DIY/ DIY Geschenk/ Foodgeschenk

DIY Gummibärchen - kleines Geschenk zu Weihnachten

DIY Gummibärchen - kleines Geschenk zu Weihnachten

Wisst ihr, manchmal sind die simpelsten Dinge genau die, auf die wir als letztes kommen. Hast du dir schon mal überlegt, Gummibärchen selber zu machen? Also ich bis vor kurzem noch nicht, dabei ist das ziemlich cool. Man kann seine eigene Form, Farbe und Geschmacksrichtung bestimmen und es ist um einiges billiger als die Variante aus dem Supermarkt.

Deshalb denke ich, dass das sicher auch ein super Geschenk für Weihnachten sein kann (natürlich kann man es auch zum Geburtstag, Ostern oder einfach nur so verschenken). Gerade wenn du etwas Kleines für eine liebe Freundin, Arbeitskollegin oder die Nachbarin sein soll! Ihr glaubt mir nicht, dass das so einfach ist? Dann lest jetzt hier die Anleitung:


DIY Gummibärchen - kleines Geschenk zu Weihnachten

Gummibärchen

Portionen: 1 Tüte

Zutaten

Anleitung

1

Die Gelatine in einen kleinen Topf geben.

2

Den Saft hinzugeben und kurz erwärmen. Dabei sollte er nicht kochen.

3

Die Gelatine auflösen und den Sirup noch dazu geben.

4

In eine Silikonform geben und für mindestens eine Stunde (besser länger) in den Kühlschrank stellen.

DIY Gummibärchen

Zutaten für Beeren-Bärchen:
100ml Fruchtsaft (ich hatte Kirsch-Johannisbeersaft und Apfelsaft)
6 gestr. TL gemahlene Gelatine
1 EL Marajucasirup
Silikonform*
Oder: Einhorn-Silikonform*
  1. Die Gelatine in einen kleinen Topf geben.
  2. Den Saft hinzugeben und kurz erwärmen. Dabei sollte er nicht kochen.
  3. Die Gelatine auflösen und den Sirup noch dazu geben.
  4. In eine Silikonform geben und für mindestens eine Stunde (besser länger) in den Kühlschrank stellen.

DIY Gummibärchen - kleines Geschenk zu Weihnachten

Tadaaaa! Sind die nicht cool? Ich weiß! Es ist wirklich nicht schwer, wie ihr an den wenigen Schritten gleich erkennen könnt.. Außerdem könnt ihr viele verschiedene Formen nehmen. Ich hatte kleine Roboter und Dinos, aber es gehen natürlich auch Einhörner, Herzen oder was weiß ich nicht alles. Ich denke, dass das sicher auch in anderen Geschmacksrichtungen mega gut schmecken würde!

Übrigens findet ihr auf meinem Blog noch viel mehr kreative Ideen für euer selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk. Klickt dafür einfach hier.

Bis dahin wünsche ich euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit! Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

5 Kommentare

  • Antworten
    Birgitta
    16. Oktober 2018 um 15:26

    liebe laura, irgendwie fehlt leider die anleitung zu deinen sicherlich leckeren Gummibärchen?! hier steht nur was mit geschenkverpacken? kannst du mir bitte auf die sprünge helfen? wo kann ich die anleitung finden?
    sonnige Grüße udn schonmal besten dank, Birgitta

    • Antworten
      Laura
      17. Oktober 2018 um 9:01

      Liebe Birgitta,

      vielen Dank für den Hinweis! Jetzt ist alles korrekt 🙂

  • Antworten
    Ramona
    11. Dezember 2017 um 12:08

    Liebe Laura!

    Danke für deine schnelle Antwort! Dann steht der Gummibärchen-Produktion nichts mehr im Wege 😉

    Dir ebenfalls eine besinnliche Adventzeit und viele Grüße,
    Ramona

  • Antworten
    Ramona
    11. Dezember 2017 um 7:39

    Hi liebe Laura!

    Ich möchte schon sooo lange Gummibären selber machen und dein Rezept klingt wirklich nicht schwierig. Was mich etwas verwirrt, sind die Formen - vielleicht kannst du mir da helfen? Wozu benötige ich die Auflaufform, die im 1. Arbeitsschritt angegeben ist? Bzw. was verteile ich im Punkt 5 in der Auflaufform? *grübel* Die Masse nicht, die wird ja in die Silikonförmchen gefüllt oder?

    Danke im Voraus für deine Antwort und liebe Grüße,
    Ramona

    • Antworten
      Laura
      11. Dezember 2017 um 10:12

      Liebe Ramona,

      vielen Dank für den Hinweis! Der Schritt mit der Auflaufform kam noch aus einem anderen Rezept und hatte dort natürlich nix zu suchen. Danke, dass dir das aufgefallen ist! Ich wünsche dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

      Laura

    Hinterlasse einen Kommentar