Eis/ Food

Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen

Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen
Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen (Rezept mit Eismaschine)

Dieser Post enthält Werbung.

An manchen Tagen komme ich an Eisdielen nicht vorbei und bin immer auf der Suche nach neuen Eisvarianten, die ich probieren kann. Ich mache auch gerne selber Eis und zeige euch hier meine Rezepte, denn selbstgemachtes Eis ist oft noch viel leckerer als Eis aus dem Eisladen.

Neulich kam dann eine Anfrage in mein Postfach von Kerrygold, die wollten, dass ich ihren Irish Creme Liqueur* ausprobiere und damit ein kreatives Rezept umsetze. Ja, ihr habt richtig gehört. Die irische Firma Kerrygold, deren Produkte die meisten von euch sicher von der Butter kennen, haben auch Käsespezialitäten, Joghurt und Backwaren und jetzt eben auch den Irish Creme Likör im Angebot.

Dann hatte ich die Idee, dass sich der Likör sicher perfekt für selbstgemachtes Eis eignen könnten und ich legte los. Ich überlegte mir verschiedene mir Rezepte und entschied mich schließlich für Eiscreme mit Sauerkirschen, Schokoraspeln und Irish Creme Liqueur. Klingt schon mal lecker, oder? Hier geht es zum Rezept:

Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen


Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen

Portionen: 1

Zutaten

  • Zutaten für das Eis (mit Eismaschine):
  • 200 ml Milch (3,8 %)
  • 200 g Sahne
  • 4 Eier (Größe M)
  • 90 g Zucker
  • 100 ml Irish Creme Liqueur
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 100 g Schokoraspeln
  • Zutaten für die Eistüten:
  • 8 Eistüten
  • 1 Tafel Blockschokolade oder Kuvertüre
  • gehackte Mandeln
  • Krokant
  • Schokostreusel
  • Schokoraspel

Anleitung

1

Die Milch und die Sahne in einen Topf gießen, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Ein Wasserbad in einem zweiten Kochtopf vorbereiten und erhitzen.

2

Eier aufschlagen, Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eigelb und den Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren. Die lauwarme Sahnemilch (bitte nicht heiß, sonst stockt das Eigelb) in die Eigelb-Zucker-Mischung schütten und sofort unterrühren. Jetzt die Schüssel auf das vorbereitete heiße Wasserbad setzen – die Schüssel sollte nicht im Wasser stehen. Danach die Masse mit dem Schneebesen cremig aufschlagen (etwa zehn Minuten) und immer darauf achten, dass das Wasser nicht überkocht.

3

Die Sauerkirschen zerkleinern, die Schokoraspeln und zum Schluss den Irish Creme Liqueur hinzufügen.

4

Anschließend die Krisch-Schoko-Likör-Eismischung zum Abkühlen in ein kaltes Wasserbad stellen (etwa acht Minuten) und dann im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

5

Nun kommt die Eismaschine zum Einsatz und bitte bitte beachtet die Gebrauchsanweisung, weil nicht alle Eismaschinen gleich funktionieren. Die fertige Eismasse in den Eismaschinenbehälter einfüllen und solange warten, bis alles cremig durchgefroren ist. (Dauer etwa 45–60 Minuten)

6

Die Zeit könnt ihr nutzen, um die Behälter, in denen ihr das Eis am Ende aufbewahren möchtet, im Tiefkühlfach vor zu kühlen.

7

Ist die Kirsch-Likör-Eiscreme fertig, nehmt sie mit einem großen Löffel oder einem Backspatel aus der Eismaschine, füllt die Eismasse in die vorgekühlten Behälter und stellt sie in den Tiefkühlschrank.

8

Kommen wir nun noch zu einem Extra, wie ihr die Eistüten ganz einfach aufpeppen könnt:

9

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

10

Den Rand der Waffeltüten kurz in die flüssige Schokolade tauchen und in den gehackten Mandeln, Schokostreuseln, Schokoraspeln oder Krokant wälzen.

11

Zum Trocknen der Schokolade stellt ihr die Waffeltüten in ein Glas – und wenn ihr es mit Reis füllt, stehen die Waffeltüten ganz sicher.

12

Nun mit dem Eisportionierer die Kugeln aus dem Eisbehälter lösen und auf die vorbereiteten Eistüten geben. Fertig!

13

Mit Kerrygold Irish Creme Likör lassen sicher auch andere Köstlichkeiten herstellen. Wenn ihr es versucht, scheibt mir, was ihr gezaubert habt.

Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen

Zutaten für das Eis (mit Eismaschine):
200 ml Milch (3,8 %)
200 g Sahne
4 Eier (Größe M)
90 g Zucker
100 ml Irish Creme Liqueur
1 Glas Sauerkirschen
100 g Schokoraspeln

Zutaten für die Eistüten:
8 Eistüten
1 Tafel Blockschokolade oder Kuvertüre
gehackte Mandeln
Krokant
Schokostreusel
Schokoraspel

Die Milch und die Sahne in einen Topf gießen, kurz aufkochen und abkühlen lassen. Ein Wasserbad in einem zweiten Kochtopf vorbereiten und erhitzen.

Eier aufschlagen, Eigelb vom Eiweiß trennen und das Eigelb und den Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen glattrühren. Die lauwarme Sahnemilch (bitte nicht heiß, sonst stockt das Eigelb) in die Eigelb-Zucker-Mischung schütten und sofort unterrühren. Jetzt die Schüssel auf das vorbereitete heiße Wasserbad setzen – die Schüssel sollte nicht im Wasser stehen. Danach die Masse mit dem Schneebesen cremig aufschlagen (etwa zehn Minuten) und immer darauf achten, dass das Wasser nicht überkocht.

Die Sauerkirschen zerkleinern, die Schokoraspeln und zum Schluss den Irish Creme Liqueur hinzufügen.

Anschließend die Krisch-Schoko-Likör-Eismischung zum Abkühlen in ein kaltes Wasserbad stellen (etwa acht Minuten) und dann im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Nun kommt die Eismaschine zum Einsatz und bitte bitte beachtet die Gebrauchsanweisung, weil nicht alle Eismaschinen gleich funktionieren. Die fertige Eismasse in den Eismaschinenbehälter einfüllen und solange warten, bis alles cremig durchgefroren ist. (Dauer etwa 45–60 Minuten)

Die Zeit könnt ihr nutzen, um die Behälter, in denen ihr das Eis am Ende aufbewahren möchtet, im Tiefkühlfach vor zu kühlen.
Ist die Kirsch-Likör-Eiscreme fertig, nehmt sie mit einem großen Löffel oder einem Backspatel aus der Eismaschine, füllt die Eismasse in die vorgekühlten Behälter und stellt sie in den Tiefkühlschrank.

Kommen wir nun noch zu einem Extra, wie ihr die Eistüten ganz einfach aufpeppen könnt:

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Den Rand der Waffeltüten kurz in die flüssige Schokolade tauchen und in den gehackten Mandeln, Schokostreuseln, Schokoraspeln oder Krokant wälzen.

Zum Trocknen der Schokolade stellt ihr die Waffeltüten in ein Glas – und wenn ihr es mit Reis füllt, stehen die Waffeltüten ganz sicher.
Nun mit dem Eisportionierer die Kugeln aus dem Eisbehälter lösen und auf die vorbereiteten Eistüten geben. Fertig!

Mit Kerrygold Irish Creme Likör lassen sicher auch andere Köstlichkeiten herstellen. Wenn ihr es versucht, scheibt mir, was ihr gezaubert habt.

Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen
 
Irish Creme Liqueur Eiscreme mit Kirschen
 

Kerrygold wurde 1961 als Irish Dairy Board (IDB) gegründet und ist heute der größte Lebensmittelexporteur Irlands. Kerrygold liefert hochwertige Molkereiprodukte in die ganze Welt und hat das Unternehmen im Jahr 2007 in Neukirchen-Vluyn, in der Kerrygoldstraße angesiedelt. Trotz des deutschen Standorts spielt die irische Herkunft der Milch aber weiterhin eine herausragende Rolle und alle Lebensmittel erfüllen höchste Lebensmittelstandards.

Nun also Kerrygold Irish Creme Likör. Da ich eigentlich selten Liköre trinke, versuchte ich ihn On the Rox, also mit Eiswürfeln und ich kann euch sagen, der cremige Geschmack in Verbindung mit den Eiswürfeln schmeckt einfach himmlisch. Da könnt ihr euch vorstellen, wie erst das Eis geschmeckt hat! Es hat super geklappt, den Likör in die Eismasse mit einzubinden und ich freue mich, dass ich das Eis einmal ausprobiert habe. Das mache ich definitiv noch mal!

Hier findet ihr noch weitere Rezepte mit dem Irish Creme Liqueur von Kerrygold*!

Seid ihr ein Eis-Fan wie ich?

Bis dann. Eure Laura

* In freundlicher Kooperation mit Kerrygold

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar