Werbung
Food/ Kuchen/ Weihnachten

Spekulatius Torte - Weihnachtstorte leicht selbermachen

27. November 2020
Spekulatius Torte - Weihnachtstorte leicht selbermachen
Werbung
Wichtelgeschenke

Mir ist letztens aufgefallen: Ich habe schon lange keinen Kuchen mehr hier auf dem Blog veröffentlicht. Und das, obwohl ich und auch ihr Kuchen wirklich so sehr mögt! Deshalb habe ich mich mal wieder hingesetzt und mir einen weihnachtlichen Kuchen bzw. eine Torte überlegt.

Ihr mögt meine Weihnachtskuchen sehr. Beispielsweise den Bratapfelkuchen oder meine Weihnachtlichen Tannenbaum-Brownies. Ich hoffe daher, dass ich euch auch mit meiner Speklulatius Torte überzeugen kann.

Hier gehts zum Rezept:

Spekulatius Torte - Weihnachtstorte leicht selbermachen
 

Spekulatius Torte (20 cm Durchmesser)

Zutaten

  • Zutaten für den Zitronenkuchenteig:
  • 2-3 Biozitronen
  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 200g Mehl
  • 4 Bioeier (Größe M)
  • 50g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Zutaten für Cremefüllung und Früchte:
  • 250g Mascarpone
  • 200g Schlagsahne
  • 100g Puderzucker
  • 3 Spekulatius-Kekse
  • 1 Dose Mandarinen
  • Außerdem
  • Ca. 12 Spekulatius-Kekse
  • Ca. 11 Cranberries
  • etwas Zucker und Wasser
  • Ca. 6 Rosmarin-Zweige

Anleitung

1

Zitronen gründlich abspülen und trocknen. Drei Teelöffel Schale abreiben und 140ml Saft auspressen.

2

Butter, Zucker, Zitronenschale mit dem Handrührer zehn Minuten schaumig aufschlagen und nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und nach und nach im Wechsel mit dem Zitronensaft zur Buttermischung geben und kurz unterrühren.

3

Eine runde Kuchenform einfetten und die erste Teig-Lage backen (etwa zwei bis drei Zentimeter hoch bei 180 Grad im Umluftherd). Anschließend zwei weitere Kuchenlagen backen und alle drei gut auskühlen lassen.

4

Tipp: Wenn ihr alles am Vortag backt, schmeckt der Teig noch zitroniger!

5

Schlagsahne aufschlagen, Mascarpone unterheben und danach den Puderzucker.

6

Creme auf die erste Lage Teig streichen, ein Drittel der abgetropften Mandarinen aus der Dose und zerbröselten Spekulatius-Kekse auf der Creme verteilen und das alles mit den nächsten Teiglagen wiederholen.

7

Mit etwas Restcreme den Kuchen rundherum einstreichen.

8

Spekulatius-Kekse am Rand des Kuchens und um den ganzen Kuchen drücken.

9

Die Rosmarin-Zweige zu einem Kranz auf dem Kuchen anordnen.

10

Cranberries erst in etwas Wasser und dann in etwas Zucker wälzen. Anschließend auf dem Kuchen plazieren.

Spekulatius Torte (20 cm Durchmesser)

Zutaten für den Zitronenkuchenteig:
2-3 Biozitronen
250g Butter
250g Zucker
200g Mehl
4 Bioeier (Größe M)
50g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver

Zutaten für Cremefüllung und Früchte:
250g Mascarpone
200g Schlagsahne
100g Puderzucker
3 Spekulatius-Kekse
1 Dose Mandarinen

Außerdem
Ca. 12 Spekulatius-Kekse
Ca. 11 Cranberries
etwas Zucker und Wasser
Ca. 6 Rosmarin-Zweige

Anleitung

Zitronen gründlich abspülen und trocknen. Drei Teelöffel Schale abreiben und 140ml Saft auspressen.

Butter, Zucker, Zitronenschale mit dem Handrührer zehn Minuten schaumig aufschlagen und nach und nach die Eier unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und nach und nach im Wechsel mit dem Zitronensaft zur Buttermischung geben und kurz unterrühren.

Eine runde Kuchenform einfetten und die erste Teig-Lage backen (etwa zwei bis drei Zentimeter hoch bei 180 Grad im Umluftherd). Anschließend zwei weitere Kuchenlagen backen und alle drei gut auskühlen lassen.

Tipp: Wenn ihr alles am Vortag backt, schmeckt der Teig noch zitroniger!

Schlagsahne aufschlagen, Mascarpone unterheben und danach den Puderzucker.

Creme auf die erste Lage Teig streichen, ein Drittel der abgetropften Mandarinen aus der Dose und zerbröselten Spekulatius-Kekse auf der Creme verteilen und das alles mit den nächsten Teiglagen wiederholen.

Mit etwas Restcreme den Kuchen rundherum einstreichen.

Spekulatius-Kekse am Rand des Kuchens und um den ganzen Kuchen drücken.

Die Rosmarin-Zweige zu einem Kranz auf dem Kuchen anordnen.

Cranberries erst in etwas Wasser und dann in etwas Zucker wälzen. Anschließend auf dem Kuchen plazieren.

Spekulatius Torte - Weihnachtstorte leicht selbermachen
 

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Betty
    23. Dezember 2020 um 13:57

    Huhu - ich backe grade. Wie lange muss denn jeweils ein Boden im Ofen backen? liebe Grüße Betty

    • Antworten
      Laura
      23. Dezember 2020 um 18:23

      "etwa zwei bis drei Zentimeter hoch bei 180 Grad im Umluftherd"

  • Antworten
    Vanessa
    4. Dezember 2020 um 21:34

    Hallo Laura,
    Tolles Rezept! Ich möchte dir Torte für den Nikolaus Tag backen allerdings habe ich nur eine 26 cm Springform. Kannst du vielleicht die Zutaten für diese Form schreiben?
    LG

  • Hinterlasse einen Kommentar