DIY/ DIY Deko/ Weihnachten

Baumscheiben-Adventskranz

Baumscheiben-Adventskranz

Auf diesen Blogpost freue ich mich jedes Jahr besonders! Ich weiß nicht wieso, aber ich mag es sehr, Adventskränze zu gestalten. Die letzten Jahre habe ich auch euch immer wieder meine Kränze gezeigt und ihr scheint genauso große Fans davon zu sein, wie ich. Meinen Last-Minute-Adventskranz fandet ihr toll, genauso wie meinen Natur-Adventskranz aus dem letzten Jahr.

Die traditionellen Kränze aus dem Laden habe ich früher auch genommen. Heutzutage finde ich die.. naja eben nicht so schön. Sie sehen sehr kitschig und altbacken aus. Dabei kann man seinen eigenen Kranz so kreativ gestalten! Dieses Jahr haben ich wieder zu großen, dicken Kerzen gegriffen, weil sie eben doch nicht so schnell abbrennen, wie die dünnen, langen - welche ich die letzten Jahre immer benutzt habe.

Außerdem wollte ich ihn sehr minimalistisch halten und habe wirklich nur Akzente gesetzt. Wenn euch der Kranz genauso gefällt, dann habe ich hier die Anleitung:

Baumscheiben-Adventskranz

Baumscheiben-Adventskranz

Portionen: 30 Minuten

Zutaten

Anleitung

1

Zuerst besprühst du die Kerzen mit Sprühlack am unteren Drittel. Geht dabei etwas weiter weg mit der Dose, damit so ein Ombré-Effekt entsteht.

2

Als nächstes nimmst du dir die Buchstaben und fädelst das Wort "Eins" auf ein Stück Garn. Anschließend umwickelst du damit die erste Kerze und machst einen Knoten. Das wiederholen mit "Zwei", "Drei" und "Vier" an den restlichen drei Kerzen.

3

Die Kerzen auf der Baumscheibe verteilen.

4

Mit einem Schneeflocken-Ausstanzer viele kleine Schneeflocken stanzen und um die Kerzen auf der Baumscheibe verteilen.

5

Zum Schluss ein paar Oliven-Zweige um die Kerzen arrangieren. Alternativ könnt ihr auch andere Zweige nutzen. Fertig!

Baumscheiben-Adventskranz

Du benötigst: Vier weiße Kerzen* in unterschiedlichen Höhen, Sprühfarben* (meine waren "blossom blue" und "rosa" , Schneeflocken-Ausstanzer*, Buchstabenwürfel*, Baumscheibe* und Bäckergarn*

  1. Zuerst besprühst du die Kerzen mit Sprühlack am unteren Drittel. Geht dabei etwas weiter weg mit der Dose, damit so ein Ombré-Effekt entsteht.
  2. Als nächstes nimmst du dir die Buchstaben und fädelst das Wort "Eins" auf ein Stück Garn. Anschließend umwickelst du damit die erste Kerze und machst einen Knoten. Das wiederholen mit "Zwei", "Drei" und "Vier" an den restlichen drei Kerzen.
  3. Die Kerzen auf der Baumscheibe verteilen.
  4. Mit einem Schneeflocken-Ausstanzer viele kleine Schneeflocken stanzen und um die Kerzen auf der Baumscheibe verteilen.
  5. Zum Schluss ein paar Oliven-Zweige um die Kerzen arrangieren. Alternativ könnt ihr auch andere Zweige nutzen. Fertig!.

Baumscheiben-Adventskranz

Baumscheiben-Adventskranz

Wie ist es mit euch: Macht ihr euren Adventskranz auch jedes Jahr selber oder kauft ihr euch einen? Ist er bei euch traditionell oder auch modern bzw. einfach mal ein bisschen anders?

Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Aurica
    29. November 2017 um 19:40

    Echt tolles DIY! Nachdem ich diesen Post gesehen habe war mir sofort klar das dies mein neuer Adventskranz wird 🙂 ...

  • Hinterlasse einen Kommentar