Travel

Mein Wochenende mit Saskia

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Tags:   

Sharing is caring!

Endlich kann ich aus dem Zug aussteigen, der mich quer durch Deutschland mitnahm. Eine große Aufregung liegt in der Luft und wie Saskia mir zuvor ganz passend schrieb: "Ich fühle mich wie vor einer mündlichen Prüfung." Genau so fühlte ich mich, als ich den ersten Schritt auf den Kölner Bahnhof machte. Wie auch nicht anders zu erwarten, lief Laura erstmal in die falsche Richtung und suchte verzweifelt nach einem ganz bezaubernden Mädchen. Als sie merkte, dass da irgendwann Ende im Gelände war, wurde ihr bewusst, dass sie vielleicht doch nochmal zurück gehen sollte. So ungefähr erlebte ich die ersten Minuten in Köln.

Irgendwann sah ich aus der Ferne ein Mädchen, dass sich genauso suchend umschaute, wie ich es tat. Da wurde mir schnell klar, dass es Saskia war. Als sie dann auch noch ein Schild auspackte, auf dem "Laura" stand, war ich mir ganz sicher und ich begann mein Wochenende mit vielen Lach- und Freudetränen. Das Wiedersehen war wirklich toll und ich erinne mich so gerne daran zurück.

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Bei ihr zu Hause wartete schon ein liebevoll gedeckter Tisch auf mich und ich fühlte mich so sehr willkommen, dass ich keinerlei Bedenken hatte, dass das Wochenende nicht gut werden würde. Wir plauderten, lachten und hatten einfach so viel zu erzählen, dass ich irgendwann k.o., aber glücklich, ins Bett fiel.

Am nächsten Morgen gingen wir nach einem schönen Frühstück los und erkundeten etwas Köln. Ich war zuvor erst einmal in Köln gewesen, konnte mich aber nicht mehr daran erinnern, da ich damals noch sehr klein war und so fühlte es sich für mich, wie das erste Mal an. Ich finde es ja immer sehr spannend, neue Städte zu entdecken, denn jede Stadt hat ihren eigenen Charm, ihre eigene Geschichte und genau wie bei Menschen entscheidet hier auch der erste Eindruck. Aber ganz ehrlich? Wie konnte ich denn nicht begeistert sein, wenn man mit so einem lieben Mädchen unterwegs ist?

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Als wir durch die Innenstadt liefen, sahen wir dieses schöne Schild und Saskia schwärmte vom ersten Mai. Eine Tradition, die es leider in Berlin nicht gibt, ist es ja, seiner Geliebten einen Maibaum vor das Haus zu stellen. Geschmückt mit bunten Bändern. Genaueres könnt ihr auch hier auf Saskias Blog lesen.

Ansonsten machten wir natürlich - wie sollte es anders sein? - Automatenfotos. Allerdings hatten wir damit so ein paar Probleme. Wir setzen und nämlich in den Automaten, machten eifrig Fotos und standen dann da.. Aber es passierte nichts. Wir warteten 5 Min, 10 Min, 15 Min.. Es kam nichts raus. Nachdem Saskia dann bei dem Typen vom Fotoautomaten anrief, erklärte er uns, dass die Patrone wahrscheinlich leer sein und wir morgen wieder kommen sollen. Gesagt, getan und so kamen doch ein paar ganz wunderbare Erinnerungen zu stande.

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Ebenfalls ein schönes "Highlight" war die Bonbon-Manufaktur, die wir zufällig fanden, als wir einfach den riesigen Lutschern und Zuckerstangen folgten. Die Leute da waren super nett und als Saskia sagte, sie würde gern für ihren Blog ein paar Fotos machen, schenkten sie uns auch noch ein Haufen Süßigkeiten, die sie nicht verkaufen konnten, weil sie schon angebrochen waren. Wir fühlten uns wie Pippi Langstrumpf, die für ihre ganzen Freunde den Süßigkeitenladen aufkaufte.

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Total cool ist auch, dass man da den Leuten zusehen kann, wie sie die Bonbons und Lutscher formen. Falls ich euch jetzt neugierig gemacht habt, dann schaut doch mal in Köln vorbei. Mehr Infos findet ihr hier.

An einem Tag nahmen wir uns Decke, Obst, Süßes, die letzten Reste von den Nudeln (umfunktioniert als Nudelsalat) und setzen uns damit in den Park. Es war zwar etwas kühl, aber auch wirklich schön. Das erste Picknick dieses Jahr. Wir haben uns mal wieder so gut verstanden und dachten schon mit Wehmut an meine Abfahrt. Außerdem konnten wir die ersten Kirschblüten fotografieren und spürten, dass der Frühling nun endlich angekommen ist.

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Mein Wochenende mit Saskia in Köln

Ihr seht schon, so viel habe ich jetzt gar nicht vom Wochenende erzählt, aber auch, weil viele private Momente dabei waren, die einfach auf den Blog nicht gehören. Ich hoffe ihr habt aber über die Bilder einen Eindruck bekommen können. Es war ein wundervolles Wochenende, an das ich mich gerne zurück erinnere und ich hoffe, das Wiedersehen wird ganz bald sein!

Die Fotos sind von mir und teilweise von Saskia.
Außerdem findet ihr ihren Artikel über das Wochenende auch hier.

Und seid ihr schon mal in Köln gewesen? Wie hat es euch gefallen?

Eure Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 24, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

    8 KOMMENTARE

  • Soraya 26. April 2013 Antworten

    Das hört sich nach einem tollen Treffen an!
    Ich liebe es auch neue Städte oder Länder zu erkunden..
    eine Leidenschaft! 🙂
    LG, Soraya

    http://sorayapingu.blogspot.de/

  • Maria 26. April 2013 Antworten

    Köln ist wundervoll – und ihr scheint richtig viel Spaß gehabt zu haben!
    Viele liebe Grüße!!!
    Maria

  • frl.wunderbar 26. April 2013 Antworten

    Oh wie schön. Mädelswochenenden sind immer die Besten 🙂
    Ich freu mich auch an diesem Wochenende auf den Besuch einer lieben Freunden. Leider sind die Wettervorhersagen nicht wirklich spannend :/

  • Coco 26. April 2013 Antworten

    Ahaha Laura, ich kann nicht mehr! Unglaublcih wie viele gleiche Bilder wir verwendet haben und wie ähnlich wir alles beschrieben haben. Lustig wie unterschiedlich wie alles bearbeitet haben! Ich liebe es!

    Kusskuss Saskia

  • bluetenschimmern 26. April 2013 Antworten

    Hihi. Einen ähnlichen Beitrag habe ich eben schon gelesen. 😛

    Sieht echt nach einem wunderschönen Wochenende aus und ich finde es immer wieder toll zu sehen, wie Freundschaften übers Internet / über den Blog entstehen. Ich hoffe, dass ich auch irgendwann mal sehr nette Leute über meinen Blog kennenlerne, woraus dann eine Freundschaft wird. 🙂

    Liebe Grüße.

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sommerlaune! #aprikosen #tartelette #summer #sommer #apricot #mirabellen #food #foodblogger #yummy #tarte
  • Bei so einem schönen Wetter bekommt man richtig gute Laune. Was kann da besser sein, als ein leckerer, griechischer Salat mit Tortelloni von @hilcona_ag. Falls bei euch nicht die Sonne scheint, bringt das Gericht wenigstens das griechische Lebensgefühl auf den Tisch. 😉

Hier geht’s zum Rezept: http://bit.ly/2pIqrei

#tortellini #tortelloni #food #foodblogger #yummy #salad #greeksalad #DampfDeinePasta #BesserEsser #Hilcona #OnePanPasta #werbung #foodie #blogger #blogger_de #bloggerstyle #summer #sonmer #griechenland
  • Neues Rezept auf dem Blog 🍓🍓 #Erdbeeren #strawberry #stracciatella #torte #cake #sweet# #foodblogger #blogger #food #summer #spring
  • Wer stößt mit mir an? ☺️ das Rezept gibt es jetzt auf meinem Blog! #drink #rhabarber #himbeeren #limonade #selfmadelemonade #lemonade #getränk #rezept #foodblogger #foodblog
  • Bei @coppenrathundwiese Torten verzieren 😍🍰 #backen #bloggerevent #torten #cuwmeetsblogger #coppenrathundwiese #tortenliebe #fliesenliebe #food #foodblogger #foodporn
  • Ranunkeln - meine absoluten Lieblingsblumen 😍🐝🐝🐝#ranunkeln #blumen #flowers #spring #spring2017 #springtime #flowerpower #blumenstrauß #ranunkelnliebe
  • Immernoch eins meiner Lieblingsbilder :) #smoothie #smoothiebowl #bowl #fruits #obst #früchte #food #foodblogger #foodbloggers #tuttifrutti
  • Ioana von @_missredfox_ wurde wieder kreativ und hat ihre Urlaubsfotos so richtig schön in Szene gesetzt! Das Foto-Leporello ist dank ihrer Schritt-für-Schritt-Anleitung auch wirklich nicht schwer nachzumachen!

Hier geht's zur Anleitung: http://bit.ly/2nTzgFl * In Kooperation mit @cheerz #werbung #memorybox #diy #diyblogger #blogger #Memory #bilder #pictures #erinnerungen #leporello #craft #crafting #kreativ #creative