DIY

Upcycling DIY - Ananas Lampe aus Plastiklöffeln

Upcycling DIY - Ananas Lampe aus Plastiklöffeln

Tags:     

So langsam aber sicher habe ich das Gefühl, dass der Einhorn-Trend doch etwas abnimmt und man sich dagegen schon nach dem nächsten umsieht. Den Kaktus- und Flamingo-Trend konnte ich beispielsweise schon beobachten, aber auch noch einen anderen: Früchte! Vor allem Wassermelone und Ananas. Beim zweiten bin ich auch gern dabei. Beiträge zur Wassermelone habe ich auch bereits seeehr viel gemacht.

Zwar gibt es auch schon ein Rezept für Ananas-Eistee auf meinem Blog, aber ein DIY mit dem Thema Ananas habe ich noch nicht umgesetzt! Es wird höchste Zeit das nachzuholen. Und genau das werde ich heute machen. Ich habe nämlich eine richtige coole Ananas Lampe für mein Zimmer gebastelt. Es hat etwas länger gedauert, aber das Ergebnis ist so cool. Es sieht in Echt noch besser aus, als auf den Fotos. Wirklich! Ihr wollt auch so eine coole Lampe bei euch im Zimmer haben, dann macht sie doch einfach nach:

Schaut euch auch gern das ganze Video an:

TRYTRYTRY Instagram
Upcycling DIY - Ananas Lampe aus Plastiklöffeln

Upcycling DIY - Ananas Lampe aus Plastiklöffeln:

Du benötigst: 250-300 Plastiklöffel*, eine kleine Tischlampe*, gelbe Acrylfarbe*, eine Schere, grünes Tonpapier, Heißklebepistole

  1. Als erstes müssen wir die Löffel kürzen, da wir nur den Kopf brauchen. Dafür schneidet ihr den Stiel mit einer Schere ab. Wenn ihr mit der Schere nicht durchschneiden könnt, könnt ihr versuchen es danach abzubrechen.
  2. Malt nun die Löffel an der Außenseite mit gelber Acrylfarbe an und lasst sie trocknen. Wenn ihr nicht einschätzen könnt, wieviele Löffel ihr braucht, malt die Löffel nicht alle auf einmal an, sondern schaut wie weit ihr mit einer kleineren Anzahl kommt.
  3. Nehmt euch eine Heißklebepistole und fangt von unten an, die Löffel auf den Lampelschirm zu kleben.
  4. Macht solange weiter, bis ihr ganz oben angekommen seid.
  5. Nun kümmern wir uns um die Krone. Dafür das grüne Tonpapier und eine Schüssel oder einen großen Teller nehmen. Diese als Schablone nutzen und einen Kreis auf das Papier malen.
  6. Jetzt malt ihr um den Kreis die Zacken des Krone.
  7. Nehmt euch ein Glas und malt in die Mitte einen kleineren Kreis aus.
  8. Schneidet jetzt die Zacken und den kleinen Kreis in der Mitte aus. Biegt die Zacken leicht nach unten.
  9. Damit es Dreidimensional wird, brauchen wir jetzt noch vier große Zacken und vier kleinere Zacken. Schneidet alle einzeln aus.
  10. Diese am unteren Ende mittig einschneiden und auch wieder leicht biegen.
  11. Die Krone mit der bemalten Seite nach oben legen und die großen Zacken von unten an das Loch anlegen. Mit Kleber die Zacken an der Krone befestigen (Siehe Bild 13).
  12. Danach die kleineren Zacken nehmen und diese über die großen Zacken kleben (Siehe Bild 14).
  13. Die Krone wieder umdrehen. Einen weiteren schmalen Streifen ausschneiden und um die abstehenden Zacken legen, sodass diese besser aufrecht stehen (Siehe Bild 18). Die Enden der Streifen zusammenkleben.
  14. Mit einer Heiklebepistole die Krone auf die Lampe kleben. Fertig!

Bis dann. Eure Laura

* Affiliate Links zu Amazon: Ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diese Links etwas kauft. Für euch wird das Produkt dadurch nicht teurer. Danke für eure Unterstützung!

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich sage dem Sommer dann mal Tschüss 👋🏼 du warst schön, wenn auch etwas nass. Hoffentlich wird der Herbst noch richtig schön 🍁🍃 #tschüsssommer #halloherbst #herbst #autumn #herbst2017 #autumn2017 #sonnenblume #sunflower #sonnenblumen #byesummer #helloautumn
  • Das ist der Zauberwald Huelgoat, indem viele Felsen liegen. Die Legende sagt, dass früher zwei Riesen in benachbarten Dörfern wohnten und sich mit Felsen bewarfen, weil sie sich nicht mochten. In Wirklichkeit hat hier das Magma die Felsen nach oben gedrückt. Da dann die Eiszeit kam, konnte sich aber hier kein Vulkan bilden und die Felsen blieben so liegen, wie ihr sie hier seht. So oder so ist es unglaublich beeindruckend! #visitbrittany #fansderbretagne #bretagne #bretagneerleben @fansderbretagne #werbung #bloggerreise #travels #traveller #traveltheworld #travelwithtrytrytry
  • Hallo Bretagne! Auf geht es zur nächsten Bloggerreise. Wir hatten heute schon ein Abenteuer, da uns unsere GoPro in das Meer gefallen ist. Doch da es hier Ebbe und Flut gibt, mussten wir nur etwas warten, bis die See weichte und wir sie zum Glück wiederfanden! Mal sehen, was wir in den nächsten Tagen noch so erleben. Seid gespannt! #visitbrittany #fansderbretagne #bretagne #bretagneerleben @fansderbretagne #werbung #bloggerreise #travels #traveller #traveltheworld #travelwithtrytrytry
  • Das letzte Mal in Kroatien so richtig entspannen, bevor der Stress und die Arbeit wieder losgeht. Davor reise ich aber noch nach Frankreich in die Bretagne! Mehr dazu auf meinem Instagram-Account! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #bibinje #marina #travelwithtrytrytry #traveltheworld #drone #dronestagram #droneshots
  • Mhhh! Herbstzeit ist Flammkuchenzeit. Wenn ihr den Klassiker nicht mehr sehen könnt, dann schaut euch mal mein Flammkuchenrezept mit Süßkartoffel und Ziegenkäse an.

Hier geht es zum Rezept http://bit.ly/2wkEkTD #blanchet #unddazublanchet #werbung #food #foodie @unddazublanchet #yummy #flammkuchen #leckerlecket #foodblogger
  • Den Wind in den Haaren auf der Insel Dugi Otok im Natur Park Telašćica! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #dugiotok #talesciabucht #travelwithtrytrytry #traveltheworld
  • Den Nationalpark Paklencia finde ich noch um einiges schöner als den gestrigen. Weniger Touristen, mehr Idylle, viele Wandermöglichkeiten. #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #paklencia #paklencianationalpark #travelwithtrytrytry #traveltheworld
  • Wir sind heute im größten Nationalpark von Kroatien in den Plivice Seen. Hier sind sehr viele Wasserfälle. Das ist der größte mit 78m! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #plivicelakes #plivicenationalpark #travelwithtrytrytry #traveltheworld

Melde dich für meinen Newsletter an!

Und erhalte coole News und exklusiven Content! Keine Angst, ich werde niemals spamen.

Erfolgreich angemeldet