Food

Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Tags:     

Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Ist es noch zu früh für Ostern? Für Blogger eigentlich nicht, oder? Ich meine, wir sind gedanklich schon bei Ostern, wenn wir die Gabel nach unserem Weihnachtsessen fallen gelassen haben.

Ich muss zugeben, dass ich mich sogar bis jetzt zurückgehalten habe, weil ich nicht als total bescheuert abgestempelt werden wollte. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich schon nach dem Valentinstag die ersten Osterbeiträge rausgehauen. Ostern ist nämlich mein Lieblingsfeiertagsthema (was für ein Wort) - also nur aus Bloggersicht. Es ist nicht mehr so dunkel, wie an Weihnachten und man hat einer größere Auswahl an Blumen und Deko, als am Valentinstag.

Außerdem ist an Ostern irgendwie immer alles bunt und pastellig. Das mag ich einfach. Deshalb konnte ich es auch nicht mehr aushalten und muss euch heute meinen ersten Osterbeitrag zeigen und damit die Saison offiziell eröffnen!

Dafür habe ich mir etwas ganz kleines, süßes überlegt. Wer von euch mag auch Schoko-Bons? Da mich diese schon immer an Ostereier erinnert haben, wurde es mal Zeit, dass ich die in einem Osterthema verbrate. Dabei ist dieses geile Rezept rausgekommen. Der Muffin besteht nämlich nicht nur aus einem normalen Teig, sondern aus Zutaten, die man eigentlich für Zupfkuchen verwendet. Ist das nicht lecker? Dazu der Frischkäse und die Schoko-Bons und du kannst jeden damit rumkriegen. Das garantiere ich dir! Willst du auch nachmachen? So einfach geht's:

Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Zutaten für den Schokoteig:
100g Butter
100g Zucker
3EL Kakaopulver
150g Mehl
2TL Backpulver

Zutaten für die Käsekuchencreme:
2 Eier
100g Zucker
100g Butter
200g Magerquark
1/2 Pck. Vanillepuddingpulver

Zutaten für das Frosting:
200g Frischkäse
1 EL Kakao
50g Zucker
1 Tüte Schoko-Bons

1. Den Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Die Papierförmchen in der Muffinform auslegen.

2. Die Zutaten für den Schokoteig in eine Schüssel geben und gut verkneten. 2/3 des Teiges auf den Böden der Förmchen verteilen. Den Rest zur Seite stellen - den brauchen wir später.

3. Die Eier schaumig schlagen. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker zu den Eiern geben. Magerquark und Vanillepuddingpulver nach und nach dazu geben. Zu einer glatten Masse verrühren.

4. Die Quarkmasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Den restlichen Schokoteig in Flocken über der Quarkmasse verteilen.

5. Im Ofen 25 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

6. Für das Frosting, Frischkäse, Kakao und Puderzucker vermischen.

7. Das Frosting auf den Muffins verteilen.

8. Pro Muffin, zwei Schoko-Bons kleinhacken und über dem Frosting verteilen.

9. Jeweils drei Schoko-Bons als Ostereier für einen Muffin nehmen. Dafür den Boden der Eier abschneiden, damit sie einen besseren Stand und unterschiedliche Höhen haben. Den abgeschnittenen Teil kann man ebenfalls kleinhacken und über dem Frosting verteilen.

10. Die Eier auf das Nest setzen. Fertig!


Osternest Cupcakes mit Schoko-Bons

Na? Habe ich zu viel versprochen? Mein Freund kam aus dem Schwärmen nicht mehr raus, was mich natürlich sehr freute. Jetzt probiere es selber einmal aus und schreibe mir gerne in die Kommentare, ob es dir geschmeckt hat!

Bis dann. Eure Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

    8 KOMMENTARE

  • Lisa 14. März 2017 Antworten

    Klingt ja Mega lecker- eine Frage wieviel ergibt die Masse?
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Laura 14. März 2017 Antworten

      Das Rezept ist für ca. 6 Stück 🙂

      • Antschana 14. März 2017 Antworten

        Oh, gut zu wissen, da mach ich lieber gleich die doppelte Menge! 🙂

      • Antschana 14. März 2017 Antworten

        Also ich hab jetzt die doppelte Menge gemacht, aber das war dann doch zuviel! 😉 Die Menge reicht prima für 12 klassische Muffinförmchen/ Muffinblech.
        Schmecken tun sie fantastisch!! DAnkE für so ein tolles Osterrezept <3

  • […] Osternest Cupcakes Oh, oh, oh, ich freu mich so! Cupcakes mit Schokobons!! Das wird mein persönliches Highlight! Was für ein wundervolles Rezept zu Ostern! […]

  • Maxi 14. März 2017 Antworten

    Wow, mega!!! Die sehen ja super aus!! Ich muss die Cupcakes unbedingt bald probieren 🙂 danke für den Tipp!

  • Franzi 14. März 2017 Antworten

    Boah lecker... allerdings habe die SchokoBons auch echt mittlerweile gesalzene Preise und ich kaufe sie nur im Angebot. Stattdessen hat Alpia nun überall die "Mounties" deutlich günstiger im Regal stehen (die schmecken aber nicht so wie die Bons, gehen aber im Notfall auch). Liebe GRüße

    • Laura 14. März 2017 Antworten

      Die kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp!

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Mögt ihr die Natur-Materialien im Herbst genauso gern wie ich? Dann ist dieses DIY für Teelichter mit Heidekraut genau das richtige!

GANZE ANLEITUNG: http://bit.ly/2xKmvSe

Musik: HookSounds #diyblogger_de #diy #diyblogger #hellofall2017 #hellofall #fall #halloherbst #herbstdiy
  • Hach, der Herbst und all seine Farben! 🍁 #hellofall #hellofall2017 #fall #fall2017 #herbst #herbst2017 #blätter #berlin #berlincity
  • Okay, Caro von @madmoisellcom und ich haben etwas übertrieben bei unseren Vorbereitungen für Halloween 🙊 In meinem Profil findet ihr die Anleitung für die Monstertorte #halloween #sweettable #sweet #torte #halloween2017 #food #foodblogger #trytryty #yummyfood
  • Süßes sonst gibt's Saures! Wer ist auch so ein riesiger Halloween Fan wie ich? Meine Monstertorte ist im letzten Jahr bereits so gut angekommen, dass ich sie für das Halloween Video von mir und @madmoisellcom nochmal gefilmt habe! Sieht die nicht toll aus? 😱 wer ist auch so ein großer Halloween Fan wie ich? #halloween #trytrytryde #ichliebefoodblogs #diyblogger_de #torte #halloweentorte #monster #monstertorte @diyfoodys @buzzfeedfood @buzzfeedtasty
  • (Werbung) Plätzchen? Ist denn schon Weihnachten? Noch nicht ganz, aber einer von euch kann mit mir und @lidlde am 7.10. in Hamburg schon mal so richtig in Weihnachtsstimmung kommen! Zusammen mit den Bloggern @maraswunderland @lisbethscupcakesandcookies @baketotheroots  @kuechenschlacht und deren Gewinnern tauchen wir ein in die Weihnachtsbäckerei und backen von 11-17 Uhr zusammen Plätzchen! 
Du willst dabei sein? Dann verrate mir bis zum 1.10 (23:59 Uhr) in den Kommentaren, was dein Lieblingsplätzchen ist! Unter allen Teilnehmern lose ich drei Leute aus, wobei mich eine zum Event begleiten kann und zwei ein Trostpaket erhalten. Benachrichtigt werdet ihr hier über Direct Message. Idealerweise kommt ihr aus Hamburg, weil keine Anfahrtskosten übernommen werden. Die Teilnahmebedingungen stehen im ersten Kommentar. Ich freue mich auf euch 😘

#merrylidlchristmas #lidlweihnachtsbäckerei #verlosung #plätzchen #backen #backenfürweihnachten #backenmitbloggern
  • Kuchen backen im Herbst ist besonders schön. Das Rezept findet ihr auf dem Blog ☺️ #Rezept #recipe #applepie #leafs #blätter #Herbst #fall #autumn #food #foodporn #foodblogger #foodblogger_de
  • Der Herbst ist da 🍁Ich liebe herbstliche DIY's. Daher könnt ihr euch in den nächsten Wochen auf jede Menge Herbst-Power freuen 💪🍂🍁 Fangen wir an mit diesem schönen Türkranz, den ihr auch alternativ als Tischkranz nutzen könnt <3

Musik: HookSounds

#kranz #diy #diytime #diys #craft #diyvideo #crafty #herbst #autumn #autumn2017 #fall2017 #herbst2017 #herbstdeko #dekoration #herbstdekoration #autumndecor
  • So Leute! Heute ist Wahltag. Also geht wählen, dann könnt ihr euch euch hinterher beschweren, ansonsten nicht ;) #gehwählen #wählen #wahl #wahl2017 #wahlen2017 #wahlkampf #gehtwählen

Melde dich für meinen Newsletter an!

Und erhalte coole News und exklusiven Content! Keine Angst, ich werde niemals spamen.

Erfolgreich angemeldet