Food/ Partysnack/ Süßer Snack

Pizzastangen und WM-Obstspieße mit OTTO

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO
Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Dieser Post enthält Werbung

Im Juni ist es wieder soweit! Was meine ich? Natürlich die Fußball-Weltmeisterschaft. Und das Weltmeisterschaftsfieber erfasst ganz bestimmt nicht nur mich, sondern viele meiner Leser und Leserinnen. Auch wenn ich mich für Fußball eigentlich kaum interessiere, weil ich sowieso nicht durchblicke, wer außer dem FC Bayern oder dem BVB in der Bundesliga gewinnt – das Feeling einer Weltmeisterschaft ist etwas völlig anderes. Ich mag das Wir-Gefühl, die regelmäßigen Treffen mit meinen Freunden zum WM-Schauen und das gemeinsame freuen und mitfiebern. Zum Glück haben wir eine Mannschaft, die nicht sofort rausfliegt und uns viele aufregende Spielzeit-Minuten liefert.

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Wie oft war Deutschland Weltmeister? Richtig – vier Mal hat unsere Nationalmannschafft die Fußball WM gewonnen. 1954 in der Schweiz – bekannt als "Das Wunder von Bern", 1974 in Deutschland – "Der Gastgeber wurde Weltmeister", 1990 in Italien – "Weltmeister im Jahr der Deutschen Einheit" und 2016 in Brasilien "Götze schießt Deutschland zum Weltmeister". Bei allen Fußball-Weltmeisterschaften feuerten die Fans ihre Mannschaften an. Ob zu Hause mit Freunden oder im Stadion, im Kleingarten oder beim Public Viewing in den Innenstädten. Und was ist bei einem Spitzenspiel besonders wichtig? Gekühlte Getränke, um die Gemüter zu kühlen, wenn der Schuss am Tor vorbei geht oder im Netz landet! Um zum Beispiel die Obstspieße bis zum Anpfiff frisch zu halten, ist ein ein funktionierender Kühlschrank heute ebenso wichtig, wie er schon zur WM 1974 war. Glaubt ihr nicht? Dann seht euch in diesem Video von OTTO* an, wie der Fußballnachwuchs das schon 1974 geregelt hat.

Der Junge hat es erkannt: Auf die richtige Aufstellung der Mannschaft kommt es an und – falls der Kühlschrank vor der WM den Geist aufgibt – auf die schnelle und richtige Aufstellung eines neuen Kühlgerätes, dass ihr bei OTTO* bestellen könnt. Das Fußballerlebnis soll schließlich vollkommen werden.
Gerne bereite ich für die gemeinsamen Spiele-Treffen auch ein paar Snacks vor oder wir grillen gemeinsam. Bei frischen Snacks und eisgekühlten Getränken macht ein spannendes Fußballspiel gleich noch mehr Spaß.

Für das erste Spiel der Nationalelf habe ich mir wieder etwas besonders einfallen lassen. Mit einem kleinen Highlight kann man ganz schnell sehen, für welche Mannschaft ich mit fiebern werde. Ich habe nämlich aus Schwarz-Rot-Gold Obstspießen und einer Melone eine tolle Tischdekoration gezaubert, die auch noch richtig lecker schmeckt.

Was ihr dafür braucht und wie man das nachmacht, zeige ich euch jetzt im Rezept:

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO
 

Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße

Zutaten:
200 g Brombeeren
200 g Erdbeeren
200 g Ananas
1/2 runde Wasser-Melone
mindestens 25 Holzspieße

1. Melone in der Mitte zerschneiden und mit der Schnittseite auf eine Platte oder einen großen Teller legen. Die andere Hälfte der Melone kann beispielsweise für einen leckeren Melonen-Feta-Salat verwendet werden.

2. Ananas aushöhlen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

3. Brombeeren und Erdbeeren gründlich waschen und abtropfen lassen. Erdbeeren in Hälften schneiden.

4. Früchte in den Farben schwarz, rot, gold abwechselnd auf die Spieße stecken. Dafür zwei Stücke Ananas, zwei Hälften der Erdbeeren und eine Brombeere verwenden.

5. Die fertigen Früchtespieße in die Melone stecken – fertig!

Tipps: Ihr könnt aus den übrigen Früchten aber auch zusätzlich einen schwarz-rot-goldenen Obstsalat zaubern, denn der kommt auch immer gut an.

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Die ausgehöhlte Ananas eignet sich perfekt als Blumenvase für einen bunten Frühsommerstrauß und wird eure fruchtige WM-Tisch-Deko garantiert abrunden. Dafür am besten noch eine alte Konservendose abwaschen und in die Ananas stellen. Das verhindert, dass die Ananas nicht so schnell schimmelt und ihr habt länger etwas von dieser außergewöhnlichen Vase.

Da Fruchtspieße allein vielleicht etwas langweilig sind, habe ich zusätzlich noch Pizzastangen gemacht. Denn die haben die perfekte Snack-Größe und sind gleichzeitig super lecker. Sicher werden die im Handumdrehen weg sein! So geht's:

Pizzastangen

Portionen: 3-4

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 3 Packungen fertiger Pizzateig oder
  • 500g Weizenmehl
  • 250ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 10 g frische Hefe
  • Prise Salz
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Außerdem:
  • 1 Glas Tomatensoße
  • Schinken-Scheiben
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Tüte Reibekäse
  • 1 EL Olivenöl
  • Basilikum zur Deko

Anleitung

1

Wenn du den Teig fertig kaufst, kannst du die Schritte 1-3 überspringen. Ansonsten geht der Teig so:

2

Das Mehl sieben und mit den anderen Zutaten in eine große Schüssel geben. Wenn ihr frische Hefte verwendet, müsst ihr sie vorher in ein wenig Wasser auflösen und sie anschließend zu den Zutaten in die Schüssel geben, ohne dass sie verklumpt.

3

Besonders wichtig ist, dass der Pizzateig richtig gut geknetet wird. In Italien machen das die Hausfrauen und die Pizzabäcker mit der Hand – rund (zehn Minuten lang). Allerdings ist das anstrengend, deshalb kann auch den Mixer oder eine Küchenmaschine benutzen. Erst wenn der Teig glatt und geschmeidig ist, ist er fertig. Dann müsst ihr ihm eine Ruhephase von 1,5 – 2 Stunden geben, damit die Hefe gut aufgehen kann.

4

Der Teig ist fertig, wenn er auf das Doppelte des vorherigen Umfangs aufgegangen ist. Besonders gut wird der Teig, wenn er an einen warmen Platz gestellt wird. Anschließend den Teig in drei gleichgroße Stücke aufteilen.

5

Das erste Stück ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Wenn du einen Fertigteig verwendest, musst du diesen jetzt auch auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen.

6

Die Zucchini waschen und mit einem Schäler in lange Streifen schneiden. Auf den Teig die Tomatensoße verteilen.

7

Anschließend den Schinken und danach die Zucchini auf der kompletten Fläche verteilen. Reibekäse über den Teig streuen.

8

Den Teig nun in 4 cm dicke Streifen schneiden. Anschließend diese Streifen einmal in die Mitte umknicken, sodass jeder Streifen nur noch halb so lang ist.

9

Das geschlossene Ende des Streifens aufschneiden und anschließend jeden Streifen zwei Mal drehen, sodass jeder Streifen eingedreht ist.

10

Jeden Streifen mit einem Pinsel und etwas Olivenöl bestreichen.

11

Die Pizzastangen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 200°C etwa 15 Minuten backen. Die Stangen sollten goldbraun sein.

12

Vor dem Servieren kannst du noch Basilikum zum Verzieren benutzen, das ist aber kein Muss. Fertig!

Pizzastangen

Zutaten für den Teig:
3 Packungen fertiger Pizzateig oder

500g Weizenmehl
250ml Wasser
1 Päckchen Trockenhefe oder 10 g frische Hefe
Prise Salz
3 Esslöffel Olivenöl

Außerdem:
1 Glas Tomatensoße
Schinken-Scheiben
1/2 Zucchini
1 Tüte Reibekäse
1 EL Olivenöl
Basilikum zur Deko

Wenn du den Teig fertig kaufst, kannst du die Schritte 1-3 überspringen. Ansonsten geht der Teig so:

1. Das Mehl sieben und mit den anderen Zutaten in eine große Schüssel geben. Wenn ihr frische Hefte verwendet, müsst ihr sie vorher in ein wenig Wasser auflösen und sie anschließend zu den Zutaten in die Schüssel geben, ohne dass sie verklumpt.

2. Besonders wichtig ist, dass der Pizzateig richtig gut geknetet wird. In Italien machen das die Hausfrauen und die Pizzabäcker mit der Hand – rund (zehn Minuten lang). Allerdings ist das anstrengend, deshalb kann auch den Mixer oder eine Küchenmaschine benutzen. Erst wenn der Teig glatt und geschmeidig ist, ist er fertig. Dann müsst ihr ihm eine Ruhephase von 1,5 – 2 Stunden geben, damit die Hefe gut aufgehen kann.

3. Der Teig ist fertig, wenn er auf das Doppelte des vorherigen Umfangs aufgegangen ist. Besonders gut wird der Teig, wenn er an einen warmen Platz gestellt wird. Anschließend den Teig in drei gleichgroße Stücke aufteilen.

4. Das erste Stück ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Wenn du einen Fertigteig verwendest, musst du diesen jetzt auch auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen.

5. Die Zucchini waschen und mit einem Schäler in lange Streifen schneiden. Auf den Teig die Tomatensoße verteilen.

6. Anschließend den Schinken und danach die Zucchini auf der kompletten Fläche verteilen. Reibekäse über den Teig streuen.

9. Den Teig nun in 4 cm dicke Streifen schneiden. Anschließend diese Streifen einmal in die Mitte umknicken, sodass jeder Streifen nur noch halb so lang ist.

10. Das geschlossene Ende des Streifens aufschneiden und anschließend jeden Streifen zwei Mal drehen, sodass jeder Streifen eingedreht ist.

11. Jeden Streifen mit einem Pinsel und etwas Olivenöl bestreichen.

12. Die Pizzastangen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 200°C etwa 15 Minuten backen. Die Stangen sollten goldbraun sein.

13. Vor dem Servieren kannst du noch Basilikum zum Verzieren benutzen, das ist aber kein Muss. Fertig!

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

Pizzastangen und Schwarz-Rot-Gold-Obstspieße für deinen WM Partysnack mit OTTO

So, und jetzt viel Spaß bei spannenden Weltmeisterschaftsspielen mit Sommersnacks, gekühlten Getränken und dem WIR-Gefühl, wenn unsere Mannschaft den Ball im Netz versenkt!

Schaut ihr auch die WM im Fernsehen? Welche Snacks werden da bei euch serviert?

Bis dann. Eure Laura

* Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit OTTO.

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar