DIY

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen
Werbung

2015 hatte ich mir das "Mach dieses Buch fertig"-Buch gekauft. Ein Buch, das bereits viele Jahre davor berühmt wurde und der Hype bis heute nicht so ganz abgeflacht ist. Dabei geht es einfach nur darum, sich auf den Seiten auszutoben. Teilweise sehr zerstörerisch damit umzugehen.

Ich hatte damals damit angefangen, aber plötzlich keinerlei Motivation mehr gehabt. In diesem Jahr hatte ich mich daran erinnert, dass es irgendwo in meinem Regal schlummert und darauf wartet, endlich wieder hervorgenommen zu werden. Aus diesem Grund habe ich nun angefangen, die ersten Seiten zu gestalten. Mein Ziel war es, sie so schön wie möglich zu machen. Auch wenn es bei manchen Aufgaben wirklich schwer ist.

Begleitet mich auf dem Prozess, indem ich euch heute meine ersten Seiten aus dem "Wreck this journal"-Buch zeige. Hier sind meine Gestaltungsideen:

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Mach sie platt. Presse Blätter oder andere Fundsachen.

Diese Seite gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Ich habe sie gestaltet, als ich gerade sehr viele Blumensträuße Zuhause hatte. Dadurch konnte ich viele verschiedene und auch außergewöhnliche Blumen pressen. Super Ergebnis, finde ihr nicht auch? Ich habe sie nach dem Pressen (hat einen Tag gedauert) mit Bastelkleber befestigt und mit einem schwarzen Fineliner ein paar Details dazu gemalt, damit es wie eine Blumenwiese aussieht.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Mach die Seite bunt, der Kreis bleibt weiß.

Bei dieser Seite musste ich sofort an ein Mandala denken. Deshalb habe ich zuerst mit verschiedenen bunten Stiften das Mandala gemalt. Da mir dies nicht bunt genug war, habe ich anschließend die Flächen mit Wasserfarben ausgemalt. Zum Schluss malte ich dann die Linien nochmal mit einem schwarzen Fineliner nach, da diese durch die Wasserfarben etwas verblasst sind.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Bringe Chaos über diese Seite. Räum dann alles wieder weg.

Diese Seite fand ich besonders schwierig, da es mir schwer viel, es optisch darzustellen. Daher habe ich mir zwei Origamiblätter genommen und diese jeweils in der Mitte geteilt. Den einen Teil habe ich zerrissen und wild auf der linken Seite aufgeklebt. Den anderen Teil zerreiße ich ebenfalls, habe es aber wieder zusammengesetzt und so auf der rechten Seite aufgeklebt.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Ertränke diese Seite in Farbe.

Für diese Seite habe ich mir verschiedene Acrylfarben genommen. Danach habe ich sie am oberen Rand der Seite mit Klecksen nebeneinander angeordnet und dann mit einem Lineal die Farbe bis nach unten gezogen, sodass sie die gesamte Seite bedeckte. Ich denke, die Seite ist wirklich sehr gut mit Farbe ertränkt worden.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Lass etwas auf diese Seite tropfen.

Hier habe ich Wasserfarben genommen, sie auf den Seiten verteilt und anschließend gepresst. Nichts Besonderes, aber ich mag den Effekt trotzdem sehr gern.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Tobe dich auf dieser Seite aus.

Hier habe ich die Klecks- und Wischtechnik das erste Mal ausprobiert, nur dass ich kleinere Strich gezogen habe.

Mach dieses Buch fertig - Gestaltungsideen

Zeichne den Umriss deiner Hand.

Auf dieser Seite habe ich den Umriss meiner Hände aufgemalt. Anschließend habe ich diese mit Wasserfarben ausgemalt. Da mir das noch nicht genug war, habe ich auch hier ein Mandala Muster in die Hände gemalt. Es erinnert mich etwas an die Henna-Hände bei indischen Hochzeiten.


Das waren meine ersten Ideen! Wie findet ihr sie? Habt ihr das Buch auch und die Seiten vielleicht ganz anders interpretiert? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Sarah
    29. Juli 2020 um 9:57

    Ich habe dieses Buch vor ein paar Jahren von einer Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen. Du bist damit deutlich kreativer umgegangen, als ich 😀 Bei mir war das eher destruktiv

    • Antworten
      Laura
      30. Juli 2020 um 13:51

      So macht es aber sicher auch Spaß 😀

    Hinterlasse einen Kommentar