DIY/ DIY Deko

Einhorn Kühlschrankmagnete aus FIMO

Einhorn Kühlschrankmagnete aus FIMO

Hey Leute! Na, könnt ihr Einhörner noch sehen? Ich dachte letztens, dass der Trend langsam abflacht, aber als ich auf einem Festival war, sah ich viele Leute mit Einhorn-Symbolen rumlaufen. Offensichtlich haben wir uns doch noch nicht satt gesehen? Umso besser! Ich habe nämlich letztens bei Amazon einen Einhorn-Ausstecher gekauft und mir überlegt, für was man diesen Ausstecher noch verwenden kann - außer natürlich Kekse.

Dabei sind mir drei süße und einfache DIY's eingefallen. Das erste möchte ich euch jetzt schon zeigen. Die Einhorn-Kühlschrankmagnete machen jeden Kühlschrank oder jede Pinnwand bunter und ihr bekommt direkt gute Laune! Ich habe sie aus FIMO gemacht und es war wirklich um einiges einfacher, als ich zuerst dachte. Habe mir das Arbeiten mit FIMO immer viel schwerer vorgestellt, weil ich die ganzen, perfekten FIMO-DIY's gesehen habe. Zum Glück habe ich mich getraut, denn ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

So einfach machst du dein eigenen FIMO-Einhorn:

TRYTRYTRY Instagram

Einhorn Kühlschrankmagnete

Zeit: 1 Stunde

Zutaten

Anleitung

1

Das weiße Fimo nutzen wir als Grundlage. Dieses ausrollen und anschließend mit dem Einhorn-Ausstecher ausstechen.

2

Nun das goldene Fimo ausrollen und mit dem Ausstecher nur das Horn ausstechen. Auf das weiße Horn legen und andrücken.

3

Pinkes, rosa, türkises und lila Fimo zu langen, dünnen Strängen ausrollen.

4

Ein Ende jeden Stranges zu einer Schnecke zusammenrollen (Dies werden unsere Locken) und im Bereich der hinteren Mähne platzieren.

5

Mit einem Messer die Einkerbungen im Horn nachzeichnen.

6

Mit einem wasserfesten Stift das Auge, den Mund und das Nasenloch vorzeichnen.

7

Nun wie in Schritt 3 und 4 den Ponny des Einhorns formen.

8

Zum Schluss wieder etwas weißes Fimo ausrollen und daraus das Ohr des Einhorns formen. Leicht andrücken um mit einem Stift die Details nachzeichnen.

9

Bei 110°C für ca. 30 Minuten backen.

10

Mit einer Heißklebepistole die Magnete auf die Rückseite der ausgekühlten Einhörner kleben.

Einhorn Kühlschrankmagnete aus FIMO - Anleitung:

Du benötigst: Fimo in unterschiedlichen Farben*, Einhorn-Ausstecher*, Magnete* und eine Heißklebepistole, sowie ein Messer.

  1. Das weiße Fimo nutzen wir als Grundlage. Dieses ausrollen und anschließend mit dem Einhorn-Ausstecher ausstechen.
  2. Nun das goldene Fimo ausrollen und mit dem Ausstecher nur das Horn ausstechen. Auf das weiße Horn legen und andrücken.
  3. Pinkes, rosa, türkises und lila Fimo zu langen, dünnen Strängen ausrollen.
  4. Ein Ende jeden Stranges zu einer Schnecke zusammenrollen (Dies werden unsere Locken) und im Bereich der hinteren Mähne platzieren.
  5. Mit einem Messer die Einkerbungen im Horn nachzeichnen.
  6. Mit einem wasserfesten Stift das Auge, den Mund und das Nasenloch vorzeichnen.
  7. Nun wie in Schritt 3 und 4 den Ponny des Einhorns formen.
  8. Zum Schluss wieder etwas weißes Fimo ausrollen und daraus das Ohr des Einhorns formen. Leicht andrücken um mit einem Stift die Details nachzeichnen.
  9. Bei 110°C für ca. 30 Minuten backen.
  10. Mit einer Heißklebepistole die Magnete auf die Rückseite der ausgekühlten Einhörner kleben.

Schau hier, was ich noch mit dem Einhorn-Ausstecher gemacht habe:


Bis dann. Eure Laura

* Affiliate Links zu Amazon: Ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diese Links etwas kauft. Für euch wird das Produkt dadurch nicht teurer. Danke für eure Unterstützung!

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar