Werbung
Food/ Partysnack/ Weihnachten

Frischkäse-Tannenbaum - Weihnachts-Dip mit Käse

21. Dezember 2022
Frischkäse-Tannenbaum - Weihnachts-Dip mit Käse
Werbung

Weihnachten steht vor der Tür und du suchst für die Feiertage noch nach einem weihnachtlichen Dip, den du zu den Partysnacks anbieten kannst? Mein Frischkäse-Tannenbaum sind ein echter Hingucker. Hier zeige ich dir, wie du sie nachmachst.

Essen für die Weihnachtsparty: Frischkäse-Tannenbaum

Es soll mal etwas ausgefalleneres sein, aber du weißt nicht so richtig, was du machen sollst? Mein Frischkäse-Tannenbaum ist der richtige Hingucker für Weihnachten, da er wirklich süß aussieht und sehr einfach nachzumachen ist.

So einfach kannst du diesen Frischkäse-Tannenbaum selber machen:

Frischkäse-Tannenbaum - Weihnachts-Dip mit Käse
 

Frischkäse-Tannenbaum

Zutaten

  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 200 g geriebener Emmentaler
  • 1 TL Paprikagewürz
  • 1 TL Knoblauchgewürz
  • 100 g TK-Kräuter
  • Mandelblättchen
  • Granatapfelkerne
  • Ein Stück Käse
  • Salz und Pfeffer
  • Frischhaltefolie

Anleitung

1

Die Kräuter aus dem Tiefkühler nehmen und in eine Schüssel geben. Alternativ können auch frische Kräuter fein gehackt werden.

2

Für den Frischkäse-Tannenbaum den Kräuterfrischkäse, den geriebenen Emmentaler und die Gewürze in eine Schüssel geben und mit miteinander vermischen.

3

Ungefähr die Hälfte der Masse auf ein Stück Frischhaltefolie geben und darin einrollen. Jetzt die Masse zu einen Kegel formen.

4

Den Kegel aus der Folie wieder lösen und in den Kräutern wälzen, sodass diese den kompletten Kegel bedecken.

5

Anschließend den Tannenbaum auf einen kleinen Teller stellen.

6

Der Frischkäse-Tannenbaum muss nun noch geschmückt werden. Dafür Mandelblättchen in einer Spiralform in den Käse stecken.

7

Granatapfelkerne können als Weihnachtskugeln genutzt werden.

8

Aus einem Stück Käse kann man einen kleinen Stern schneiden und auf den Baum setzen.

9

Serviert den Tannenbaum mit Baguette oder Crackern.

Frischkäse-Tannenbaum (2-3 Stück)

200 g Kräuterfrischkäse
200 g geriebener Emmentaler
1 TL Paprikagewürz
1 TL Knoblauchgewürz
100 g TK-Kräuter
Mandelblättchen
Granatapfelkerne
Ein Stück Käse
Salz und Pfeffer
Frischhaltefolie

Anleitung
Die Kräuter aus dem Tiefkühler nehmen und in eine Schüssel geben. Alternativ können auch frische Kräuter fein gehackt werden.
Für den Frischkäse-Tannenbaum den Kräuterfrischkäse, den geriebenen Emmentaler und die Gewürze in eine Schüssel geben und mit miteinander vermischen.
Ungefähr die Hälfte der Masse auf ein Stück Frischhaltefolie geben und darin einrollen. Jetzt die Masse zu einen Kegel formen.
Den Kegel aus der Folie wieder lösen und in den Kräutern wälzen, sodass diese den kompletten Kegel bedecken.
Anschließend den Tannenbaum auf einen kleinen Teller stellen.
Der Frischkäse-Tannenbaum muss nun noch geschmückt werden. Dafür Mandelblättchen in einer Spiralform in den Käse stecken.
Granatapfelkerne können als Weihnachtskugeln genutzt werden.
Aus einem Stück Käse kann man einen kleinen Stern schneiden und auf den Baum setzen.
Serviert den Tannenbaum mit Baguette oder Crackern.

Frischkäse-Tannenbaum - Weihnachts-Dip mit Käse
 

Frischkäse-Tannenbaum: Vielfältiger Weihnachts-Dip

Was ich besonders toll an dem Rezept finde, sind die vielfältigen Möglichkeiten, es an den eigenen Geschmack anzupassen. Du kannst zum Beispiel den Kräuterfrischkäse gegen einen anderen mit Meerrettich oder Ziegenkäse austauschen. Du kannst auch statt einer Kräutermischung nur einzelne Kräuter wie Schnittlauch oder Dill verwenden. Und du kannst auch die Verzierungen individuell aussuchen. Ebenfalls gut passen Tomaten, Paprika oder Möhren.

Ihr möchtet noch weitere Ideen für gesunde Snacks? Dann klickt mal hier: Tannenbaum-Pizzabrötchen mit Ofenkäse, Weihnachtliche Tannenbaum-Brownies oder Schneemann-Plätzchen.

Frischkäse-Tannenbaum - Weihnachts-Dip mit Käse
 

Was sind eure liebsten und kreativsten Ideen für weihnachtliche Partysnacks?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar