DIY/ DIY Geschenk/ Weihnachten

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk
Werbung

Manchmal finde ich, dass die einfachsten Ideen auch gleichzeitig die genialsten sind. So war es bei mir mit diesem Schlitten aus Schokolade. Ich habe die Idee bereits bei Pinterest gefunden und musste sie unbedingt einmal nachmachen! Es ist ziemlich simpel, aber wird sicher für einen großen Effekt bei der beschenkten Person haben.

Denn wer liebt nicht Schokolade? Das ist das perfekte Weihnachtsgeschenk und ein tolles Last-Minute-Geschenk. So leicht macht ihr es nach:

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk
 

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk

Zutaten

  • Schokolade in unterschiedlichen Formen
  • Geschenkpapier
  • Bastelkleber
  • Klebeband
  • 2 Zuckerstangen
  • Schleife
  • Glöckchen
  • Schere

Anleitung

1

Suche dir bereits im Supermarkt eine passende Tafel Schokolade aus. Am besten du legst schon dort die verschiedenen Schokoladenformen übereinander, damit sie passen. Außerdem kannst du dir überlegen, wie viele Tafeln übereinandergestapelt werden sollen. Ich habe mich für eine längliche und eine quadratische Form entschieden, aber es können auch drei oder mehr Tafeln gestapelt werden.

2

Wenn du dich entschieden hast, dann brauchst du nun noch kleinere Förmchen, die auf dem Schlitten später sitzen. Ich habe mir Mini-Schokoladen dafür ausgesucht, die wie kleine Passagiere aussehen. Was auch geht, sind Mini-Hohlkörper in Weihnachtsmann oder Engelform. Oder andere Schokoladen, die Tiere oder andere Weihnachtssymbole darstellen.

3

Zuhause werden nun die beiden Schokoladentafeln in Geschenkpapier eingepackt. Suche dir dafür am besten zwei verschiedene Muster aus, damit sie sich optisch besser voneinander unterscheiden. Verschließe sie mit etwas Klebeband.

4

Als nächstes nimmst du dir den Bastelkleber und klebst die beiden Schokoladen zusammen. Positioniere dabei die obere Schokolade mittig auf der unteren.

5

Wenn das gut getrocknet ist, werden die Mini-Schokoladen mit Bastelkleber auf die obere Schokoladentafel geklebt. Wieder gut durchtrocknen lassen.

6

Als letztes klebst du nun die beiden Zuckerstangen mit Bastelkleber unter die untere Schokolade. Achte darauf, dass dein Schlitten einen guten Halt auf den Zuckerstangen hat. Außerdem ist es wichtig, dass die Zuckerstange in ihrer Plastikverpackung bleibt, damit sie nicht direkt mit dem Kleber in Verbindung kommt. Sonst kann man sie später nicht mehr essen. Den Kleber wieder gut durchtrocknen lassen.

7

Wenn alles fest ist, wird ein Glöckchen an einem Schleifenband befestigt und dieses um den Schlitten geknotet. Zum Schluss eine Schleife binden und fertig ist euer Schlitten-Geschenk!

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk

Schokolade in unterschiedlichen Formen
Geschenkpapier
Bastelkleber
Klebeband
2 Zuckerstangen
Schleife
Glöckchen
Schere

Anleitung

Suche dir bereits im Supermarkt eine passende Tafel Schokolade aus. Am besten du legst schon dort die verschiedenen Schokoladenformen übereinander, damit sie passen. Außerdem kannst du dir überlegen, wie viele Tafeln übereinandergestapelt werden sollen. Ich habe mich für eine längliche und eine quadratische Form entschieden, aber es können auch drei oder mehr Tafeln gestapelt werden.

Wenn du dich entschieden hast, dann brauchst du nun noch kleinere Förmchen, die auf dem Schlitten später sitzen. Ich habe mir Mini-Schokoladen dafür ausgesucht, die wie kleine Passagiere aussehen. Was auch geht, sind Mini-Hohlkörper in Weihnachtsmann oder Engelform. Oder andere Schokoladen, die Tiere oder andere Weihnachtssymbole darstellen.

Zuhause werden nun die beiden Schokoladentafeln in Geschenkpapier eingepackt. Suche dir dafür am besten zwei verschiedene Muster aus, damit sie sich optisch besser voneinander unterscheiden. Verschließe sie mit etwas Klebeband.

Als nächstes nimmst du dir den Bastelkleber und klebst die beiden Schokoladen zusammen. Positioniere dabei die obere Schokolade mittig auf der unteren.

Wenn das gut getrocknet ist, werden die Mini-Schokoladen mit Bastelkleber auf die obere Schokoladentafel geklebt. Wieder gut durchtrocknen lassen.

Als letztes klebst du nun die beiden Zuckerstangen mit Bastelkleber unter die untere Schokolade. Achte darauf, dass dein Schlitten einen guten Halt auf den Zuckerstangen hat. Außerdem ist es wichtig, dass die Zuckerstange in ihrer Plastikverpackung bleibt, damit sie nicht direkt mit dem Kleber in Verbindung kommt. Sonst kann man sie später nicht mehr essen. Den Kleber wieder gut durchtrocknen lassen.

Wenn alles fest ist, wird ein Glöckchen an einem Schleifenband befestigt und dieses um den Schlitten geknotet. Zum Schluss eine Schleife binden und fertig ist euer Schlitten-Geschenk!

Schlitten-Schokolade als Last-Minute-Geschenk
 

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar