Food/ Kuchen

Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte

Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte
Du brauchst eine Angeber-Torte, die gut aussieht, aber nicht besonders aufwendig ist? Dann ist dieser Himbeer Charlotte genau das richtige mit diesem einfachen Rezept.

Hallo ihr Süßen! Alles klar bei euch? Ich hoffe doch! Bei mir hat die Uni wieder angefangen. Die schöne freie Zeit ist jetzt leider vorbei. Na ja, was soll man machen. Es ist wieder Dienstag und was heißt das? Genau, es gibt einen neuen Tasty Tuesday. Das ist aber ein ganz besonderer. Ich zeige euch heute eine Himbeertorte, die ich letztens machte, als mein Neffe wieder zu Besuch war.

Sie ist ziemlich einfach nachzumachen, macht aber vom Aussehen mächtig Einduck! Wenn ihr also demnächst eine "Angeber-Torte" braucht, ist diese genau die richtige. Natürlich könnt ihr sie aber auch einfach so nachmachen. Denn schmecken tut sie auf jeden Fall! So geht das Rezept:

Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte

Himbeercharlotte

Portionen: 4-8

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 180 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • Schale von einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 200 g Sahne
  • Zutaten für die Cremé:
  • 200g Sahne
  • 50g Frischkäse
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 5 TL Marmelade
  • Sonstiges:
  • 20 Biskuit-Stangen
  • TK- Himbeeren

Anleitung

1

Den Ofen vorheizen.

2

Alle Zutaten des Teigs in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. In eine eingefettete Form geben. (Meine hatte einen Durchmesser von 20cm)

3

Im Ofen bei 150°C Umluft ca. 50 Minuten backen.

4

Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller legen.

5

Die Schlagsahne steif schlagen.

6

In einer anderen Form den Frischkäse mit dem Vanillezucker vermischenn und die Schlagsahne unterheben.

7

Die Marmelade dazu geben und nochmal gut durchmixen.

8

Falls sich auf dem Kuchen ein "Buckel" gebildet hat, diesen mit einem Messer abschneiden, sodass eine ebene Fläche entsteht.

9

Die Creme auf dem Kuchen verteilen. Dabei auch etwas am Rand verstreichen.

10

Nun die Biskuit-Stangen nehmen und am Rand verteilen. Damit sie gut halten, die Creme als "Kleber" verwenden.

11

Nun nehmt ihr euch eine Schnur, Strick oder was ihr da habt und befestigt damit die Stangen am Kuchen.

12

Damit es schöner aussieht, könnt ihr darüber noch Schleifenband legen und mit einer Schleife befestigen.

13

Zum Schluss die Torte noch mit ein paar Himbeeren verzieren und bei Bedarf noch etwas Puderzucker darüber streuen!

14

Fertig. Guten Appetit.

Zutaten für den Teig:
180 g Zucker
240 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
Schale von einer Zitrone
4 Eier
200 g SahneZutaten für die Cremé:
200g Sahne
50g Frischkäse
2 Pck. Vanillezucker
5 TL Marmelade

Sonstiges:
20 Biskuit-Stangen
TK- Himbeeren

Den Ofen vorheizen.Alle Zutaten des Teigs in eine Schüssel geben und gut verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. In eine eingefettete Form geben. (Meine hatte einen Durchmesser von 20cm)

Im Ofen bei 150°C Umluft ca. 50 Minuten backen.

Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte oder einen großen Teller legen.

Die Schlagsahne steif schlagen.

In einer anderen Form den Frischkäse mit dem Vanillezucker vermischenn und die Schlagsahne unterheben.

Die Marmelade dazu geben und nochmal gut durchmixen.

Falls sich auf dem Kuchen ein "Buckel" gebildet hat, diesen mit einem Messer abschneiden, sodass eine ebene Fläche entsteht.

Die Creme auf dem Kuchen verteilen. Dabei auch etwas am Rand verstreichen.

Nun die Biskuit-Stangen nehmen und am Rand verteilen. Damit sie gut halten, die Creme als "Kleber" verwenden.

Nun nehmt ihr euch eine Schnur, Strick oder was ihr da habt und befestigt damit die Stangen am Kuchen.

Damit es schöner aussieht, könnt ihr darüber noch Schleifenband legen und mit einer Schleife befestigen.

Zum Schluss die Torte noch mit ein paar Himbeeren verzieren und bei Bedarf noch etwas Puderzucker darüber streuen!

Fertig. Guten Appetit.

Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte
Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte
Eine unglaublich beerige Himbeercharlotte
Eure Laura

Was ist eure Lieblings-Angebertorte?

Vielleicht magst du auch

7 Kommentare

  • Antworten
    Eva
    9. April 2013 um 12:04

    Die Torte sieht wirklich lecker aus. Und ich bin totaler Himbeer-Fan 🙂
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren..

  • Antworten
    Libra
    9. April 2013 um 12:03

    Yum! Würde ich sofort verspeisen. :9

    Viel Erfolg in der Uni! Hab zurzeit Abiprüfungen, min. genauso anstrengend.

  • Antworten
    Sóley
    9. April 2013 um 12:03

    Die Torte sieht mega lecker aus, Himbeeren yummy! Aber wie isst man die denn dann später ohne dass sie auseinander fällt?

  • Antworten
    Sarah
    9. April 2013 um 12:03

    Oh deine Torte sieht einfach wunderbar aus!Sowas ähnliches wollte ich auch immer schon mal machen, allerdings mit KitKat statt der Biskuitstangen.
    Da hast du jedenfalls echt was feines gezaubert.

    Westwing kenne ich auch schon länger,klick mich regelemäßig durch den Newsletter, bestellt habe ich bisher allerdings noch nichts.

  • Antworten
    Majbritt
    9. April 2013 um 12:03

    Yummy, die Torte sieht richtig gut aus und den Online-Shop werde ich mir gleich mal ansehen!

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar