DIY/ DIY Deko/ DIY Geschenk

Blumentopf mit Marmoreffekt mit Nagellack als Geschenkidee

Blumentopf mit Marmoreffekt mit Nagellack als Geschenkidee
Werbung

Ho, ho, ho! Weihnachten rückt immer näher und heute ist schon Halbzeit! Wo ist die Zeit hin? Je weiter wir an Weihnachten rücken, desto schneller bricht bei uns die Panik aus, weil wir immer noch nicht alle Geschenke haben.

Keine Sorge, ich kenne das Problem. Die meisten wissen selber nicht, was sie sich wünschen, was die Suche nach einem perfekten Geschenk die Sache nur erschwert. Ich bin ein großer Fan von selbstgemachten Sachen, weil die Person sich meistens viel mehr über sowas freut, als über ein lieblos ausgewähltes Geschenk.


Unter meiner Kategorie Geschenke findet ihr bereits viel Inspiration für selbstgemachte Geschenke. Wenn da noch nicht das richtige DIY dabei war, kann euch vielleicht dieses überzeugen: Blumen und Pflanzen mögen wir doch alle in unserem Haushalt. Die Töpfe sind dabei häufig das schwierigste. In einem bunten Haushalt wirken die oft fad und langweilig. Mit diesem DIY könnt ihr Blumentöpfe, Tassen, Teller oder Schüssel richtig aufpeppen und als DIY Geschenk super verschenken! So einfach geht's:

Blumentopf mit Marmoreffekt mit Nagellack als Geschenkidee

Blumentopf mit Marmoreffekt

Zeit: 10 Minuten

Zutaten

Anleitung

1

Ich habe einen weißen Blumentopf genommen, es geht natürlich auch jede andere Farbe.

2

Gebe in eine große Schale Wasser. Achte darauf, so viel Wasser einzufüllen, dass später die Schüssel nicht überläuft, wenn du den Topf dort reinlegst.

3

Nun nimmst du dir drei bis vier Nagellackfarben deiner Wahl. Mit dem ersten Lack gießt du vorsichtig etwas davon in die Schale. Achte dabei darauf, dass der Lack an der Oberfläche schwimmt und nicht untergeht. Es eigenen sich nicht alle Lacke dafür, probiere einfach ein bisschen aus.

4

Stecke nun mit einem Schaschlikspieß in den Fleck und ziehe ihn etwas auf. Du wirst sehen, dass der Fleck sehr schnell größer wird, weil sich die Farbe verteilt.

5

Nimm nun die nächste Farbe und tropfe davon wieder vorsichtig etwas Lack in die Schüssel. Versuche die Farben miteinander zu vermischen, sodass ein schöner Marmoreffekt entsteht. Verwende dafür wieder den Schaschlikspieß.

6

Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, tauche nun vorsichtig den Topf in die Schüssel. Der Lack wird direkt am Topf haften bleiben.

7

Lass es gut trocknen und stelle anschließend eine Pflanze deiner Wahl dort rein.

Blumentopf mit Marmoreffekt mit Nagellack als Geschenkidee

Du benötigst: Einen weißen Blumentopf*, eine Schale mit Wasser, verschiedene Nagellacke*, ein Schaschlikspieß*

  1. Ich habe einen weißen Blumentopf genommen, es geht natürlich auch jede andere Farbe.
  2. Gebe in eine große Schale Wasser. Achte darauf, so viel Wasser einzufüllen, dass später die Schüssel nicht überläuft, wenn du den Topf dort reinlegst.
  3. Nun nimmst du dir drei bis vier Nagellackfarben deiner Wahl. Mit dem ersten Lack gießt du vorsichtig etwas davon in die Schale. Achte dabei darauf, dass der Lack an der Oberfläche schwimmt und nicht untergeht. Es eigenen sich nicht alle Lacke dafür, probiere einfach ein bisschen aus.
  4. Stecke nun mit einem Schaschlikspieß in den Fleck und ziehe ihn etwas auf. Du wirst sehen, dass der Fleck sehr schnell größer wird, weil sich die Farbe verteilt.
  5. Nimm nun die nächste Farbe und tropfe davon wieder vorsichtig etwas Lack in die Schüssel. Versuche die Farben miteinander zu vermischen, sodass ein schöner Marmoreffekt entsteht. Verwende dafür wieder den Schaschlikspieß.
  6. Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, tauche nun vorsichtig den Topf in die Schüssel. Der Lack wird direkt am Topf haften bleiben.
  7. Lass es gut trocknen und stelle anschließend eine Pflanze deiner Wahl dort rein.

Blumentopf mit Marmoreffekt mit Nagellack als Geschenkidee

Na, ist das nicht eine bezaubernde Idee? Was verschenkst du zu Weihnachten? Schreib es mir gern in die Kommentare!


Hier gehts zu weiteren Ideen für Geschenke:

Selbstgemachte Schokolade

Selbstgemachte Schokolade

Dieses Jahr verschenke ich endlich mal selbstgemachte Schokolade. Seit gefühlt hundert Jahren wollte ich sowas schon mal selber machen. Wenn man sich aber dafür keine Zeit nimmt, dann macht man es auch nicht. Dieses Jahr habe ich euch in diesem Blogpost versprochen, jeden Tag im Dezember bis Weihnachten zu bloggen. Das ist einerseits anstrengend, andererseits gibt es mir jedoch die Möglichkeit, endlich mal all die Ideen umzusetzen, die mir schon seit Jahren im Kopf herumschwirren.

Schokolade Selbermachen gehörte definitiv auch dazu und ich freue mich schon, meine Schokolade zu verschenken!

Body Scrub

Body Scrub

Body Scrub oder Körperpeeling - egal wie ihr es nennen wollt. Es ist super leicht nachzumachen und beim Anwenden wird sich danach eure Haut so weich anfühlen wie nie zuvor! Außerdem müssen wir alle auch langsam an Weihnachten denken und ich bin mir sicher, dass sich eure Mama, Schwester oder Freundin über solch ein selbstgemachtes Körperpeeling sicher freuen werden.

Farbige Zuckerkristalle

Farbige Zuckerkristalle

Ich habe bei Instagram von Blossom (Die, die viele DIY-Videos machen) ein Video mit Zuckerkristallen gesehen und war sofort begeistert. Ich war allerdings auch etwas skeptisch und dachte mir: Klappt das wirklich? Nur auf der Grundlage dieses Videos habe ich es ausprobiert und es hat nicht geklappt. Zuerst wollte ich aufgeben, aber dann habe ich nochmal im Internet geschaut und viele weitere Anleitungen gefunden. Die beste war die von Amerikanisch Kochen, die ich dann auch ausprobiert habe. Und siehe da: Es funktioniert wirklich! Wenn du dann diese Kristalle in der Hand hast, musst du sie die ganze Zeit in der Sonne hin und her bewegen, weil sie so hübsch glitzern. Fast zu schade zum Essen.

Seedbombs

Seedbombs

Eine richtig süße Idee sind Seebombs. Ihr braucht dafür vor allem Papier und Blumensamen, welche ihr schon für teilweise einen Euro in einer Drogerie erhaltet. Wenn ihr keinen Ausstecher habt, könnt ihr alternativ auch Kugeln daraus formen. Weil ich den Frühling gar nicht mehr abwarten kann, zeige ich euch, wie ihr euren Liebsten schon jetzt ein wenig Frühlingsstimmung schenken könnt, mit bunten DIY Seedbombs.

Date-Glas

Date-Glas

Sind wir mal ehrlich: Wie oft liegen wir auf dem Sofa und wissen einfach nicht, was wir machen sollen? Dieses Glas bringt die Lösung, denn ihr müsst einfach nur einen der Zettel ziehen. Damit das DIY auch ein bisschen schneller geht, habe ich euch 100 Ideen aufgeschrieben.

Diese Ideen sind teilweise wetterabhängig und auch sicher nicht alle für jeden was. Trotzdem sollen sie eine kleine Inspiration sein, denn man kann im Prinzip so viel machen, denkt nur einfach nicht daran. Wenn ihr also noch keine Idee für den Valentinstag habt, ist das die Lösung! Zudem ist es auch gleichzeitig ein Geschenk für euch selbst. Wie praktisch!

Katzen-Blumentopf

Katzen-Blumentopf

ch bin ein riesiger Fan von Upcycling. Habe ich doch schon so manche Projekte auf dem Blog gezeigt, die damit zu tun haben. Beispielsweise meinen Couchtisch oder das Küchenregal. Heute soll es allerdings nicht ganz so aufwendig werden. Ich habe euch ein schnelles und schönes DIY für einen Blumentopf mitgebracht. Dafür braucht ihr nicht viele Sachen und süß sieht er auch noch aus.

Koala Origami - Lesezeichen

Koala Origami - Lesezeichen

Lesezeichen gehen einfach immer! Sie sind so vielseitig, wie beispielsweise diese süßen Koalas, die aus Origamipapier oder normalen Buntpapier geformt werden können. Dieses Geschenk kostet nur ein paar Cent!

Fuchs Tassenwärmer

Fuchs Tassenwärmer

Ich finde es eigentlich schon unglaublich, dass man langsam wieder Tee trinken kann. Trotzdem freue ich mich auch ein bisschen über das Wetter, denn für mein DIY kommt es gerade recht! Neulich habe ich wieder auf Pinterest nach süßen Ideen gesucht und dabei diesen tollen Tassenwärmer gefunden. Ich fand das so süß, dass ich es unbedingt auch einmal ausprobieren musste. Die Idee ist also nicht auf meinem Mist gewachsen, ich habe euch aber trotzdem eine Anleitung zusammengeschrieben, wenn ihr selber auch mal so einen süßen Fuchs Tassenwärmer machen wollt.

Es ist ziemlich einfach und bis auf das Nähen dauert es eigentlich auch nicht lang. Wenn man sich Zeit lässt, ist man an einem verregneten Nachmittag auch ganz schnell wieder fertig!

Glasflaschen Upcycling

Glasflaschen Upcycling

Soll es noch einfacher gehen? Dann nehmt euch eine alte Bierflasche, wechselt das Etikett aus und steckt ein paar Sommerblümchen rein. Fertig ist die DIY-Geschenkidee!

Schokolade am Stiel

Schokolade am Stiel

Ich mag ganz klischeehaft am liebsten das Beschenken. Ich liebe es einfach, anderen eine Freude zu machen und das sage ich wirklich nicht so daher! Daher backe und bastele ich immer sehr viel vorher, denn das kommt ja bekanntlich am besten an. Gerade für Freunde und Bekannte hat man nicht immer ein aufwendiges und teures Geschenk. Gar nichts zu verschenken finde ich aber irgendwie auch blöd. Deshalb habe mich mir natürlich auch ein paar kleine DIY Geschenke überlegt, mit denen ihr anderen eine kleine Freude machen könnt.

Die Schokolade am Stiel gibt es ja in zahlreichen Läden. Da kosten sie zwar nicht so viel, aber du kannst es noch günstiger haben, wenn du sie sogar einfach selbermachst!

Schlüsselanhänger im Melonenstyle

Schlüsselanhänger im Melonenstyle

Kennt ihr das: Ihr habt tausend Schlüssel und die Anhänger sehen irgendwie auch alle gleich aus, sodass ihr einfach mal was Neues wollt? Mir ging es zumindest so, weshalb ich bei Pinterest (ja, wie eigentlich immer) auf die Suche nach Inspiration ging und dann auf diese Idee mit den Holzperlen stieß. Das haben ja schon viele gemacht, aber ich hatte es bis jetzt noch nicht im Melonenstyle gesehen.

Seife selber machen

Seife selber machen

Die Suche nach einem schönen DIY war dann allerdings ziemlich ernüchternd. Seife selber herstellen ist ja voll aufwendig! Durch die Lauge, die sich da bildet, muss man seine Haut und Augen schützen, weil sonst von Verätzungen bis hin zur Erblindung alles passieren kann. Das stand da wirklich! Ich dachte mir, ich mache ja viele für euch, aber das ist dann doch etwas zu extrem. Zum Glück habe ich dann doch noch eine Alternative gefunden. Man kann nämlich auch einfach Rohseife im Bastelgeschäft kaufen und vereinfacht so diesen ganzen Prozess um ein Vielfaches!

Kopfhörer-Filztiere

Kopfhörer-Filztiere

Auch hier braucht ihr wieder nur etwas Filz, etwas Watte aus ein paar Wattepads, sowie Nadel und Faden. Super günstiges Geschenk für Leute, die ständig Kabelsalat in der Tasche haben!

DIY Seife selber machen

DIY Seife selber machen

Seife kann man sehr leicht selber machen und umgeht damit die hohen Preise, die man manchmal für gekaufte Seife ausgeben muss. Man bekommt 1kg Rohseife teilweise schon für acht Euro. Je nach Seifenform kann man daraus vier bis 16 einzelne Seifen anfertigen. Wenn man sich sogar die Seifenform sparen will, kann man alte Joghurtbecher, Buttercontainer oder sonstiges als Form nutzen. Damit kommt man auf um die ein Euro pro Seife. Duftöle sollten nicht mehr als zwei Euro in den kleinen Fläschchen kosten und können auch noch nach der Seifenherstellung sehr lange genutzt werden.

DIY Foto-Leporello

DIY Foto-Leporello

Die kleinen Pappschachteln findet ihr in Bastelläden für ungefähr einen Euro. Ansonsten benötigt ihr noch zwei weiße Blätter: Auf dem einen druckt ihr die Fotos aus und auf dem anderen klebt ihr sie auf. Wer etwas mehr "ausgeben" möchte, kann natürlich auch Motivpapier nutzen oder das Hintergrundpapier mit Stiften bemalen. Dann nur noch nach der Anleitung zusammenbauen und schon ist euer Geschenk fertig!

Kerze in der Dose aus Resten

Kerze in der Dose aus Resten

Dieses DIY besteht so gut wie nur aus Resten. Ihr braucht ein altes Gefäß, beispielsweise eine Teedose und Kerzenreste von vielen abgebrannten Kerzen. Das einzige, was ihr euch neu kaufen müsstet, ist ein Kerzendocht und schon könnt ihr mit dem DIY loslegen!

Hot Chocolate Spoon

Hot Chocolate Spoon

Jede Art von selbstgemachter Schokolade ist eine sehr günstige Geschenkidee! Bei dieser Version benötigt ihr natürlich Schokolade (diese erhaltet ihr schon als 100g-Tafel für einen Euro, aus der ihr mindestens zehn Löffel herstellen könnt. Außerdem noch ungefähr einen Esslöffel Kokosöl, damit die Schokolade ihren Glanz nicht verliert. Für die Löffel könnt ihr statt Holzlöffeln auch normale Speiselöffel aus dem Geschirrfach nehmen und zum Schluss könnt ihr optional noch Toppings darauf verteilen, die bei der kleinen Menge auch nur jeweils ein paar Cent kosten.

Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Links

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar