DIY/ DIY Deko

Mamorierte Deko-Kürbisse

Mamorierte Deko-Kürbisse
Mamorierte Deko-Kürbisse

Leute, heute ist es so richtig kalt draußen. Auch wenn die Sonne scheint, kann man definitiv nicht ohne Jacke rausgehen, geschweige denn einem Kleid oder kurzen Hosen. Gut, dann akzeptieren wir mal die Tatsache, dass sich der Sommer verabschiedet hat und begrüßen den Herbst ganz herzlich.

Wie kann man das besser, als mit einem schönen, bunten DIY, dass nach Herbst ruft? Kürbisse sind für mich DAS Symbol für den Herbst. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ich diese für mein erstes herbstliches DIY in diesem Jahr ausgesucht habe. Ursprünglich waren die Kürbisse grün, gelb und orange und einfach so hätte ich sie mir sicher nicht hingestellt.

Mamorierte Deko-Kürbisse

Doch durch das Make-Over, dass ich ihnen verpasst habe, sieht es nun nach einer modernen DIY-Deko aus, die ich liebend gern auch meinen Nachbarn zeigen kann. Damit ihr auch aus ungeliebten Kürbissen etwas Schönes zaubern könnt, zeige ich euch jetzt das DIY.

Mamorierte Deko-Kürbisse

Mamorierte Deko-Kürbisse

Zeit: 30 Minuten

Zutaten

  • Deko-Kürbisse
  • weiße Sprühfarbe
  • Nagellack
  • Holzspieße
  • (alte) Schüssel mit Wasser

Anleitung

1

Für die Grundierung werden die Deko-Kürbisse angesprüht. Ich habe weiß gewählt, damit sich die Nagellack-Farben später nicht mit der Grundfarbe beißen. Ihr könnt aber auch andere Farben wie beispielsweise schwarz, grau oder gold nehmen.

2

Wenn die Farbe gut getrocknet ist, könnt ihr weitermachen. Nehmt euch eine alte Schüssel (am besten eine, die danach weggeschmissen werden kann) und füllt in sie Wasser. Es sollte so viel Wasser drin sein, dass man gut einen Kürbis darin eintauchen kann, aber das Wasser beim Eintauchen nicht überläuft.

3

Nun nehmt ihr euch den Nagellack eurer Wahl und füllt ihn vorsichtig in die Schüssel. Der Nagellack sollte auf der Wasseroberfläche einen Film bilden. Bevor der Nagellack antrocknet, könnt ihr ihn mit einem Holzspiel noch etwas vermischen, damit ein Muster entsteht (bei zwei Farben ist das Muster noch besser zu sehen).

4

Taucht den Kürbis bis zur Hälfte in die Schüssel ein und zieht ihn dann direkt wieder raus. Der Nagellack legt sich um den Kürbis.

5

Lasst alles gut trocknen und schon sind eure Deko-Kürbisse fertig!

Mamorierte Deko-Kürbisse

Deko-Kürbisse
weiße Sprühfarbe
Nagellack
Holzspieße
(alte) Schüssel mit Wasser

Anleitung
Für die Grundierung werden die Deko-Kürbisse angesprüht. Ich habe weiß gewählt, damit sich die Nagellack-Farben später nicht mit der Grundfarbe beißen. Ihr könnt aber auch andere Farben wie beispielsweise schwarz, grau oder gold nehmen.

Wenn die Farbe gut getrocknet ist, könnt ihr weitermachen. Nehmt euch eine alte Schüssel (am besten eine, die danach weggeschmissen werden kann) und füllt in sie Wasser. Es sollte so viel Wasser drin sein, dass man gut einen Kürbis darin eintauchen kann, aber das Wasser beim Eintauchen nicht überläuft.

Nun nehmt ihr euch den Nagellack eurer Wahl und füllt ihn vorsichtig in die Schüssel. Der Nagellack sollte auf der Wasseroberfläche einen Film bilden. Bevor der Nagellack antrocknet, könnt ihr ihn mit einem Holzspiel noch etwas vermischen, damit ein Muster entsteht (bei zwei Farben ist das Muster noch besser zu sehen).

Taucht den Kürbis bis zur Hälfte in die Schüssel ein und zieht ihn dann direkt wieder raus. Der Nagellack legt sich um den Kürbis.

Lasst alles gut trocknen und schon sind eure Deko-Kürbisse fertig!

Mamorierte Deko-Kürbisse

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar