Food/ Süßer Snack

Wassermelonen-Pizza

Wassermelonen-Pizza
Wassermelonen Pizza? Schnell und einfach umzusetzen und eine leckere, gesunde Alternative. Das perfekte Rezept für heiße Sommertage!

So sehr ich im Frühling Erdbeeren und Rhabarber liebe, so sehr liebe ich Wassermelonen im Sommer. Ich habe kein Problem damit, mich nur von dieser Frucht zu ernähren. Umso verwunderlicher ist es, dass es kaum Rezepte mit Wassermelone auf meinem Blog gibt. Das sollten wir dieses Jahr auf jeden Fall ändern!

Beginnen möchte ich mit einem ganz einfachen Rezept für Wassermelonen Pizza. Ja du liest richtig. Natürlich ist es keine echte Pizza. Dafür ist diese Variante um einiges gesünder, schnell zu machen und schmeckt super lecker! Wenn du also mal etwas Besonderes servieren möchtest, empfehle ich dir diese Variante. Zuerst war auch ich etwas skeptisch, ob das wirklich schmeckt oder nur schön aussieht. Als ich es dann aber probiert habe, war ich voll überzeugt. Überzeuge dich also auch! Ich verspreche dir, die Pizza dauert höchstens 15 Minuten, dann bist du auch schon fertig.

Ein weiterer Vorteil ist, dass du sie mit all möglichen Dingen belegen kannst. Wie wäre es mit Nüssen oder ganz anderen Früchten? Belege dir deine ganz persönliche Lieblingspizza!

Wassermelonen-Pizza

Wassermelonen-Pizza

Portionen: 1

Zutaten

  • 1 Scheibe Wassermelone
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 1/2 Aprikose
  • 1/2 Kiwi
  • 1 Erdbeere
  • 5 Heidelbeeren
  • Minzblätter

Anleitung

1

Halbiere die Melone und schneide aus der Mitte eine Scheibe ab. Den Rest kannst du für etwas Anderes oder für eine weitere Pizza verwenden.

2

Vermische den Naturjoghurt mit 1 EL Kokosraspeln.

3

Wasch das Obst und die Minzeblätter.

4

Schneide die Aprikosen, die Kiwi und die Erdbeere so zurecht, wie du sie später auf der Pizza belegen willst.

5

Gebe auf die Melonenscheibe den Naturjoghurt und verteile ihn gleichmäßig.

6

Verteile das Obst und die Minzeblätter auf der Pizza. Streue 1 EL Kokosraspeln über die Pizza

7

Schneide die Pizza in acht gleichgroße Teile und serviere es schön kühl!

Wassermelonen-Pizza

Zutaten für eine Pizza:
1 Scheibe Wassermelone
3 EL Naturjoghurt
2 EL Kokosraspeln
1/2 Aprikose
1/2 Kiwi
1 Erdbeere
5 Heidelbeeren
Minzblätter

1. Halbiere die Melone und schneide aus der Mitte eine Scheibe ab. Den Rest kannst du für etwas Anderes oder für eine weitere Pizza verwenden.

2. Vermische den Naturjoghurt mit 1 EL Kokosraspeln.

3. Wasch das Obst und die Minzeblätter.

4. Schneide die Aprikosen, die Kiwi und die Erdbeere so zurecht, wie du sie später auf der Pizza belegen willst.

5. Gebe auf die Melonenscheibe den Naturjoghurt und verteile ihn gleichmäßig.

6. Verteile das Obst und die Minzeblätter auf der Pizza. Streue 1 EL Kokosraspeln über die Pizza

7. Schneide die Pizza in acht gleichgroße Teile und serviere es schön kühl!

Wassermelonen-Pizza
Machst du im Sommer auch Getränke am liebsten selber?

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

1 Kommentar

  • Antworten
    Claudia
    5. Juli 2017 um 12:40

    Hallo Laura!
    Klasse, deine Wassermelonenpizza gefällt mir super! So schön bunt. Das sieht total lecker aus und ist ein tolles Party-Food.
    Viele Grüße Claudia

  • Hinterlasse einen Kommentar