Food/ Kuchen

Findus Pfannkuchentorte

Findus Pfannkuchentorte
Wer kennt die Pfannkuchentorte aus Petterson und Findus? Ich habe sie abgewandelt nachgemacht und das Rezept schmeckt soo lecker!

Wisst ihr, was ich richtig gerne backe? Geburtstagskuchen. Egal ob sie besonders spektakulär sind oder nicht, es ist immer etwas Besonderes, für einen besonderen Menschen einen besonderen Kuchen zu backen. Ich versuche auch immer, mir besonders viel Mühe zu geben. Lange Rede, kurzer Sinn: Dieser Kuchen ist ebenfalls ein Geburtstagskuchen gewesen. Für meinen Freund habe ich diese abgewandelte Petersson und Findus Pfannkuchentorte gemacht.

Wer von euch hat das früher gesehen? Das kleine süße Kätzchen mit der Latzhose und der alte Mann, die in einem schwedischen Haus wohnen. Der Kater Findus hat natürlich nur Flausen im Kopf und hält den alten Mann ganz schön auf Trab. In einer Folge bekommt Findus zum Geburtstag eine Pfannkuchentorte. Diese Torte besteht im Prinzip einfach nur aus vielen Pfannkuchen-Schichten und ist genau genommen gar keine richtige Torte. Trotzdem freut er sich riesig darüber und diese Torte wollte ich abgewandelt nachmachen.

Sie hat nämlich nicht mehr so viel mit der Originaltorte zu tun, ist aber vom Prinzip die gleiche Torte. Zum Vergleich, seht ihr hier die Torte von Findus.

Findus Pfannkuchentorte

Findus Pfannkuchentorte

Portionen: 4

Zutaten

  • Zutaten für die Pfannkuchen:
  • 1 L Milch
  • 6 Eier
  • 600g Mehl
  • 4 EL Öl
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Zucker
  • 100g Kakaopulver
  • Sonstige Zutaten:
  • 1 Pck Vanillepudding Pulver
  • 500ml Milch
  • 40g Zucker
  • 250g Quark
  • 40g Zucker
  • 100g Himbeeren
  • 100g Heidelbeeren

Anleitung

1

Die Eier mit dem Zucker aufschlagen.

2

Milch, Mehl, Öl, Kakaopulver und Salz dazu geben und mit einem Pürierstab gut verrühren. Es sollten keine Klumpen mehr im Teig sein.

3

In eine Pfanne etwas Öl geben und die Pfannkuchen nacheinander zubereiten. Auf einem Teller stapeln und beiseitestellen.

4

Den Vanillepudding nach Packungsanlage zubereiten und anschließend beiseitestellen.

5

Nun geht es ans Stapeln! Auf eine Etagere oder einem Teller den ersten Pfannkuchen legen. Ungefähr 2 EL Pudding darauf verstreichen. So weitermachen, bis alle Pfannkuchen übereinandergestapelt sind und der Pudding im Topf leer ist.

6

Für die Creme den Quark mit dem Zucker gut verrühren. Auf dem Kuchen verstreichen. Zum Schluss die Himbeeren und Heidelbeeren verteilen. Fertig!

Findus Pfannkuchentorte

Zutaten für die Pfannkuchen:
1 L Milch
6 Eier
600g Mehl
4 EL Öl
2 TL Salz
4 EL Zucker
100g Kakaopulver

Sonstige Zutaten:
1 Pck Vanillepudding Pulver
500ml Milch
40g Zucker
250g Quark
40g Zucker
100g Himbeeren
100g Heidelbeeren

1. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen.

2. Milch, Mehl, Öl, Kakaopulver und Salz dazu geben und mit einem Pürierstab gut verrühren. Es sollten keine Klumpen mehr im Teig sein.

3. In eine Pfanne etwas Öl geben und die Pfannkuchen nacheinander zubereiten. Auf einem Teller stapeln und beiseitestellen.

4. Den Vanillepudding nach Packungsanlage zubereiten und anschließend beiseitestellen.

5. Nun geht es ans Stapeln! Auf eine Etagere oder einem Teller den ersten Pfannkuchen legen. Ungefähr 2 EL Pudding darauf verstreichen. So weitermachen, bis alle Pfannkuchen übereinandergestapelt sind und der Pudding im Topf leer ist.

6. Für die Creme den Quark mit dem Zucker gut verrühren. Auf dem Kuchen verstreichen. Zum Schluss die Himbeeren und Heidelbeeren verteilen. Fertig!

Findus Pfannkuchentorte

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Kathi
    31. Oktober 2018 um 18:26

    Hallo und vielen Dank für das tolle Rezept! Welcher Quark ist denn empfehlenswert? Magerquark? Danke und liebe Grüße, Kathi

    • Antworten
      Laura
      1. November 2018 um 12:35

      Liebe Kathi, ich habe es mit Magerquark gemacht 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar