Food

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Tags:   

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Dieser Post enthält Werbung

Der Sommer macht gute Laune und ich habe große Lust, meine Freundinnen mal wieder zu treffen. Denn Freundschaften muss man pflegen und da meine Freundinneninzwischen in anderen Städten wohnen, ist es gar nicht so leicht, einen Termin zu finden, wo alle Zeit haben. Und eine muss die Sache in die Hand nehmen, sonst wird das nichts mit dem Treffen. Wer mich schon länger kennt, weiß auch, dass ich eigentlich keinen Anlass brauche, um einen Kuchen zu backen. Umso schöner, wenn man einen Anlass hat. Dann schaut man mich wenigstens nicht blöd an, weil ich schon wieder den fünften Kuchen backe, ohne genug Leute zu haben, die ihn auch essen. Stellt euch an dieser Stelle eine Laura vor, die vor dem Kühlschrank sitzt und Kuchen mampft. Wenn dieses Szenario doch nur ausgedacht wäre... 🙂

Meine Idee für diesen Anlass: Eine Kreation, die sommerlich-leicht und erfrischend ist und natürlich lecker schmecken soll. Nach einigen Überlegungen stand fest: Ich werde meine Freundinnen mit einer Joghurt-Eistorte mit Sommerfrüchten überraschen.

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Joghurt-Eistorte

Zutaten für den Boden:
200g Butter- oder Kakaokekse
150g dunkle Kuvertüre
30g Butter
Tortenring und Backpapier

Zutaten für die 1. Schicht:
250g ONKEN Erdbeer-Vollkorn Joghurt*
50g Frischkäse
100g griechischer Joghurt
100g Erdbeeren

Zutaten für die 2. Schicht:
250g ONKEN Pfirsich-Vollkorn Joghurt*
50g Frischkäse
100g griechischer Joghurt
100g Aprikosen

Zutaten für das Topping:
200g dunkle Kuvertüre
300g Erdbeeren
3 Aprikosen
1 Pfirsich

Kekse im Mixer oder in einem Plastikbeutel mit dem Hammer klein hacken, bis die Kekse schön krümelig sind. Kuvertüre und Butter im Wasserbad schmelzen, bis alles schön cremig ist. Die Creme mit den Kekskrümeln zu einer Masse vermischen und auf dem Backpapier im Tortenring (liegt auf dem Holzbrett) verteilen.

Erdbeerjogurt, Frischkäse und griechischer Joghurt vermischen. Erdbeeren im Mixer pürieren und unter die Joghurtmasse heben. Alles auf dem Schoko-Keks-Boden verteilen und im Tiefkühler 30 Minuten anfrieren.

Pfirsichjoghurt, Frischkäse und den griechischen Joghurt vermischen. Aprikosen im Mixer pürieren und unter die Joghurtmasse heben. Den angefrorenen Boden mit der Erdbeerjoghurtschicht aus dem Tiefkühler nehmen und die 2. Schicht auf der 1. Schicht verteilen. Alles über Nacht in den Tiefkühler stellen und durchfrieren lassen.

Die gefrorene Torte aus dem Tiefkühlen nehmen, Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und heiß über die gefrorene Torte gießen – Kuvertüre wird durch den Temperaturunterschied sofort fest.

Erdbeeren, Pfirsiche und Aprikosen zerschneiden und auf der Torte dekorieren. Fertig ist die Joghurt-Eistorte.

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Auf die Idee, eine Joghurt-Eistorte zuzubereiten, hat mich ONKEN gebracht, als sie anfragten, ob ich ihre Joghurts teste möchte. Ich sollte mir ein tolles Rezept ausdenken will, das schnell nachzumachen ist und zum Sommer passt. Wenn ihr wie ich absolute Joghurtfans seid, könnt ihr die ONKEN-Joghurt-Sorten Vollkorn-Erdbeere, Vollkorn-Pfirsich, Vollkorn-Apfel-Birne oder Vollkorn-Pflaume natürlich auch zum Frühstück oder einfach zwischendurch probieren. Es gibt die verschiedenen Sorten in 500 Gramm-Bechern und sie schmecken wirklich sehr lecker. Meine Lieblingsgeschmacksrichtung ist Vollkorn-Pfirsich. Das Frühstück ist schnell gemacht und der Name wird den Vollkorn-Joghurts gerecht, weil in den Bechern sehr viele Vollkörner stecken, die kernig schmecken und den erfrischenden Geschmack der Früchte und des Joghurts perfekt ergänzen. Probiert es einfach aus. Noch mehr Produkte von ONKEN findet ihr hier*.

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Habt ihr die ONKEN-Joghurts schon probiert?

Bis dann. Eure Laura

* In Kooperation mit ONKEN

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 24, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Guten Morgen! Alex hat heute Geburtstag und ich habe ihm eine Pfannkuchen-Torte gemacht. Na wer kennt sie noch aus Petterson und Findus? ❤️ #pfannkuchentorte #pfannkuchen #torte #geburtstag #geburtstagstorte #finduspfannekuchentorte #pettersonundfindus #geburtstagskuchen
  • Sorry, falls ihr die Einhörner nicht mehr sehen könnt, aber ich musste diese Idee einfach umsetzen. 🦄 Sehen diese Einhorn-Magneten nicht süß aus? 🙊💕 #einhorn #einhornpower #einhornliebe #unicorn #unicorns #unicornlover #diy #diytime #diyproject #diyblogger #diyprojects
  • Diesen Salat müsst ihr probieren! So lecker: Melonensalat mit Feta und Basilikum <3

Hier findet ihr das Rezept: http://bit.ly/2s30HQ2

#salat #salad #melone #melon #summer #sommer #sommer17 #summer17 #blogger #bloggers #blogger_de #bloggerstyle #food #foodie #foodblog #foodporn #foodlover #werbung #natürlichlecker #nlsalatdressings
  • Ich nehme einmal...alles! #foodlover #foodporn #foodblog #foodie #zucker #sugar #sweettable #hamburg #zuckermonarchie #yummy #yummyfood
  • Bei so einem Wetter bleibt man lieber im Bett ⛈ #goodmorning #gutenmorgen #stayinbed #cat #catcontent #cats #blogger #bloggers #blogger_de #bloggerstyle
  • Der Sommer ist so bunt und so schön! ❤️ #Summer #summerlover #melone #melon #fruits #früchte #obst #summer17 #summervibes #yummy #foodphotography #yummyyummyinmytummy #flatlaytoday
  • Ich wünsche euch einen schönen Tag 💕 #gutenmorgen #goodmorning #haveaniceday #gutenstartindentag #blogger #bloggers #blogger_de #bloggerstyle
  • Getränke mache ich vor allem im Sommer am liebsten selbst. Diese Rhabarber-Erdbeer-Bowle ist perfekt für den Sommer! Rezept gibt es auf dem Blog #blogger #bloggers #Drink #Getränk #drinks #bowle @rotkaeppchensekt #food #foodie #foodporn #foodblog #foodlover #werbung