Food/ Kuchen/ Weihnachten

Schneeflocken Torte

Schneeflocken Torte

Heute darf ich das 13. Türchen beim FOOD BLOGGER Adventskalender öffnen, welcher von Toni von Antonellas Backblog organisiert wurde. 24 Tage lang zeigen euch Foodblogger leckere Sachen aus der Küche. Gestern hatte Nina eine wunderschöne Prinzessinnen Torte gezeigt und morgen präsentiert euch Ina leckere Orangenlikör-Plätzchen. Ich habe euch heute eine Schneeflockentorte mitgebracht, die wirklich super lecker geschmeckt hat! Dieses Jahr habe ich ja schon ziemlich viele Torten gemacht. Wir hatten die Tannentorte, die Monstertorte und natürlich die Zuckerstangentorte. Daher ist diese Schneeflockentorte die letzte, die ich erstmal in nächster Zeit machen werde. Trotzdem hat sie natürlich, wie all die anderen auch, sehr gut geschmeckt, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, sie nachzubacken. Im Folgenden kommt ihr zum Rezept und ich verrate euch, wer noch alles beim FOOD BLOGGER Adventskalender mitmacht!


Schneeflocken Torte


Schneeflocken Torte

Schneeflocken Torte

Zutaten

  • Zutaten:
  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 1EL Rum
  • 4 Eier
  • 400g Mehl
  • 1Pkt. Backpulver
  • 150g Haselnüsse (gemahlen)
  • 125ml Milch
  • 2 EL Marmelade
  • 800g Frischkäse
  • 200g Puderzucker
  • 1/2 Limette
  • 100g weißes Fondant
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • ca. 15 Marshmallows

Anleitung

1

Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Rum schaumig rühren.

2

Die Eier nach und nach dazu geben.

3

Das Mehl mit Backpulver, Haselnüssen und Milch mischen. Anschließend zur Schaummasse geben.

4

Den Teig in drei gleichgroße Teile aufteilen. In eine gefettete Springform einen Teil (175°C Umluft) für ca. 15-20 Minuten backen. Wenn der Teig fertig ist, kurz abkühlen lassen und aus der Springform nehmen. Danach die anderen beiden Teile backen. Alle Schichten gut auskühlen.

5

Den Frischkäse mit dem Puderzucker und den Saft einer halben Limette gleichmäßig vermischen. Etwas Lebensmittelfarbe dazu geben, bis euch die Creme blau genug ist.

6

Auf die erste Schicht zwei gehäufte EL der Frischkäsecreme geben und verteilen.

7

Auf die zweite Schicht 1 EL Marmelade deiner Wahl verstreichen. Mit der Marmeladenseite nach unten auf die erste Schicht setzen.

8

Anschließend Schritt 6 und 7 mit der zweiten und dritten Schicht wiederholen, bis alle drei Schichten aufeinanderliegen.

9

Mit der restlichen Frischkäsecreme die Torte von außen komplett umhüllen.

10

Das Fondant ausrollen und die Schneeflocken ausstecken.

11

Auf der Torte die Marshmallows und die Schneeflocken verteilen!

Schneeflocken Torte

Zutaten:
250g Butter
200g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1EL Rum
4 Eier
400g Mehl
1Pkt. Backpulver
150g Haselnüsse (gemahlen)
125ml Milch
2 EL Marmelade
800g Frischkäse
200g Puderzucker
1/2 Limette
100g weißes Fondant
blaue Lebensmittelfarbe
ca. 15 Marshmallows

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Rum schaumig rühren.

2. Die Eier nach und nach dazu geben.

3. Das Mehl mit Backpulver, Haselnüssen und Milch mischen. Anschließend zur Schaummasse geben.

4. Den Teig in drei gleichgroße Teile aufteilen. In eine gefettete Springform einen Teil (175°C Umluft) für ca. 15-20 Minuten backen. Wenn der Teig fertig ist, kurz abkühlen lassen und aus der Springform nehmen. Danach die anderen beiden Teile backen. Alle Schichten gut auskühlen.

5. Den Frischkäse mit dem Puderzucker und den Saft einer halben Limette gleichmäßig vermischen. Etwas Lebensmittelfarbe dazu geben, bis euch die Creme blau genug ist.

6. Auf die erste Schicht zwei gehäufte EL der Frischkäsecreme geben und verteilen.

7. Auf die zweite Schicht 1 EL Marmelade deiner Wahl verstreichen. Mit der Marmeladenseite nach unten auf die erste Schicht setzen.

8. Anschließend Schritt 6 und 7 mit der zweiten und dritten Schicht wiederholen, bis alle drei Schichten aufeinanderliegen.

9. Mit der restlichen Frischkäsecreme die Torte von außen komplett umhüllen.

10. Das Fondant ausrollen und die Schneeflocken ausstecken.

11. Auf der Torte die Marshmallows und die Schneeflocken verteilen!


Schneeflocken Torte

An sich geht die Torte wirklich sehr schnell. Man braucht nur ein bisschen, die ganzen Schneeflocken auszustechen. Da müsst ihr auch sehr vorsichtig sein, da sie sehr schnell reißen, bevor sie noch nicht härter geworden sind.

Und nun, wie versprochen, zeige ich euch noch die anderen Türchen. Bei vielen könnt ihr auch noch etwas gewinnen!

1. Dezember: Hase Im Glueck – www.haseimglueck.de
2. Dezember: Sarah’s Krisenherd – www.sarahskrisenherd.com
3. Dezember: Antonella’s Backblog – www.antonellasbackblog.de
4. Dezember: Die Jungs Kochen Und Backen – www.diejungskochenundbacken.de
5. Dezember: Sasibella – www.sasibella.blogspot.de
6. Dezember: Meine Küchenschlacht www.meinekuechenschlacht.de
7. Dezember: Miss Blueberrymuffin – www.missblueberrymuffin.de
8. Dezember: Lirumlarumlöffelstiel – www.lirumlarumloeffelstielberlin.wordpress.com
9. Dezember: Bake To The Roots – www.baketotheroots.de
10. Dezember: Freiknuspern www.freiknuspern.de
11. Dezember: Brutzelmania www.brutzelmania.com
12. Dezember: Lady Apple Pie – www.ladyapplepie.com
13. Dezember: TRYTRYTRY – www.trytrytry.de
14. Dezember: Ina Is(s)t – www.inaisst.blogspot.de
15. Dezember: baking & more – www.bakingandmore.com
16. Dezember: Emma´s Lieblingsstücke – www.emmaslieblingsstuecke.wordpress.de
17. Dezember: NOM NOMS food – www.nom-noms.de
18. Dezember: helllilablassblau – www.helllilablassblau.de
19. Dezember: Baby Rock My Day – www.babyrockmyday.com
20. Dezember: Der Kuchenbäcker – www.kuchenbaecker.com
21. Dezember: Photolixieous – www.photolixieous.de
22. Dezember: Feines Handwerk – www.feineshandwerk.blogspot.com
23. Dezember: Danielas Foodblog – www.danielas-foodblog.de
24. Dezember: Friede Freude Eierkuchen – www.friedefreudeundeierkuchen.de


Schneeflocken Torte


Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

10 Kommentare

  • Antworten
    Neri von Lebenslaunen
    13. Dezember 2016 um 15:53

    Wie kann es sein, dass Du die Torten so wunderschön hinbekommst?

    Neri von Lebenslaunen

  • Antworten
    Debby
    13. Dezember 2016 um 13:46

    Wow, die sieht ja hammercool aus! <3 Ich glaub, ich hätte die Geduld nicht wirklich... Aber vielleicht muss ichs einfach mal ausprobieren... =) Und wenn sie noch so schmeckt wie sie aussieht - dann steht einem herrlichen Festessen ja nichts mehr im Weg =)
    Lg Debby

  • Antworten
    Jenny
    13. Dezember 2016 um 13:11

    Die ist dir aber richtig schön gelungen...wobei mir auch die Candy Cane Torte schon unglaublich gut gefallen hat...ich könnte mich jetzt gar nicht für einen Favoriten entscheiden ehrlich gesagt.

    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

  • Antworten
    Helen
    13. Dezember 2016 um 11:38

    Die Torte sieht super lecker aus:)

    Was hast du denn für eine Lebensmittelfarbe genommen? Paste oder Pulver?

    Liebe Grüße von der Ostsee und noch eine Zimmer Weihnachtszeit:)

    • Antworten
      Laura
      13. Dezember 2016 um 15:44

      Die Flüssige von Dr. Oetker. Hab aber mit Pulver auch schon gute Erfahrungen gemacht. 🙂

  • Antworten
    Birgitt
    13. Dezember 2016 um 11:18

    Wunderschön geworden!
    Liebe Grüße aus Andalusien

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar