Werbung
Food/ Foodgeschenk/ Weihnachten

Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel

9. Oktober 2022
Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel
Werbung

Wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu und können uns so langsam Gedanken über Geschenke aus der Küche machen. Aus diesem Grund zeige ich euch heute, wie ihr sehr einfach Rocky Roads, also selbstgemachte Schokoladenwürfel nachmachen könnt.

Rocky Roads: Hügelig wie eine steinige Straße

Der Name Rocky Roads kommt nicht von den Rocky Filmen, sondern von ihrer Optik: Man füllt viele, verschiedene Füllungen in die Schokolade und nach dem Aushärten haben sich kleine Hügel gebildet. Eben wie auf einer steinigen Straßen. Daher haben die Rocky Roads ihren Namen und daran sieht man auch sehr leicht das Prinzip dieser Schokoladenwürfel. Es ist sehr einfach selbst gemacht und ich zeige euch jetzt, wie ihr sie zubereitet.

Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel
 

Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel

Zutaten

  • 1 kg Zartbitterschokolade
  • Mini-Marshmallows
  • Mini-Brezeln
  • Nussmischung

Anleitung

1

Die Schokolade und die Nüsse grob in kleine Stücke hacken.

2

Zwei Drittel der Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

3

Die geschmolzene Schokolade vom Herd nehmen und das restliche Drittel unterheben, sodass sich diese in der heißen Schokolade auflöst. Diese Methode sorgt dafür, dass die Schokolade richtig temperiert ist und keinen Grauschleier nach dem Aushärten bekommt.

4

In eine große Schüssel verschiedene Zutaten wie Mini-Marshmallows, Mini-Brezeln und Nüsse füllen. Grundsätzlich geht jede Zutat, solange sie nicht frisch und verderblich ist. Ebenfalls lecker sind gefriergetrocknete Früchte, Karamellstücke Schokobons oder Schokolinsen.

5

Die Zutaten etwas mischen und anschließend die geschmolzene Schokolade dazu geben.

6

Die Schokomasse in eine Form geben und optional nochmal mit Mini-Marshmallows bestreuen.

7

Die Schokolade im Kühlschrank komplett erhärten lassen. Anschließend rausnehmen und in gleichgroße Würfel schneiden.

8

Entweder direkt essen oder verpacken und verschenken.

Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel

1 kg Zartbitterschokolade
Mini-Marshmallows
Mini-Brezeln
Nussmischung

Anleitung

Die Schokolade und die Nüsse grob in kleine Stücke hacken.

Zwei Drittel der Schokolade in einem Wasserbad schmelzen.

Die geschmolzene Schokolade vom Herd nehmen und das restliche Drittel unterheben, sodass sich diese in der heißen Schokolade auflöst. Diese Methode sorgt dafür, dass die Schokolade richtig temperiert ist und keinen Grauschleier nach dem Aushärten bekommt.

In eine große Schüssel verschiedene Zutaten wie Mini-Marshmallows, Mini-Brezeln und Nüsse füllen. Grundsätzlich geht jede Zutat, solange sie nicht frisch und verderblich ist. Ebenfalls lecker sind gefriergetrocknete Früchte, Karamellstücke Schokobons oder Schokolinsen.

Die Zutaten etwas mischen und anschließend die geschmolzene Schokolade dazu geben.

Die Schokomasse in eine Form geben und optional nochmal mit Mini-Marshmallows bestreuen.

Die Schokolade im Kühlschrank komplett erhärten lassen. Anschließend rausnehmen und in gleichgroße Würfel schneiden.

Entweder direkt essen oder verpacken und verschenken.

Rocky Roads - selbstgemachte Schokoladenwürfel
 

Fudge - selbstgemachte Schokoladenwürfel
 

Diese Rocky Roads sind wirklich super einfach gemacht und sind sehr wandelbar. Sowohl die Füllungen könnt ihr abwandeln, als auch die Schokolade an sich. Wenn ihr nicht so gern Zartbitterschokolade mögt, könnt ihr auch weiße Schokolade oder Vollmilchschokolade verwenden. Oder einen Mix aus zwei Schokoladen. Dann solltet ihr die Schokoladen entweder nur leicht mischen oder getrennt in die Form gießen, sodass die Masse dann aus zwei Farben bestehen.

Weitere einfache Ideen für Geschenke aus der Küche

Ihr möchtet noch weitere Ideen für schnelle Geschenke aus der Küche? Dann klickt mal hier: Geschenke aus der Küche: Spekulatius-Trüffel, Basilikum Salz selber machen - Geschenk aus der Küche oder Raffaello Creme - leckerer Aufstrich / Geschenk aus der Küche.

Fudge - selbstgemachte Schokoladenwürfel
 

Was sind eure liebsten Ideen für Geschenke aus der Küche?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar