Dessert/ Dessert im Glas/ DIY/ DIY Deko/ Food

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel
Schoko-Kaffee-Panna Cotta / Weihnachtsdessert / Dessert im Glas / Schicht-Dessert / Schokoladen Dessert / Weihnachtliches Dessert
Tassen mit Marmor-Effekt / Tassen marmorieren / DIY Geschenk / Geschenkidee / Geschenk selbermachen / Weihnachten / Weihnachtsgeschenk / Geschenk für Weihnachten

Dieser Post enthält Werbung.

Ich liebe Weihnachten. Da die Stunden mit meiner Familie oder mit Freunden in stressigen Zeiten oft viel zu kurz kommen, habe ich mir vorgenommen, dass in diesem Jahr an den Advents-Wochenenden oder am Nikolaustag definitiv zu ändern. Denn gerade in der Weihnachtszeit lassen wir uns sehr vom Stress einnehmen. Wie ich das machen will? Ganz nach dem Motto #coffeetostay. Ihr wisst nicht, was das bedeutet? Es heißt nichts anderes, als dass sich liebe Menschen bei einem Kaffee zusammenfinden und dass der gemeinsame Genussmoment im Vordergrund steht.

EILLES KAFFEE* hat mich eingeladen, unter diesem Motto eine Weihnachtskaffeetafel mit weihnachtlichem DIY und Rezept umzusetzen. Da dies genau mein Thema ist, war ich natürlich gerne mit an Bord! Zu einer solchen Kaffeetafel passt wundervoll duftender Kaffee natürlich hervorragend. Wie kann man sich besser entspannen, als mit einer Tasse Kaffee und kleinen Weihnachtssüßigkeiten? Damit auch ihr euch eine schöne Weihnachtskaffeetafel zaubern könnt, zeige ich euch heute ein DIY und ein Rezept – beides habe ich mit und für EILLES KAFFEE von J.J. Daboven umgesetzt.

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

EILLES KAFFEE eignet sich nicht nur für normale Kaffeemaschinen, sondern auch für Kaffeeautomaten, mit dem Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato hergestellt werden kann. Ich habe mir für meine Gäste eine ganz besondere Leckerei ausgedacht: Ein Schoko-Kaffee-Panna Cotta, das ich mit EILLES KAFFEE verfeinert habe. Der Kaffeegeschmack gibt dem Panna Cotta eine besonders edle Note und wenn ihr wollt, könnt ihr es gern nachmachen.

Bevor ich euch verrate, was für ein DIY ich umgesetzt habe, zeige ich euch erst einmal mein Rezept für das leckere Kaffee-Dessert:

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta

Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 6 Gelatineblätter
  • 100 ML EILLES KAFFEE
  • 50 g Zucker
  • 800 g Sahne
  • 1 Muffin-Form
  • 100 g Kuvertüre zartbitter
  • 20 g weiße Schokolade

Anleitung

1

Gelatine-Blätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.

2

Die aufgeweichte Gelatine in einen Topf geben, einen Schuss Kaffee hinzugeben und beides erwärmen, damit sich die Gelatine auflöst.

3

Sahne und Zucker sowie den restlichen Kaffee hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

4

Die Gläser so in die Muffin-Form stellen, dass sie schräg stehen.

5

Sobald die Masse kocht, sofort vom Herd nehmen und in die Gläser gießen, so dass sie schräg gefüllt sind.

6

Die Muffin-Form mit den Gläsern in den Kühlschrank stellen, damit die Panna Cotta-Masse aushärtet.

7

Gelatine-Blätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.

8

Die aufgeweichte Gelatine in einen Topf legen, 400 g Sahne und 100 g kleingehackte Kuvertüre hinzufügen und erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat und dann kurz aufkochen.

9

Die Muffinform mit den Gläsern aus dem Kühlschrank nehmen und das heiße Schoko-Panna Cotta über das feste Kaffee-Panna Cotta gießen.

10

Einige Stunden abkühlen lassen, bis alles fest ist.

11

Als Topping geraspelte weiße Schokolade oder was immer ihr mögt – es sollte aber dekorativ aussehen. Dazu ein Espresso, Cappuccino oder ein Café Crème und die Gäste eurer Weihnachtskaffeetafel können sich entspannt zurücklehnen und genießen.

Kaffee-Kirsch-Schichtdessert mit Zimtsternen

6 Gelatineblätter
100 ML EILLES KAFFEE
50 g Zucker
800 g Sahne
1 Muffin-Form
100 g Kuvertüre zartbitter
20 g weiße Schokolade

Anleitung

Die Hälfte der Gelatine-Blätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.

Die aufgeweichte Gelatine in einen Topf geben, einen Schuss Kaffee hinzufügen und beides erwärmen, damit sich die Gelatine auflöst.

Die Hälfte der Sahne und Zucker, sowie den restlichen Kaffee hinzugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Gläser so in die Muffinform stellen, dass sie schräg stehen.

Sobald die Masse kocht, sofort vom Herd nehmen und in die Gläser gießen, so dass sie schräg gefüllt sind.

Die Muffinform mit den Gläsern für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Panna Cotta-Masse aushärtet.

Danach die restlichen Gelatine-Blätter in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.

Die aufgeweichte Gelatine in einen Topf legen, einen Schuss Sahne hinzugeben und beides erwärmen, damit sich die Gelatine auflöst.

Die restliche Sahne und die kleingehackte Kuvertüre hinzufügen. Die Schokolade vollständig schmelzen und kurz aufkochen.

Die Muffinform mit den Gläsern aus dem Kühlschrank nehmen und das heiße Schoko-Panna Cotta über das feste Kaffee-Panna Cotta gießen.

Wieder mindestens zwie Stunden abkühlen lassen, bis alles fest ist.

Als Topping geraspelte weiße Schokolade auf dem Dessert verteilen. Dazu ein Espresso, Cappuccino oder ein Café Crema und die Gäste eurer Weihnachtskaffeetafel können sich entspannt zurücklehnen und genießen.

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Wie versprochen zeige ich euch nun noch ein DIY, dass ich mit EILLES Kaffeetassen umgesetzt habe. Wenn ihr eure Tassen etwas aufpeppen möchtet, könnt ihr das ganz leicht mit Nagellack machen! Die neu gestalteten Tassen eignen sich auch ganz hervorragend als Weihnachtsgeschenk, wenn ihr etwas Originelles an einen lieben Menschen verschenken möchtet.

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Tassen mit Marmor-Effekt

Materialien:

Tasse mit Untertasse

Schale mit Wasser

Nagellack in blau und Gold

Schaschlik-Spieß

Pinsel

Porzellankleber

Anleitung:

1. Ich habe als Grundlage weiße Kaffeetassen von EILLES KAFFEE genommen, aber es können natürlich auch andere Grundfarben verwendet werden. Ich würde aber auf Tassen mit Muster verzichten, da es am Ende zu überladen aussehen könnte.

2. Gebe in eine große Schale Wasser. Achte darauf, so viel Wasser einzufüllen, dass später die Schüssel nicht überläuft, wenn du die Tasse oder Untertasse dort reinlegst.

3. Nun nimmst du dir die Nagellacke. Mit dem ersten Lack gießt du vorsichtig etwas davon in die Schale. Achte dabei darauf, dass der Lack an der Oberfläche schwimmt und nicht untergeht. Es eigenen sich nicht alle Lacke dafür, probiere einfach ein bisschen aus.

4. Steche nun mit einem Schaschlik-Spieß in die Nagellackoberfläche und ziehe sie etwas auf. Du wirst sehen, dass der Fleck sehr schnell größer wird, weil sich die Farbe verteilt.

5. Nimm nun die nächste Farbe und tropfe davon wieder vorsichtig etwas Lack in die Schüssel. Versuche die Farben miteinander zu vermischen, sodass ein schöner Marmoreffekt entsteht. Verwende dafür wieder den Schaschlik-Spieß.

6. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, tauche nun vorsichtig die Tasse oder Untertasse in die Schüssel. Der Lack wird direkt an der Oberfläche haften bleiben.

7. Stelle das Geschirr auf ein Küchentuch, bis es vollständig getrocknet ist.

8. Bemale anschließend die komplette Tasse und Untertasse mit Porzellankleber. Dadurch machst du das Geschirr Spülmaschinenfest. Eventuell müsst ihr den Kleber noch zusätzlich im Backofen einbrennen. Schaut am besten auf der Verpackung nach!

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Schoko-Kaffee-Panna Cotta und Marmorierte Tassen für deine Weihnachtskaffeetafel

Mehr als 150 Jahre hanseatische Kaffeekultur! Das Familienunternehmen J.J.Darboven aus Hamburg wurde 1866 in einem kleinen Kontor in der Hamburger Altstadt gegründet und seitdem steht es für Qualität und Verlässlichkeit – besonders aber für eine außergewöhnliche Kaffeekultur.

Im Jahr 1873 kreierte Joseph Eilles seinen außergewöhnlichen EILLES KAFFEE*, der durch seine Komposition bereits seit über 150 Jahren aus erlesenen Kaffeebohnen einen unverwechselbaren Kaffee-Genuss garantiert. Für die exquisiten Mischungen werden die erlesensten Kaffeebohnen in einem speziellen Röstverfahren sorgsam veredelt und so entsteht traditionell eine besonders hochwertige Kaffeequalität. EILLES KAFFEE gibt es als Filterkaffee, Café Crema oder Premium-Espresso in ganzen Bohnen, fein gemahlen oder als Kaffee-Pads – für jeden Geschmack und Bedarf.

Mir und meinen Gästen hat der Kaffee sehr gut geschmeckt und die Kaffeetafel perfekt abgerundet.

Seid ihr auch solche Kaffeeliebhaber wie ich?

Bis dann. Eure Laura

* In leckerer Kooperation mit EILLES KAFFEE

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Carolin
    10. Dezember 2018 um 23:30

    Hach, ich liebe Panna Cotta! <3 Ein Rezept mit Schokolade habe ich allerdings noch nie gesehen.

  • Hinterlasse einen Kommentar