Werbung
Food/ Partysnack

Mini-Pizza in Kirsch-Optik: Feierabend-, Party- oder Lunchbox-Rezept

15. September 2021
Mini-Pizza in Kirsch-Optik: Feierabend- oder Lunchbox-Rezept
Werbung
Wichtelgeschenke

Heute kommt endlich mal wieder ein Rezept. In den letzten Monaten war ich hier etwas nachlässig und habe nicht so viele Rezepte mit euch geteilt. Das wird sich heute ändern! Meine Mini-Pizzen sind nämlich der absolute Renner. Ich glaube, ich werde die jetzt häufiger machen. Sie sehen nicht nur sehr lecker aus, sondern schmecken auch so.

Ich meine, bei einer Kombination aus Tomate, Basilikum, Pizzateig und Käse kann man auch nicht viel falsch machen, oder? Wenn ihr genau wissen wollt, wie ihr diese Mini-Pizza in Kirsch-Optik nachmachen sollt, kommt hier jetzt das Rezept:

Mini-Pizza in Kirsch-Optik: Feierabend- oder Lunchbox-Rezept
 

Mini-Pizza in Kirsch-Optik

Portionen: 6

Zutaten

  • 1 Fertiger Pizzateig
  • 200 g Tomatensoße
  • 6 Kirschtomaten
  • 10 g Zucchini
  • 6 Blätter Basilikum
  • 200 g Pizzakäse

Anleitung

1

Den Teig rausnehmen und ausrollen. Aus dem Teig 6 gleichgroße Kreise ausstechen. Das geht entweder mit einer Ausstechform oder einem Glas und Messer. Den restlichen Teig entfernen und für andere Gerichte (z.B. Pizzaschnecken oder Pizza-Würfel) verwenden.

2

Die runden Pizzateige auf ein Backblech legen, das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde.

3

Tomatensoße auf den 6 Pizzastücken verteilen. Anschließend den Pizzateig auf den Stücken ebenfalls verteilen.

4

Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

5

Je zwei Tomatenhälften mit der Öffnung nach unten auf dem unteren Drittel eines Pizzastücks legen.

6

Sehr schmale, ca 2 cm lange Streifen aus der Zucchini schneiden. Sie dienen als Stiele und sollten deshalb auch sehr flach geschnitten werden.

7

Die Zucchini-Stücke als Stiel der Kirschen auf der Pizza verteilen.

8

Die Pizzastücken bei 180°C (Umluft) für 8 Minuten backen.

9

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Basilikum waschen und je ein Blatt auf der Pizza verteilen, sodass es wie das Blatt der Kirsche aussieht. Fertig ist eure Pizza in Kirsch-Optik!

Mini-Pizza in Kirsch-Optik (60 Stück)

Zutaten
1 Fertiger Pizzateig
200 g Tomatensoße
6 Kirschtomaten
10 g Zucchini
6 Blätter Basilikum
200 g Pizzakäse

Anleitung

Den Teig rausnehmen und ausrollen. Aus dem Teig 6 gleichgroße Kreise ausstechen. Das geht entweder mit einer Ausstechform oder einem Glas und Messer. Den restlichen Teig entfernen und für andere Gerichte (z.B. Pizzaschnecken oder Pizza-Würfel) verwenden.

Die runden Pizzateige auf ein Backblech legen, das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde.

Tomatensoße auf den 6 Pizzastücken verteilen. Anschließend den Pizzateig auf den Stücken ebenfalls verteilen.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

Je zwei Tomatenhälften mit der Öffnung nach unten auf dem unteren Drittel eines Pizzastücks legen.

Sehr schmale, ca 2 cm lange Streifen aus der Zucchini schneiden. Sie dienen als Stiele und sollten deshalb auch sehr flach geschnitten werden.

Die Zucchini-Stücke als Stiel der Kirschen auf der Pizza verteilen.

Die Pizzastücken bei 180°C (Umluft) für 8 Minuten backen.

Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend das Basilikum waschen und je ein Blatt auf der Pizza verteilen, sodass es wie das Blatt der Kirsche aussieht. Fertig ist eure Pizza in Kirsch-Optik!

Mini-Pizza in Kirsch-Optik: Feierabend- oder Lunchbox-Rezept
 

Mini-Pizza in Kirsch-Optik: Feierabend- oder Lunchbox-Rezept
 

Fertig ist das Rezept! Wie findet ihr meine Kirsch-Pizzen? Sicher kann man das auch noch abwandeln. Zum Beispiel könnte man statt Tomaten auch dunkle Oliven verwenden. So würde es aussehen, als wären das tiefroten Sauerkirschen. Für Oliven-Fans ist das sicher auch sehr lecker!

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar