DIY

Selbstgemachte Schokolade zum Verschenken!

DIY Schokolade zum Verschenken!

Tags:    

Selbstgemachte Schokolade zum Verschenken. Tolles DIY Geschenk für Weihnachten

An Weihnachten bin ich auch heutzutage noch ein Fan von selbstgemachten Geschenken. Früher war das etwas einfacher. Da konnte man Mama und Papa ein schönes Bild malen und man hat seine Pflicht erfüllt. Meine Malkünste sind sehr beschränkt. Was also damals noch als süß durchging, würde heute keinen Blumentopf mehr gewinnen. Trotzdem verschenke ich immer noch sehr gerne Sachen, die ich selbstgemacht habe. Es ist einfach persönlicher und ich fühle mich besser, wenn ich mir für ein Geschenk richtig Mühe gegeben habe.

Dieses Jahr verschenke ich endlich mal selbstgemachte Schokolade. Seit gefühlt hundert Jahren wollte ich sowas schon mal selber machen. Wenn man sich aber dafür keine Zeit nimmt, dann macht man es auch nicht. Dieses Jahr habe ich euch in diesem Blogpost versprochen, jeden Tag im Dezember bis Weihnachten zu bloggen. Das ist einerseits anstrengend, andererseits gibt es mir jedoch die Möglichkeit, endlich mal all die Ideen umzusetzen, die mir schon seit Jahren im Kopf herumschwirren.

Schokolade Selbermachen gehörte definitiv auch dazu und ich freue mich schon, meine Schokolade zu verschenken! So könnt auch ihr das DIY ganz leicht nachmachen:



DIY Schokolade zum Verschenken!

DIY Schokolade zum Verschenken!

Direkt kaufen und loslegen*:

Du benötigst: Weiße Schokolade, Zartbitterschokolade, Zuckerstangen*, Kokosraspel und Zuckerperlen*, Schleife*, Tüte*

Für die Schokolade an sich, machen wir es uns einfach und nehmen fertige Schokolade, die wir einfach nur schmelzen müssen. Ich rate euch, keine Schokolade mit Füllung zu nehmen. Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade passen am besten. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr zwei Farben habt und diese miteinander vermischt.

Zudem benötigt ihr Sachen für das Topping. Ich habe zerbrochene Zuckerstangen, Kokosraspeln und Zuckerperlen benutzt. Mini-Marshmallows, Nüsse, Krokant, getrocknetes Obst und und und passen aber auch. Da habt ihr freie Wahl. Ihr solltet nur nicht nehmen, was verderblich ist, damit die Schokolade nicht schimmelt und länger hält.

Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die geschmolzene Schokolade auf dem Backblech verteilen und solange sie noch flüssig ist, die Toppings darauf verstreuen.

Über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag kann die Schokolade in gleichgroße Stücke geschnitten und in eine durchsichtige Tüte gefüllt werden. Zum Schluss noch eine Schleife darum schnüren und verschenken!


DIY Schokolade zum Verschenken!

Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

    14 KOMMENTARE

  • Svenja 2. Dezember 2016 Antworten

    Hallo,
    wie viele Tafeln hast du für dein Blech genommen?
    Liebe Grüße,
    Svenja

    • Laura 2. Dezember 2016 Antworten

      Hallo Svenja, 4x100g dunkle Schokolade und 3x100g weiße Schokolade. 🙂

  • Christine 2. Dezember 2016 Antworten

    Die Schokolade ist schon im Wasserbad!! Gute Idee. So einfach wie genial!

  • […] Geschenken greift auch hier die Devise: Selbstgemachtes Chutney, selbstfrittierte Gemüsechips oder DIY-Schokolade machen einen Haufen Arbeit, die man für sich alleine nicht unbedingt auf sich nehmen würde. Was […]

  • Sara 2. Dezember 2016 Antworten

    Lieben Dank für die Erinnerung, das wollte ich auch so lange mal machen 🙂
    Gibt es dieses Jahr für meine Eltern als kleine Nikolaus-Süßigkeit 😉

  • Carolin 2. Dezember 2016 Antworten

    Laura, du fleißiges Bienchen! Ich finds immer wieder beeindruckend, was du so alles machst und die Schoki sieht echt lecker aus. 🙂 Du möchtest mir nicht zufällig eine Tafel schicken? 😀

    • Laura 2. Dezember 2016 Antworten

      Das ist eine gute Idee!! 😀

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Graue Tage sollte man mit einem Regenbogen beginnen. Rezept ist jetzt auf dem Blog (da seht ihr auch, wie er von innen aussieht) :) #rainbow #rainbowcheesecake #cheesecake #rainbowcake #yummy #foodporn #foodiegram #foodlover #foodblogger #rainbows #regenbogen #regenbogenkuchen #kuchen #cake
  • Starte gesund ins neue Jahr! Welche Bowl würdest du es am liebsten essen? Gelb 🍋, Blau 🍆 oder Rot 🍎? Schreibst es mit einem Emoji in die Kommentare! Rezepte gibt es jetzt auf dem Blog. #smoothie #smoothiebowls #yunny #smoothiebowl #healthyfood #healthybreakfast #healthy #foodie #foodiegram #foodporn #linkinbio
  • Kommt nach dem Einhorn der Flamingo Trend? Einen Flamingo Emoji gibt es zwar noch nicht, aber falls es Trend wird, habe ich euch schon mal die passenden Donuts gebacken! Rezept gibt es jetzt auf dem Blog! #flamingo #donuts #donut #flamingodonuts #yummy #food #foodblogger #flamingos
  • Hier ist es ruhig gewesen. 2018 hat mich nämlich mit einer Mandelentzündung empfangen, weshalb ich wirklich die ersten Tage außer Gefecht gesetzt war. Langsam habe ich mich aber in den Alltag wieder eingefügt. Da ich mich noch nicht so fit fühlte, habe ich tatsächlich die Zeit damit verbracht, diese kleinen Sternchen zu basteln 😂 ich finde sie ehrlich gesagt richtig hübsch und deshalb habe ich euch in meinem neusten Video auch die Anleitung dazu gezeigt (Link in Bio). Jetzt geht es mir zum Glück wieder besser und ich kann voller Tatendrang ins neue Jahr starten 💪🏼 Habt noch einen schönen Sonntag!

#sterne #origami #stars #papiersterne #2018 #diy #craft #regenbogen #rainbow #colorful #bunt
  • Das neue Jahr beginnt man mit einem Vitamin Schub und schönen Bildern auf Instagram. Mich hat es voll erwischt, ich bin seit gestern so krank wie schon lange nicht mehr 🤧 ich hoffe, dass ist nur ein Ausrutscher 2018! Habt einen schönen Tag! #happynewyear2018 #happynewyear #fruits #obst #fruitbowl #fruitsalad #fruitandveg
  • "Cheers to a new year and another chance for us to get it right"

Danke für ein unglaubliches Jahr 2017. Wenn ich zurückblicke kann ich wirklich nur zufrieden ins neue Jahr gehen. So viel Chance und Möglichkeiten wurden mir durch euch geboten! So viele neue und alte Begegnungen, die ich sehr zu schätzen weiß. Ich bin so glücklich mit 2017, dass ich nur hoffen kann, dass 2018 auch so nett zu mir ist! Ich wünsche euch einen guten Rutsch und hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr kommt!

#silvester #silvester2018 #newyearseve #newyearseve2018 #gutenrutsch #happynewyear #happynewyear2018 #cheers #wunderkerze #2018
  • Noch auf der Suche nach einem Partyessen für dieses Jahr? Diese Pizzablume wird sicher alle beeindrucken. 🍕 🌸

GANZES REZEPT: http://bit.ly/2CoHaeR

Musik: HookSounds 
#silvester #silvester2018 #silvester2018kannkommen 
#newyearseve #newyearseve2018 #yummy #pizza #pizzalover #pizzablume #foodblogger #foodporn #foodiegram #foodlover
  • Weihnachten rückt immer näher und nebem dem Hauptgang ist auch die Nachspeise sehr wichtig! Daher habe ich für euch noch eine letzte Inspiration: Himbeer-Zimtstern-Schichtdessert! Besonders gut geeignet für Leute, die ein schnelles und einfaches Dessert brauchen, das aber viel Eindruck macht!

Hier geht es zum Rezept: http://bit.ly/2kqcPVw #dessert #weihnachten #weihnachten2017kannkommen #christmas #christmastime #christmasspirit #christmasdessert #weihnachtsdessert #yummy #yummyfood #werbung #languedocweine #familiensagalanguedoc @vinsdulanguedoc