Quick DIY: Flamingo Strohhalme

Heute soll es aber nicht still sein. Ich habe euch letztens bereits meine Flamingo Donuts gezeigt. Damit die Party perfekt wird, zeige ich euch heute noch die passenden Strohhalme, damit ihr euren Flamingo Drinks den letzten Schliff geben könnt. So einfach könnt ihr es nachmachen.

3. Meerjungfrau-Krone fürs Festival und Karneval

Meerjungfrau-Krone fürs Festival und Karneval

Doch darum soll es heute nicht gehen. Denn ich zeige euch eine ganz einfache Anleitung, für ein Haar-Accessoire, bei dem ihr nicht eure Haare ruiniert. Der Meerjungfrau-Trend ist spätestens seit diesem Jahr auch in Deutschland angekommen. Und deshalb zeige ich euch heute, wie ihr euch ganz einfach eine Meerjungfrau-Krone basteln könnt. Wer braucht schon Blumenkränze, wenn man eine Meerjungfrau-Krone hat. Denkst du dir auch? Dann ist hier die Anleitung.

4. Upcycling DIY - Konfetti Raketen

Upcycling DIY - Konfetti Raketen

Man braucht zwar keinen Anlass, um einen dieser leckeren Marmorette-Pudding Cookies & Creme zu essen, aber eure Party-Gäste würden sich sicher darüber freuen. Ihr könnt den Pudding aber auch schon vorher genießen. Werft dann aber nicht die Becher weg! Die könnt ihr nämlich für eure nächste Party in lustige Konfetti-Raketen umbauen. Gefüllt mit Konfetti könnt ihr diese unter euren Partygästen verteilen. Das Abfeuern macht so viel Spaß, dass sie sicher ein Party-Hightlight werden. So einfach macht ihr sie nach.

5. Sommerliche Fiesta

Sommerliche Fiesta

In diesem Jahr soll es eine Fiesta im Lateinamerika-Stil sein, denn die Menschen in Lateinamerika sind ebenfalls von der Sonne verwöhnt und verstehen es zu feiern. Und was gehört alles zu einer Fiesta? Inspiriert dazu wurde ich vom neuen, limiterten Erfrischungsgetränk "hella mango picchu". Der Name erinnert an den Berg Machu Picchu in den Anden von Peru, auf dem die Inkas vor mehr als 500 Jahren eine Stadt errichteten.

Unter diesem Motto habe ich mit vielen Lamas, Kakteen und anderen lateinamerikanischen Elementen meine Fiesta im Garten veranstaltet! Ähnliche Temperaturen wie Lateinamerika haben wir ja inzwischen auch. Deshalb fehlt jetzt nur noch die letzte Inspiration für Deko und Essen. Zusammen mit hella Mineralbrunnen habe ich dafür ein DIY und ein Rezept für euch vorbereitet und würde mich sehr freuen, wenn ihr etwas davon nachmachen würdet! Das passende Erfrischungsgetränk haben wir mit "hella mango picchu"* ja bereits. Lasst uns also mit dem Rest loslegen!

6. Sommerliche Eisparty

Sommerliche Eisparty

Für eine Sommerparty braucht man nämlich nicht nur leckere Eiscreme. Man braucht außerdem eine Party-Dekoration, die eure Gäste so richtig in Stimmung bringt. Bei meiner Deko bin ich dem Thema Eisparty treu geblieben und haben Dekoelemente aus Luftballons gebastelt, die wie Eis in der XXL-Version aussehen. Das ist ganz einfach nachzumachen. Die DIY's und das Rezept zeige ich euch jetzt.

6. Melonen-Mottoparty

Melonen-Mottoparty

Wie wäre es dann mit einer Wassermelonen-Sommerparty? Die Wassermelone ist für mich der Inbegriff des Sommers - nicht zuletzt, weil es in meiner Kindheit - und auch heute - immer Berge davon auf den Märkten in Rumänien gab - kleine und große, aber meist riesige, oft über 10 kg schwere, tiefrote und sehr süße Wassermelonen (die mit der dunkelgrünen Schale ohne Streifen sind die besten). Man konnte sich eine aussuchen, dann hatte der Verkäufer auf Wunsch ein pyramidenförmiges Stück daraus geschnitten, das probiert werden konnte. Wenn die Melone nicht süß genug war, durfte man sich die nächste aussuchen.

6. Sleep-Over-Kit

Sleep-Over-Kit

Also ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber als ich noch eine pupertierende Jugendliche war, die ab und an ihre Eltern ziemlich genervt hat, hat eine meiner besten Freundinnen andauernd bei mir geschlafen. Das war meistens sehr spontan und aus einer Laune heraus ist sie einfach mit zu mir gekommen. Wie das dann eben so ist, habe wir Jungs auf SchülerVZ (!) gestalkt, über die weltbewegende Themen, die in unserem kleinen Kosmos passierten, gequatscht und natürlich viel ungesunde Dinge gegessen. Ich muss das ja hier jetzt nicht beschönigen. Ich habe es geliebt. Wirklich geliebt! Deshalb hat sie wohl auch so oft bei mir geschlafen, obwohl sie immer unglaublich lange im Bad gebraucht hat..

So ein Sleep-Over-Kit hätte uns damals sicher viel genutzt. Leider kam ich da noch nicht auf solche Ideen und wir mussten ohne das auskommen. Damit euch das nicht auch passiert, möchte ich euch aber gerne zeigen, was in meinem Kit nicht fehlen darf.


Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar