DIY

Becher und Bommeln Adventskalender

Becher und Bommeln Adventskalender
Rezept für Kürbis-Flammkuchen mit Feta und Zwiebeln. Soulfood für den Herbst!

Etwas was ich richtig gerne in der Vorweihnachtszeit mache sind Adventskalender basteln. Auch wenn das immer super viel Arbeit ist, mag ich es einfach, Adventskalender zu verschenken. So gerne ich jeden Tag ein Türchen aufmache, so machen auch gern andere jeden Tag eins auf. So ist zumindest meine Theorie. Deshalb denke ich mir für euch auch immer wieder neue Gestaltungsideen aus. Letztes Jahr war mein absoluter Favorit die Weihnachtsstadt. Dieses Jahr könnte es dieser Bommeln Adventskalender werden. Sieht er nicht süß aus?


Wenn ihr das auch denkt und wissen wollt, wie man diesen Adventskalender nachmacht, dann schaut euch entweder das Video an oder lest unten die Anleitung. In dem Video habt ihr übrigens die Chance einen Adventskalender zu gewinnen! Also schnell vorbeischauen.

Becher und Bommeln Adventskalender
Becher und Bommeln Adventskalender

DIY Becher und Bommeln Adventskalender

Du benötigst: 24 Pappbecher*, Wolle, Schere, Kleber, Gabel, Ausstanzer, Filzstift, Papier

  1. Schneide vom Becher den oberen Rand ab.
  2. Nun schneide im gleichen Abstand Schlitze in den Becher (siehe Foto).
  3. Knicke die einzelnen Streifen des Bechers nach innen um.
  4. Lege nun dein Geschenk für das jeweilige Türchen in den Becher und lasse alle Streifen nacheinander überlappen, sodass so eine Öffnung wie auf den Bild ensteht. Es ist schwer zu erklären. Schaue dir am besten dafür noch mein Video an, indem sieht man das besser.
  5. Klebe die Öffnung mit etwas Washi Tape zusammen.
  6. Für die Bommel benötigst du eine Gabel und etwas Wolle. Schneide ein Stück wolle ab und fädel es zwischen den mittleren Schlitz der Gabel.
  7. Nun binde mit einem neuen Wollfaden so viel Wolle um die Gabel, bis ein richtig dickes Knäul entstanden ist.
  8. Mit dem kurzen Faden vom Anfang bindest du nun das Knäul zusammen.
  9. Schneide mit einer Nagelschere die Seiten ein und fertig ist dein Knäul! Jetzt musst du es nur noch von der Gabel nehmen.
  10. Nimm dir einen Ausstanzer oder schneider selber das Etikett aus und mal anschließend die jeweilige Ziffer darauf.
  11. Zum Schluss noch die Bommel auf den Deckel kleben und die Ziffer an die Seite. Fertig!

Becher und Bommeln Adventskalender

Wie ist es mit euch: Verschenkt ihr auch gerne Adventskalender? Und macht ihr sie dann selber oder kauft ihr sie lieber?

Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

10 Kommentare

  • Antworten
    Sylvia Pössinger
    11. November 2017 um 18:03

    Hi 🙂
    Vielen lieben Dank für diese schöne Bastelidee! Ich finde den Kalender wirklich absolut gelungen!
    Wo hast du denn diese schöne Pappbecher her? Solche hab ich noch nirgends gesehen.
    Ich schwanke noch, ob ich deinen Pappbecher-Bommel-Adventskalender für meinen Mann mache oder einen mit Eulen.
    Mal sehen 🙂
    Hab auch gleich mal deinen Kanal abonniert - auf facebook hatte ich dich schon länger geliked.

    Liebe Grüße,
    Sylvia

    • Antworten
      Doreen
      29. September 2019 um 14:01

      Hallo Laura,
      Tolle Idee, die werde ich in die Tat umsetzen.
      Was für einen Ausstanzer bzw. welche Größe benutzt du denn für die Etiketten?
      Glg Doreen

  • Antworten
    Melly
    7. November 2017 um 3:04

    Vielen dank für die kleine Bastelidee das regt zum nachmachen an 🙂

  • Antworten
    Carolin
    6. November 2017 um 22:33

    Wie süß ist der denn bitte? <3
    Ich bastle dieses Jahr zum ersten Mal einen Adventskalender.

    • Antworten
      Laura
      7. November 2017 um 9:25

      Ohh, das wird dich süchtig machen 😀 Viel Spaß!

    • Antworten
      Ricki
      4. November 2019 um 22:56

      Super süße Idee! Ich mach mittlerweile den 3 Adventkalender für meinen Freund und bin so langsam einfallslos, was die Füllung angeht. Nimmst du nur Süßes oder hast du noch andere Ideen?

      • Antworten
        Laura
        5. November 2019 um 7:46

        Liebe Ricki, es gibt bereits mehrere Blogposts auf meinem Blog, bei dem ich Inspiration für die Füllung gebe. 🙂 Gib in der Suche einfach mal das Wort "Füllung" ein.

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    6. November 2017 um 19:23

    Ohh, das ist ja eine super süße Idee! Vorallem diese niedlichen Elche! Man kann sich bei selbstgemachten Adventskalendern richtig gut kreativ ausleben 😀
    Danke für die Inspiration 🙂

    Liebe Grüße und noch einen schönen Start in den November,
    Filiz von http://www.filizity.com

  • Antworten
    Steffi
    6. November 2017 um 13:54

    Hallo Laura,
    der Adventskalender ist super schön. Woher hast du denn die tollen Elch-Becher?
    Danke für die Inspiration.

  • Hinterlasse einen Kommentar