DIY/ DIY Deko

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Herbst ist im besten Fall bunt. Gelb, rot, orange… bunt halt. Wenn es nicht gerade grau in grau und nass ist.

Dieses Jahr breche ich mal absichtlich mit der „bunt“ Tradition und stelle vor meiner Tür und im Haus nicht Kürbisse in Orange, sondern welche in kühlen Tönen. Weiß. Silber… sieht eigentlich nach Winter aus, oder? Egal. Orange ist gar nicht meine Farbe und passt auch nicht zu unserem Fachwerkhaus in Weiß und Anthrazit - also kein Kürbis in „natura“ dieses Jahr.

Solche Kürbisse wie meine sind ruck-zuck und ganz einfach zu machen - und genau solche DIYs mag ich am liebsten.

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Auf dem Obsthof oder im Supermarkt findet man gerade unzählige Kürbisse, ob groß oder winzig und in vielen Farben und Formen. Es gibt welche, die „Baby Boo“ heißen und komplett weiß sind, die habe ich aber leider nicht finden können, kaufte also bunt durcheinander.

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Zuerst müssen die Kürbisse weiß werden - meine habe ich mit einem Sprühlack von allen Seiten besprüht und gut trocknen gelassen. VORSICHT: das Lackieren bzw. Besprühen sollte am liebsten draußen (bei Windstille) oder ein einem sehr gut belüfteten Raum in einem Karton (s. Bild) gemacht werden!!! Dieser Lack ist glänzend, Acrylfarben in matt oder glänzend oder Chalky Farben zum Pinseln eignen sich aber auch sicherlich gut dafür.

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Für den Lettering-Kürbis am besten den glattesten auswählen und mit einem silbernen Pinselstift einen Buchstaben oder ein Wort darauf schreiben. Ggf. ein wenig Glitzer darauf streuen, das trocknet dann mit der silbernen Farbe mit. Glitzerüberschüsse wegpusten und trocknen lassen.

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Der Glitzer-Kürbis geht auch ganz einfach: auf einem gerillten Kürbis Flüssigkleber am oberen Ende und ggf. auch auf dem Stiel verteilen und auch in den Rillen fließen lassen. Sofort Glitzer (oder Konfetti in Silber) großzügig darauf streuen, damit der ganze Kleber bedeckt ist. Gut trocknen lassen - das kann länger dauern, je nach Kleber.

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Für den Garnkürbis auch einen gerillten auswählen. Silbernen Garn einige Male um den Stiel umwickeln, dabei ein ca. 5-6 cm Stück Garn frei lassen (den Anfang quasi). Garn dann rundherum mehrere Male um den Kürbis wickeln, das Ende des Garns dann mit dem frei gelassenen Anfang gut zuknoten und den Überschuss abschneiden.

Ich mag alle drei sehr gut, aber den mit Garn eigentlich am liebsten. Welcher ist denn Euer Favorit?

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Kürbis-Deko in Weiß und Silber

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

9 Kommentare

  • Antworten
    Biene
    27. Oktober 2016 um 20:16

    Mit der Schrift gefällt mir der Kürbis besonders fein 🙂 Mit dem Faden ist das eher nicht so meins. In der Gruppe sehen die Kürbisse aber zusammen gut aus.

    LG Biene
    http://lettersandbeads.de

  • Antworten
    Lebenslaunen
    26. Oktober 2016 um 16:42

    Das sieht ja edel aus ♥ Tolle Sache und vor allem was ganz Anderes.

    Neri von Lebenslaunen

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    25. Oktober 2016 um 21:57

    Hallo Ioana
    Deine Kürbisse sehen toll aus. So edel. Am schönsten ist der mit der Schrift. Ich habe gerade eben ein paar meiner Kürbisse Kupfer gesprüht. Das gefällt mir momentan total gut. Ich habe bei einer Züchterin nur weiße und grüne Kürbisse gekauft, da ich orange momentan gar nicht mag.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Unser kleiner Mikrokosmos
    25. Oktober 2016 um 21:51

    Hallo Ioana
    Die Kürbisse sehen toll aus. Sehr edel. Der mit der Schrift gefällt mir am besten. Ich habe ein paar meiner Kürbisse habe Ben Kupfer gesprayt. Das sieht auch super aus.
    Orange mag ich dieses Jahr Uch gar nicht. Ich habe nur weiße und grüne Kürbisse gekauft.
    Liebe Grüße
    Silke

  • Antworten
    Franzi
    25. Oktober 2016 um 13:48

    Richtig schön edel sehen die Kürbisse aus. Ich kann sie mir jetzt aber auch in Kombi mit dem KürbisLöcher Post vorstellen... 😉
    Liebe Grüße

    • Antworten
      Laura
      25. Oktober 2016 um 16:50

      Das sieht sicher auch richtig schön aus 🙂

    1 2

    Hinterlasse einen Kommentar