DIY/ DIY Deko

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten
Werbung

Käsekuchen mit Erdbeeren

Werbung, unbeauftragt

Heute habe ich endlich mal wieder ein richtig schönes DIY für euch, das superschnell umzusetzen ist, aber meiner Meinung nach einen riesigen Effekt hat. Außerdem handelt es sich hierbei mal langem wieder um einen IKEA HACK für den neuen SNIDAD Korb, der momentan wirklich In ist.

Auch wenn ich finde, dass der Korb an sich schon sehr hübsch aussieht, habe ich daraus einen kleinen Beistelltisch bzw. Pflanztisch gemacht. Mit der Glasscheibe sieht er gleich noch edler aus! So leicht macht ihr ihn nach:

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten
 

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten

Zutaten

Anleitung

1

Entferne mit einem Cuttermesser das Rattan, das um die Griffe gebunden wurde, zu durchschneiden und anschließend zu entfernen.

2

Versuche nun vorsichtig mit einem Nagelhammer die Griffe des Korbs zu entfernen, indem du die Griffe mit dem Hammer hochdrückst.

3

Nägel, die in den Griffen steckten, können jetzt noch aus dem Korb herausgucken. Ziehe sie mit einer Zange vorsichtig heraus.

4

Drehe den Korb um und lege die Glasscheibe darauf. Fertig ist dein Beistelltisch!

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten

IKEA SNIDAD*
Glasplatte (Durchmesser 50 cm)*
Nagelhammer
Zange
Cuttermesser
*Affiliate Links

Anleitung

Entferne mit einem Cuttermesser das Rattan, das um die Griffe gebunden wurde, zu durchschneiden und anschließend zu entfernen.

Versuche nun vorsichtig mit einem Nagelhammer die Griffe des Korbs zu entfernen, indem du die Griffe mit dem Hammer hochdrückst.

Nägel, die in den Griffen steckten, können jetzt noch aus dem Korb herausgucken. Ziehe sie mit einer Zange vorsichtig heraus.

Drehe den Korb um und lege die Glasscheibe darauf. Fertig ist dein Beistelltisch!

IKEA HACK: SNIDAD Korb als Beistelltisch umgestalten
 

Alternativ zur Glasscheibe kann man auch eine Holzscheibe auf den Korb legen. Dadurch hat man die Möglichkeit, den Tisch Ton in Ton zu halten. Andererseits kann man dadurch nicht mehr so gut die Musterung des Korbbodens sehen.

Außerdem kann man die Glasscheibe bzw. die Holzscheibe zusätzlich mit Nägeln oder Stoppern befestigen. Das empfehle ich vorallem, wenn man häufig an den Tisch stößt.

Zum Schluss kann eine Pflanze, Bücher, Kerzen oder andere Dinge auf den kleinen Tisch gestellt werden. Ich kann ihn mir auch gut im Schlafzimmer als kleines Tischchen vorstellen, wenn man den Platz dafür hat. Ich bin auf jeden Fall begeistert, wie gut man ein Produkt entfremden kann. Würdet ihr noch denken, dass das früher mal ein Korb war?

Wie findest du das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar