Event

Auf der Suche nach Sherlock im Escape Game

Immer wieder gibt es Trends, die von Amerika nach Deutschland rüber schwappen. Sei es ein Food Trend, eine Bewegung beim Tanzen oder eben Aktivitäten. Zum letzten hören Escape Games. In Berlin und Hamburg sprießen diese gerade aus allen Löchern und auch ich wollte das einmal ausprobieren.

So kam es, dass mein Bruder Geburtstag hatte und wir uns überlegten, mit ihm so ein Escape Game auszuprobieren. Er hat es schon immer geliebt, Rätsel zu lösen und Sherlock Holmes begleitete ihn bereits in seinen Jugendtagen. Das Escape Game hat ein einfaches Prinzip: Es gibt eine Grundstory, auf der das Spiel aufgebaut ist und die das Ziel des Spiels umreist. Du wirst mit einer Gruppe (bis zu 8 Personen) in einen Raum gelassen, in welchem viele Hinweise versteckt sind, die kombiniert und gelöst werden müssen. Es kann beispielsweise sein, dass du damit in einen neuen Raum kommst, wo weitere Hinweise verscheckt sind. Du hast insgesamt nur eine Stunde Zeit, um das Rätsel zu lösen und das Spiel zu gewinnen. Über einen Monitor werden dir Hinweise eingeblendet, wenn du nicht weiterkommst. Du musst im Team zusammenarbeiten und gut kombinieren, dann schaffst du es auch, die Rätsel in 60 Minuten zu lösen.

Wir waren insgesamt 6 Spieler, was ich für eine gute Zahl halte. Ich glaube, mit 8 Spielern wäre es zu "voll" geworden. Die Räume sind nicht so sonderlich groß und es wird noch schwieriger, zusammenzuarbeiten, weil es mehr Leute gibt, die viele Sachen auf einmal machen.

Auf der Suche nach Sherlock im Escape Game

Wie oben schon erwähnt, ist mein Bruder ein Sherlock Holmes Fan, weshalb es nahelag, dass wir das Spiel von Escape Berlin* ausprobieren mussten, welches ebenfalls Sherlock als Thema hatte. Das war die Grundstory:

Sherlock Holmes ist verschwunden! Seit Sherlocks Erzfeind Professor Moriarty wieder in der Stadt ist, habt ihr nichts mehr von Sherlock gehört. Im Auftrag von Scotland Yard stürmt ihr Sherlocks Wohnung und begebt euch auf die Spuren des berühmten Meisterdetektivs. Nur wenn ihr alle Hinweise richtig kombiniert und als Team zusammenarbeitet, wird es euch gelingen, die Spuren von Sherlock aufzunehmen.

Außerdem sagen sie:

Für das Sherlock Holmes Live Escape Game Theater in Berlin haben wir die vollständige Wohnung von Sherlock Holmes originalgetreu aufgebaut. Fast alle Möbel und Requisiten sind weit über 100 Jahre alt, wodurch ihr in das Jahr 1890 zurückversetzt werdet und die Spuren von Sherlock aufnehmen könnt.

Sherlock Holmes richtet sich nicht nur an alle Hobby-Detektive und Sherlock-Fans, sondern auch an alle Live Escape Game Profis und Anfänger. In einer historischen Kulisse müsst ihr zahlreiche Aufgaben und Rätsel lösen um euch auf die Spuren von Sherlock begeben zu können

Mein Fazit:

Zu Anfang hatte ich keine Vorstellungen, was mich eigentlich erwartet. Wir werden da halt ein paar Rätsel lösen und hoffentlich in der vorgegebenen Zeit das Ziel erreichen. Als wir reinkamen, hatte ich dann nicht mehr so ein lockeres Gefühl. Das Licht war sehr schwach, der Raum war klein. Im Laufe des Spiels haben die Macher gezielt Mittel eingesetzt, um beim Spieler Herzklopfen auszulösen, wodurch es spannender und aufregender wurde. Wir haben das Rätsel kurz vor Schluss erst lösen können. Uns blieben noch 39 Sekunden, dann wäre es vorbei gewesen.
Das Spiel kann auch von Leuten gespielt werden, die keinen Bezug zu Sherlock Holmes haben und die Geschichten nicht kennen. Für die Rätsel war dies eigentlich nicht relevant. Allerdings ist die Kulisse natürlich an Sherlock angepasst worden. Fotos dürfen keine gemacht werden. Lediglich am Ende werdet ihr für ein Gruppenfoto von den Spielmachern auf Wunsch fotografiert.

Das Spiel ist für jeden, der Rätsel mag und mit seinen Freunden einfach eine lustige Aktivität erleben möchte. Schaut einfach mal auf der Seite vorbei. Dort gibt es auch noch andere Szenarien*.

Bis dann. Eure Laura

* Ich durfte kostenlos dieses Spiel testen.

Werbung

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Escape Maniac
    14. Juni 2017 um 13:15

    Und wirst du jetzt noch mehr Escape Rooms TryTryTry? In Berlin gibt es eine hohe Dichte an wirklich großartigen Räumen. 🙂

    • Antworten
      Laura
      14. Juni 2017 um 16:36

      Hallo, mal sehen! Aber ist schon cool 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar