Food/ Kuchen

Super einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

Super einfacher Rhabarberkuchen vom Blech
Super einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

Endlich wieder Rhabarberzeit! Sicher mögen nicht alle dieses Gemüse, doch ich könnte mich in Rhabarber reinlegen. Deshalb koste ich diese Zeit auch immer ganz besonders viel aus. Besonders Kuchen mache ich gern mit Rhabarber, weil es eine super Kombination aus süß und sauer ist.

Heute habe ich einen wirklich schnellen und vor allem leckeren Kuchen mitgebracht, den ich bereits vor ein paar Jahren gebacken und auf dem Blog gezeigt hatte. Weil mir damals die Fotos nicht so gefielen, hatte ich beschlossen, irgendwann einen neuen zu backen. Jetzt ist der einfache Rhabarberkuchen vom Blech also wieder im Sortiment. Die Zutaten habt ihr vermutlich sowieso schon im Haus. Nur den Rhabarber müsst ihr euch noch besorgen.

Und so machst du ihn ganz einfach nach:

Super einfacher Rhabarberkuchen vom Blech
 


Rhabarberkuchen vom Blech

Portionen: 24

Zutaten

  • 750g Rhabarber
  • 250g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250g Mehl
  • 75g Speisestärke
  • 2Tl Backpulver

Anleitung

1

Den Rhabarber waschen, putzen und in Scheiben schneiden.2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker, sowie dem Salz mindestens acht Minuten aufschlagen. Die Butter muss auf jeden Fall schön weich sein.

2

Die Eier nacheinander unterrühren - jeweils eine Minute.

3

Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen. Anschließend zum Teig geben und unterheben.

4

Den Teig in ein gefettetes Blech füllen und glattstreichen.

5

Den Rhabarber zu einem Karomuster (wie auf dem Bild) anordnen. Wenn euch das zu viel Arbeit ist, könnt ihr den Rhabarber auch wild durcheinander auf dem Teig verteilen.

6

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 30 Minuten backen. Nachdem er abgekühlt ist, kann er noch mit Puderzucker bestreut werden!

Rhabarberkuchen

Zutaten für den Teig:
750g Rhabarber
250g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
4 Eier
250g Mehl
75g Speisestärke
2Tl Backpulver

1. Den Rhabarber waschen, putzen und in Scheiben schneiden.2. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker, sowie dem Salz mindestens acht Minuten aufschlagen. Die Butter muss auf jeden Fall schön weich sein.

3. Die Eier nacheinander unterrühren - jeweils eine Minute.

4. Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen. Anschließend zum Teig geben und unterheben.

5. Den Teig in ein gefettetes Blech füllen und glattstreichen.

6. Den Rhabarber zu einem Karomuster (wie auf dem Bild) anordnen. Wenn euch das zu viel Arbeit ist, könnt ihr den Rhabarber auch wild durcheinander auf dem Teig verteilen.

7. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 30 Minuten backen. Nachdem er abgekühlt ist, kann er noch mit Puderzucker bestreut werden!

Super einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

Was ist dein Lieblingsrezept mit Rhabarber? Ich bin immer auf der Suche und für jede Inspiration dankbar! Schreibe mir deine Rezeptidee einfach die Kommentare, vielleicht mache ich sie schon bald nach.

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar