Werbung
DIY/ DIY Geschenk

DIY Blumen-Armband aus Perlen

9. Juli 2023
DIY Blumen-Armband aus Perlen
Werbung

Mit dieser kostenlosen Anleitung zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du ein wunderschönes Blumen-Armband aus Perlen selbst gestalten kannst. Mit ein wenig Kreativität und Geduld kannst du ein zauberhaftes Accessoire herstellen. In diesem Beitrag erfährst du, wie du mit Hilfe von Glasperlen und einigen einfachen Techniken ein süßes Gänseblümchen-Armband knüpfst.

Kreatives DIY gegen Langeweile

Wenn du gerne handgemachten Schmuck trägst oder einfach auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk für einen besonderen Menschen bist, ist dieses DIY-Projekt perfekt für dich. Selbstgemachter Schmuck ist nicht nur ein Ausdruck deiner Kreativität, sondern auch eine Möglichkeit, individuellen Stil zu präsentieren. Das Blumen-Armband aus Perlen kann mehr gut im Sommer auch mit Kindern basteln.

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

DIY Blumen-Armband aus Perlen
* Werbung // Amazon Affiliate Link: Wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch kostet das Produkt dadurch NICHT mehr!

DIY Blumen-Armband aus Perlen

Anleitung

1

Lege die Kordel drei Mal um dein Handgelenk, um die Länge auszumessen.

2

Schneide anschließend die Kordel zurecht und füge einen Knoten an einem Ende zusammen. Alternativ kannst du auch einen Verschluss am Ende anbringen.

3

Fädle nun zwei grüne Perlen auf das Band und anschließend vier blaue (oder eine Farbe deiner Wahl für die Blüten). Danach wird eine gelbe Perle aufgefädelt (diese wird später in der Mitte der Blume liegen).

4

Nun fädelst du die Kordel zurück durch die erste blaue Perle.

5

Fädel nun drei weitere blaue Glasperlen auf die Kordel auf.

6

Jetzt fädelst du die Kordel wieder zurück durch die letzte blaue Perle, die vor der gelben Perle aufgefädelt wurde.

7

Zieh alles zu, sodass die Blume erkennbar wird. Fädel nu wieder zwei grüne Perlen auf und beginne mit der nächsten Blume.

8

So leicht knüpfst du dir ein Blumen-Armband aus Glasperlen.

DIY Blumen-Armband aus Perlen

Glasperlen*
Elastische Kordel*
Verschlüsse*
Schere

Anleitung

Lege die Kordel drei Mal um dein Handgelenk, um die Länge auszumessen.

Schneide anschließend die Kordel zurecht und füge einen Knoten an einem Ende zusammen. Alternativ kannst du auch einen Verschluss am Ende anbringen.

Fädle nun zwei grüne Perlen auf das Band und anschließend vier blaue (oder eine Farbe deiner Wahl für die Blüten). Danach wird eine gelbe Perle aufgefädelt (diese wird später in der Mitte der Blume liegen).

Nun fädelst du die Kordel zurück durch die erste blaue Perle.

Fädel nun drei weitere blaue Glasperlen auf die Kordel auf.

Jetzt fädelst du die Kordel wieder zurück durch die letzte blaue Perle, die vor der gelben Perle aufgefädelt wurde.

Zieh alles zu, sodass die Blume erkennbar wird. Fädel nu wieder zwei grüne Perlen auf und beginne mit der nächsten Blume.

So leicht knüpfst du dir ein Blumen-Armband aus Glasperlen.

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

Armband mit Perlen Blumen: Das Sommer DIY!

Mit dieser kostenlosen Anleitung hast du gelernt, wie du ein zauberhaftes Blumen-Armband aus Perlen herstellen kannst. Durch die Verwendung von Glasperlen und die geschickte Anordnung der Blumenmotive kannst du ein einzigartiges Accessoire kreieren, das deinem Stil eine natürliche und elegante Note verleiht. Experimentiere mit verschiedenen Perlenfarben und Anzahl der Abstandperlen zwischen den Blumen, um dein Armband noch individueller zu gestalten. Es ist ein tolles DIY für den Sommer, den man auch gut mit Kindern basteln kann.

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

DIY Blumen-Armband aus Perlen
 

Das war es auch schon mit meiner Idee für ein Armband mit Glasperlen. Habt ihr noch nicht genug von Sommerideen? Dann probiert doch mal meine anderen Ideen aus. Kennt ihr schon meine Artikel über Armband mit Buchstaben Perlen basteln, DIY Herz Freundschaftsarmband knüpfen oder Einladungskarten mit Bügelperlen-Kränzen.

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar