Drinks/ Partygetränk

Ananas-Erdbeer-Bowle

Ananas-Erdbeer-Bowle
Ananas-Erdbeer-Bowle

Bei uns explodiert das Wetter gerade! Wir haben über 20°C im April und es fühlt sich wie Sommer an. Wenn so ein Wetter herrscht, kann ich den Sommer kaum abwarten. Trotzdem ist noch nicht ganz Sommer und ich muss mich erstmal auf den Frühling einstellen. Leichtes essen, kurze Klamotten und das erste Mal baden gehen. Darauf freue ich mich schon richtig.

Es gibt aber noch etwas anderes, auf das ich mich richtig freue: Selbstgemachte Getränke, denn die mag nicht nur ich. Auch ihr könnt nicht genug davon bekommen und klickt euch fleißig durch mein Archiv. Daher habe ich mir überlegt, was ich als nächstes mixen könnte: Ananas-Erdbeer-Bowle klang für mich perfekt. Es macht schon richtig Lust auf den Sommer und damit war es relativ schnell klar, dass ich das mal ausprobieren muss.

Ich bin sowieso ein totaler Bowle-Fan und fand diese Kombination einfach nur mega. Wenn ihr jetzt denkt, dass das wirklich richtig lecker klingt, dann kommt hier das Rezept:

Ananas-Erdbeer-Bowle

Ananas-Erdbeer-Bowle

Portionen: 1 L

Zutaten

  • 300 g Erdbeeren
  • 700 ml Ananassaft
  • 300 g Eiswürfel
  • 700 ml Zitronenlimonade
  • 1/4 Liter Sekt
  • Optional: Minzblätter

Anleitung

1

Erdbeeren waschen, den Stiel entfernen und halbieren.

2

Die Erdbeeren in ein großes Gefäß wie eine Schüssel für Bowle geben. Ananassaft, Sekt und wenn man möchte, Minzblätter hinzugeben. Ich persönlich habe es weggelassen und es hat auch sehr gut geschmeckt!

3

Wenn dies für 30 Minuten eingezogen ist, die Zitronenlimonade und die Eiswürfel hinzufügen und kalt servieren! Fertig!

Ananas-Erdbeer-Bowle

Zutaten:
300 g Erdbeeren
700 ml Ananassaft
300 g Eiswürfel
700 ml Zitronenlimonade
1/4 Liter Sekt
Optional: Minzblätter

1. Erdbeeren waschen, den Stiel entfernen und halbieren.

2. Die Erdbeeren in ein großes Gefäß wie eine Schüssel für Bowle geben. Ananassaft, Sekt und wenn man möchte, Minzblätter hinzugeben. Ich persönlich habe es weggelassen und es hat auch sehr gut geschmeckt!

3. Wenn dies für 30 Minuten eingezogen ist, die Zitronenlimonade und die Eiswürfel hinzufügen und kalt servieren! Fertig!

Ananas-Erdbeer-Bowle

Wie immer ist es ein super einfaches Rezept. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass Getränke kein Hexenwerk sind. Trotzdem freue ich mich immer wieder, dass die Getränke bei euch so gut ankommen. Dadurch kann ich auf dem Blog immer wieder was Neues ausprobieren. Wenn das Getränk doch nicht das richtige für dich war, dann schau doch mal in meinem Getränke-Archiv vorbei. Dort bekommst du noch mehr Inspiration!

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Carolin
    13. April 2018 um 13:34

    Oh, ich liebe Erdbeer-Bowle ja! Sieht super lecker aus. : )

  • Hinterlasse einen Kommentar