DIY Geschenk

11 liebevolle Muttertags DIY's

11 liebevolle Muttertags DIY's
Werbung

11 liebevolle Muttertags DIY's

Ihr lieben! Das letzte Geschenke-Fest liegt hinter uns. Habt ihr die Ostertage gut überstanden? Habt ihr euch nicht zu voll gegessen und wurdet vielleicht sogar vom Osterhasen beschenkt? Es ist ja alles bereits so grün draußen, dass man die Eier zumindest gut verstecken konnte!

Doch nach dem Feiertag ist vor dem Feiertag. Denn am 12. Mai ist Muttertag und den solltet ihr euch dick und fett in den Kalender eintragen! Das wir unseren Muttis ab und zu sagen sollten, dass wir sie lieb haben, ist ja klar. Natürlich könnt ihr das auch an den anderen 364 Tagen im Jahr machen. Doch wenn schon Muttertag ist, dann nehmt euch das doch zum Anlass! Deshalb habe ich heute ein schöne Sammlung von Muttertags DIY's, die nicht nur ich gebastelt habe, sondern auch ganz viele Bloggerinnen, deren Ideen ich hier vorstellen darf. Also klickt unbedingt auf die Bilder, wenn euch die DIY's interessieren und stöbert auch bei den anderen kreativen Mädels!

Viel Spaß beim Stöbern und Nachmachen:

1. Origami Herzen als Lesezeichen selbermachen!

Beginnen wir mir einem ganz einfachen DIY, dass ich 2017 für den Muttertag gebastelt hatte. Diese Origami-Herzen kann man nicht nur leicht nachmachen, sie sind auch gleichzeitig ein Lesezeichen. Wenn ihr neben einem Blumenstrauß auch ein gutes Buch am Muttertag verschenken möchtet, solltet ihr das unbedingt mit diesem DIY verbinden.

Origami Herzen als Lesezeichen selbermachen!

2. Seedbombs leicht selbermachen

In einem Gastbeitrag hat Judith von Frau Liebling bei mir auf dem Blog diese Seedbombs gezeigt. Das coole: Gießt ihr die Bomben regelmäßig, sprießen irgendwan kleine Blümchen aus den Herzen. Also ein Geschenk mit Überraschungseffekt!

Seedbombs leicht selbermachen

3. Frühstück am Bett mit DIY-Tablett und Herz-Schnittchen

Auch die liebe Lisa von Mein Feenstaub hat einmal ihre Mama mit einem süßen DIY Frühstückstablett geweckt! Ist dieses Brett nicht wundervoll gestaltet und perfekt mit der Tasse und den Schnittchen abgerundet? Darüber freut ich sicher jede Mama!

Frühstück am Bett mit DIY-Tablett und Herz-Schnittchen

(c) meinfeenstaub

4. Bunte Herz-Schokolade & DIY Bonbontüten

Auch Dörthe von Arstextura hatte eine tolle Idee für ein Herz-Geschenk. Wer Herz-Bonbons mag, kann diese ganz leicht nach ihrer Anleitung nachmachen. Die Inspiration einer passenden Bonbon-Tüte wird auch gleich mitgeliefert!

Bunte Herz-Schokolade & DIY Bonbontüten

(c) arstextura

5. Herz-Botschaft

Oder ihr legt zu den Blumen einfach noch eine geheime Botschaft dazu, die man beim Aufklappen des Herzes lesen kann. Zumindest hat es so Pau von bohoandnordic gemacht. Ist das nicht eine süße Idee?

Herz-Botschaft

(c) bohoandnordic

6. Merci selbst gestaltent

Eine ganz tolle Idee hat auch Karin von Jubeltage umgesetzt! Sie hat sich eine Merci-Schachtel genommen und die einzelnen Schokoladentafeln einfach neu mit süßen Botschaften beschriftet! Eine Druckvorlage mit Sprüchen für euer Geschenk findet ihr auf dem Blog ebenfalls.


Merci selbst gestalten

(c) Jubeltage

7. Baumscheibe mit Herz in String Art

Solls doch lieber nur ein kleines, süßes Dekoelement sein? Dann schau unbedingt bei Carina von diycarinchen vorbei. Die hat dieses Herz in String Art gemacht. Total schön!

Baumscheibe mit Herz in String Art

(c) diycarinchen

8. Puzzle Herz Wandbild

Ebenfalls eine super süße Idee ist dieses DIY Mit Puzzle-Stücken, die zu einem Herz geformt sind. Ursprünglich war das DIY an den festen Freund oder Freundin gerichtet, aber ich finde, dass man Rias Geschenk* auch super der Mama verschenken kann!

Puzzle Herz Wandbild

(c) lovely-diys

9. Knetseife

Soll es mehr in die Beauty-Richtung gehen? Dann kannst du auch ganz leicht Knetseife selber herstellen. Wie der Name schon sagt, kann man diese unter der Dusche kneten und sich damit sauber machen. Macht nicht nur Spaß, die zu verschenken, sondern sie auch herzustellen!

Knetseife

10. Herz-Schokolade

Oder soll es doch lieber etwas süßes sein? Meine Herz-Schokolade mit kleinen Bretzeln ist die perfekte Kombination aus süß und salzig. So lecker und Mama wird sich bestimmt freuen!


Herz-Schokolade

11. Dusch Jelly

Aber auch Dusch Jelly kann super sein. Denn es macht nicht nur Spaß, dass Jelly auf der Hand hin und her wackeln zu lassen, sondern man kann sich damit auch super einseifen. In Herzform ist es perfekt für den Muttertag


Dusch Jelly

Du bekommst nicht genug von DIY's? Dann schau unbedingt auf meinem Pinterest Board vorbei.


Noch nicht das richtige Geschenk für deine Mama dabei gewesen? Dann habe ich hier noch weitere Ideen für Muttertagsgeschenke für dich:

1. Lebende Muttertagskarten mit Samenbomben

Lebende Muttertagskarten mit Samenbomben

Da ich meine Mama nicht besuchen kann, werde ich ihr eine besondere Muttertags-Karte schickten. Der Clou daran: Meine Karte kann zum Leben erweckt werden, denn sie enthält eine herzförmige Samenbombe. Dafür brauchen die Mütter nur einen Blumentopf mit Muttererde, in den das Samenherz eingepflanzt werden kann. Egal, ob auf dem Balkon oder auf dem Fensterbrett. An dem Muttertagstopf können sich die Mütter täglich erfreuen, wenn die Samen aufgegangen sind und sie zusehen können, wie die Blumen wachsen. So seid ihr auch in Ferne miteinander verbunden. Schließlich kann man sich Videos schicken und den Fortschritt der Blumen zeigen.

2. Mini-DIY: Merci-Schokolade als persönliches Geschenk mit Danksagungen

Mini-DIY: Merci-Schokolade als persönliches Geschenk mit Danksagungen

Ich habe für euch heute ein Mini-DIY, das ich schon lange einmal umsetzen wollte. Bei Pinterest habe ich diese Idee schon vor einer Weile gesehen und habe es nun endlich geschafft, sie auch mal nachzumachen! Das Prinzip ist eigentlich sehr einfach, aber gleichzeitig effektvoll! Dadurch wird das DIY gerade für Leute, die denken, sie haben zwei linke Daumen, zu dem perfekten Geschenk. Die beschenkte Person wird sich sicher trotzdem wahnsinnig darüber freuen. So leicht macht ihr das Mini-DIY nach.

3. DIY Foto-Leporello

DIY Foto-Leporello

Heute möchte ich euch eine sehr süße Geschenkidee ans Herz legen: Dieses Foto-Leporello ist super einfach nachzumachen und kann als persönliches Geschenk an Mama, Papa, Freund, Freundin oder andere Verwandte oder Bekannte verschenkt werden. Es ist sehr persönlich, man kann es sich auf den Schreibtisch stellen und zwischendurch immer mal wieder reinsehen. Außerdem hat es einen riesigen Effekt beim Herausziehen der Fotos. Also lasst uns gleich loslegen. So geht's.

4. DIY Tassenwärmer im Norwegerpulli-Style

DIY Tassenwärmer im Norwegerpulli-Style

Der Januar ist ein langer kalter Monat, in dem wir oft frieren, wenn wir an Haltestellen von Bus oder Bahn stehen, mit dem Hund Gassi gehen oder zu Fuß zur Arbeit laufen – und auch bei einem Winterspaziergang kann uns ganz schön kalt werden. Klar haben wir dicke Jacken an, aber mit Wärme von innen können wir uns gegen Kälte und Wind zusätzlich wappnen. Und was ist dafür besser geeignet als ein köstlich heißer Kaffee? Damit der wirklich heiß bleibt, uns durchwärmt und damit er Becher auch noch richtig gut aussieht, zeige ich euch, wie ihr euren Thermobecher kreativ gestalten und dieses Unikat zum Hingucker machen könnt. Bei diesem DIY habe ich mal wieder mit Bastelfilz gearbeitet– ein, wie ich finde, ziemlich unterschätztes Material, dass sich sehr gut verarbeiten lässt. Aus verschiedenen Filzfarben habe ich – passend zum Winter – einen Tassenwärmer im Norwegenpulli-Look gestaltet. Damit ihr meine DIY-Idee nachmachen könnt, kommt hier für euch die Anleitung.

5. DIY Geschenk: Glücks-Bonbons im Glas

DIY Geschenk: Glücks-Bonbons im Glas

Inzwischen habe ich mich sehr viel mit dem Thema beschäftigt und gemerkt, dass man eigentlich so viele selbstgemachte Geschenke herstellen kann. Vor allem, wenn es sich um kleine Mitbringsel oder kleine Aufmerksamkeiten handelt. So ist es auch mit diesem DIY Geschenk: Glücks-Bonbons im Glas. Ich habe diese Idee bei Pinterest in abgewandelter Form mit Smarties gesehen. Da ich die Idee aber nicht einfach so nachmachen wollte, habe ich mich für Bonbons entschieden und finde die Variante so noch etwas schöner. Der Sonn dahinter ist, dass man für jede Farbe ein anderes, schlechtes Gefühl bekämpft. Deshalb sind es Glücks-Bonbons, weil sie dich glücklich machen sollen und Angst, Trauer oder Wut verschwinden lassen sollen. Es ist natürlich nur symbolisch, aber trotzdem eine echt süße Idee. So könnt ihr es nachmachen.

6. Quick DIY: Papier-Lesezeichen hübsch gestalten

Quick DIY: Papier-Lesezeichen hübsch gestalten

Ich habe wirklich schönes Designpapier gekauft und das muss jetzt auch verbraucht werden! Also, warum nicht mal Lesezeichen machen? Das ist ein DIY, das schnell geht, einfach nachzumachen ist und man seine Kreativität voll ausleben kann. Ich habe gleich ein paar mehr Lesezeichen gemacht, denn sie sind auch sehr gut zum Verschenken. Egal ob zum Geburtstag oder vielleicht sogar eine kleine Aufmerksamkeit für Weihnachten? Lesezeichen kann doch wirklich jeder gebrauchen, oder? So macht ihr die Schmuckstücke ganz leicht nach.

7. Geschenk im Marmeladenglas

Geschenk im Marmeladenglas für deine Partygäste

Für das Zentis-Jubiläum durfte ich mit anderen Bloggern eine kleine virtuelle Party ausrichten. Ich war dabei für die Gastgeschenke zuständig, denn den Marmeladengläsern von Zentis kann man ganz leicht ein zweites Leben schenken und mit kleinen Blumen für die Gäste befüllen – natürlich mit personalisierten Namenschildern. Meine Oma hat immer gerne die Geschichte erzählt, dass mein Vater auf seinem Kindergeburtstag alle Gastgeschenke an die Kinder am Ende der Party wieder einsammeln wollte. Seine Begründung war, dass er Geburtstag habe und ihm deshalb die Spielautos zustehen! Diese Marmeladengläser werden aber am Ende der Party nicht wieder eingesammelt. Auch wenn ich dass es mir auch schwer fallen würde, wären sie noch mit der Marmelade von Zentis befüllt.

8. DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

Denn an diesem Tag haben wir die Gelegenheit, endlich mal wieder unserer Mama zu danken. Seien wir mal ehrlich: Es gab viel zu viele Situationen, in denen wir ohne unsere Mamas ziemlich aufgeschmissen wären. Und weil das so ist, sollten wir solche Tage auch wirklich feiern. Deshalb habe ich mir etwas ganz Besonderes überlegt. Mit Kaffeefiltern kann man nicht nur leckeren Kaffee für das Muttertags-Frühstück kochen, sondern auch richtig schöne Blumen herstellen. Ihr braucht dafür die Kaffeefilter aus dem Gastronomie-Betrieb, die ihr aber ganz leicht online bestellen könnt. Diese Filter eignen sich super zum Basteln und ich werde sicher in den nächsten Monaten noch mehr DIY's mit diesen Filtern herstellen (ich habe ja jetzt genug). Doch jetzt erkläre ich euch erst einmal, wie ihr diese hübschen Blumen herstellen könnt.


Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar