DIY

Kalender mit Fotos aus der Bilderbox & Verlosung!

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox

Tags:    

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Hey ich bin Ioana vom Blog miss-red-fox und nach dem Melonenparty-DIY is dies ist mein zweiter DIY-Post für Lauras Blog, der jetzt monatlich erscheinen wird.

Die Zeiten, in denen man Fotos ausdruckt sind vorbei, seit dem alle digital fotografieren und mit dem Smartphone eine Kamera immer dabei haben?? Weit gefehlt! Es gibt so viele tolle, kreative Ideen, wie man ausgedruckte Fotos schön in Szene setzen kann, so dass ich der Meinung bin, dass es sich immer lohnt, Urlaubsbilder oder solche, die schöne Erinnerungen hervorrufen, auszudrucken. Ich benutze eine Digitalkamera seit vielen Jahren, finde es aber eigentlich schade, wenn die Fotos einfach nur auf der Festplatte liegen. Früher habe ich meine Dias eingerahmt und ab und zu angeschaut, später habe ich diverse Fotobücher bestellt… Nun habe ich aber beschlossen, mal wieder Fotos ausdrucken zu lassen und etwas damit zu basteln.

Heute zeige ich Euch also einen DIY Kalender, den Ihr sehr gut mit den Fotos aus der Bilderbox von meinfoto.de* nachbasteln könnt. Die Bilderbox findet Ihr in der Kategorie Fotogeschenke auf ihrer Webseite. Sie ist - wie der Name schon sagt - eine Box aus einem stabilen Strukturkarton mit Sichtfenster und beinhaltet 25 Fotos im Format 12x10 cm, gedruckt auf glänzendem Premium Fotopapier, mit weißem Rand oder alternativ in Polaroid-Look. Mit den Fotos aus einer Box könnt Ihr also sogar zwei Kalender basteln ;-). Ich habe zwei Bilderboxen bestellt und somit vier Kalender für uns alle - meinen Mann, meine Kinder und für mich - gemacht.

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox Bestellübersicht

Zunächst einmal müssen die Bilder bestellt werden. Das ist völlig unkompliziert und Ihr braucht keine Software dazu, alles geschieht direkt online. Nachdem man auf der Webseite von meinfoto.de das Produkt „Bilderbox*“ gewählt hat, klickt man auf den „Mein Foto hochladen“ Knopf und auf der darauf folgenden Seite kann man die 25 Bilder hochladen. Im schwarz umrandeten Fenster auf der rechten Seite des Bildschirms kann man die einzelnen Bilder vergrößert sehen und diese drehen bzw. auch bewegen, um den Druckbereich auszuwählen. Man kann hier zwar die Bilder nicht skalieren, sondern nur bewegen, für mich war diese Funktion aber völlig ausreichend. 

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox

Wenn Ihr alle 25 Bilder hochgeladen habt, könnt Ihr mit dem Bestellprozess weiter machen. Meine Bilder sind recht schnell angekommen - nach nur wenigen Tagen. Ich fand die Qualität der Bilder sehr gut, die Farben sind schön satt und leuchtend. Das Fotopapier ist etwas dünn, für meinen Zweck aber prima, weil ich den Kalender nicht allzu dick haben wollte. Auch für ein Fotoalbum ist dieses dünne Papier gut geeignet. Für Fotos „als solche“, die nirgendwo eingeklebt werden, ist das Papier vielleicht ein bisschen zu dünn, man könnte sie aber z.B. auf Karton kleben. Alles in allem bin ich mit den Fotos sehr zufrieden gewesen.

Kalender mit Fotos aus der Bilderbox

Und das braucht Ihr für den Kalender:

- 12 Fotos aus der Bilderbox

- 12 Stück Fotokarton in weiß, Format A5 (14,8 x 21 cm)

- 2 Stück dicke Pappe (mindestens 1,5 mm dick), Format A5

- Bäckergarn** oder Leinenzwirn, 6 Stück a ca. 20-25 cm

- Bäckergarn oder Leinenzwirn, 1 Stück a ca. 50 cm

- Locher

- Schneidematte

- Cutter

- Lineal

- Bleistift

- Kleber

- Schere

- Computer mit Drucker oder Pinselstift*, Filzstift, Fineliner etc.

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox Anleitung

1 - 12 Bilder für 12 Monate aus der Bilderbox aussuchen, am besten alle quer oder alle hochkant

2 - Fotokarton im gewünschten (s. o.) Format schneiden. Ich habe große Bögen (50 x 70 cm) im Bastelladen gekauft, aus einem können bis zu 10 A5 Blätter entstehen (für einen Kalender braucht Ihr also zwei solcher Bögen).

3 - Pappe im gewünschten Format (s. o.) schneiden

4 - Die 12 Blätter Karton und die 2 Pappdeckblätter lochen, am besten ca. 1 cm von der kurzen Kante und jeweils 3 cm von den langen Kanten entfernt.

5 - Kalenderblätter beschriften. Dafür habe ich zunächst mit einem Pinselstift alle Monatsnamen auf einem weißen Blatt Papier sowie die Zahlen von 0 bis 9 und die Wochentage geschrieben, diese dann gescannt und in Photoshop die Monate für 2017 zusammengesetzt. Die Freebies dazu könnt Ihr morgen auf meinem Blog www.miss-red-fox.de herunterladen :-). Alternativ könnt Ihr natürlich Eure Blätter selber beschriften.

6 - Die 12 Monatsblätter ausdrucken oder fertigstellen.

7 - Die Bilder auf die Blättern kleben und den Kalender in der richtigen Reihenfolge zusammenstellen: Deckblatt aus Pappe, 12 Blätter, Deckblatt aus Pappe.

8 - Pro Loch jeweils 3 Bäckergarn- oder Leinenzwirnfäden einfädeln und miteinander verknoten. Nicht zu locker aber auch nicht zu eng, sonst können die Blätter nicht mehr umgeklappt werden. Die Enden der somit entstandenen Bindungen auf eine gleiche Länge kürzen.

9 - Wenn Ihr den Kalender verschenkt, könnt Ihr ggf. das lose, kurze Ende mit einem Bäckergarnfaden zusammenbinden, der Knoten kommt dann nach unten. Das bringt zusätzliche Farbe ins Spiel und sieht nett aus. Alternativ kann man dafür auch ein Gummiband nehmen.

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox Anleitung

Auch die Deckblätter können natürlich verziert werden oder mit einem „Titelbild“ beklebt werden, man hat ja schließlich 25 Bilder in der Bilerbox. Ich habe mich allerdings für die schlichte Variante entschieden, ohne Verzierung, denn ich finde, die Bindung mit dem bunten Leinenzwirn sieht nett aus. Ich mag es lieber schlicht und am Ende des Tages schaut man täglich auf das jeweilige Kalenderblatt, nicht auf das Deckblatt.

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox Anleitung

DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox Anleitung

Der Kalender ist jetzt fertig und kann aufgestellt, aber auch hingelegt werden. Dadurch, dass die Pappe für die Deckblätter dick ist, ist das Ganze ziemlich stabil und steht von alleine im leicht geöffneten Zustand.

Bei meinfoto.de könnt Ihr übrigens nicht nur die Bilderbox, sondern auch Wand-Deko (Leinwanddruck*, Fotos auf Acrylglas oder Alu-Dibond, gerahmte Fotos, etc.), Fotobücher und -kalender und viele Fotogeschenke (Tassen, Kissen, Handyhüllen, Puzzles, usw.). Für Neukunden gibt’s dort übrigens bis zu 83% Rabatt (je nach Produkt), eine Bilderbox bekommt Ihr damit für 4,90€ statt 9,90€. Eine andere Idee wäre, für jeden Tag ein Bild zu verwenden.  


Gewinne eine Bilderbox von meinfoto.de


Meinfoto.de spendiert noch einen 50€-Gutschein, den ich unter euch verlosen darf. Alles was ihr dafür tun müsst, ist euch in die untenstehende Box einzutragen. Das Gewinnspiel läuft eine Woche, danach wird der oder die Gewinner(in) mit einer E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden und das Rechtsweg ist ausgeschlossen. Leute aus folgenden Ländern können teilnehmen: Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Frankreich und die Schweiz.
 
DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox

In die Box eintragen und gewinnen!


DIY Kalender mit Fotos aus der Bilderbox

Habt Ihr schon mal Kalender gestaltet und wenn ja, wie habt Ihr diese verziert? Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und schaut morgen auf meinem Blog vorbei, dann gibt es die Monatsblätter als Freebies zum Download :-).

Vielen Dank an meinfoto.de für die Bilderboxen, es hat sehr viel Spaß gemacht, damit zu basteln!

Ioana

* In freundlicher Zusammenarbeit mit meinfoto.de
** Amazon Affiliate Link

Sharing is caring!

Ioana

Ioana ist Bloggerin aus Rumänien und wohnt im Rheinland. Normalerweise schreibt sie unter miss red fox über ihre kreative Arbeit, das Fotografieren, ihre Reisen undab und zu Rezepte aus ihrer Heimat.

Facebook | Instagram | Twitter | Pinterest

    7 KOMMENTARE

  • Maike Karen 19. August 2016 Antworten

    Eine schöne Idee und so relativ schnell umgesetzt. Das macht Lust auf's Nachmachen!
    Ich drucke nach jeden Urlaub auch immer noch Fotos aus um eine Fotoalbum zu gestalten - mir gefällt die Bildqualität einfach viel besser! Einen schönen Sonntag, Maike

  • Melanie Baute 19. August 2016 Antworten

    Ein wunderschöner Kalender! Vielen Dank für die Verlosung Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  • Birgit 19. August 2016 Antworten

    Schon ein Weilchen her, dass ich einen Kalender gebastelt habe - aber du hast mich inspiriert, das mal wieder auszuprobieren...
    Liebe Grüße,
    Birgit

  • Schön und danke, dass ich das basteln durfte! Es hat richtig Spaß gemacht und meine Kinder und mein Mann sind auch begeistert 😀
    Ganz liebe Grüße
    Ioana

    • Laura 19. August 2016 Antworten

      Ich bin froh, dass du nun Teil von TRYTRYTRY bist! 🙂

  • Neri 19. August 2016 Antworten

    Der ist aber hübsch geworden! Ich mag den Schriftstil sehr.

    Neri

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ein neues Abenteuer wartet auf Alex und mich. Da wir nicht mehr auf richtigen Winter in Deutschland hoffen, fliegen wir einfach zu einem richtigen. In Albert, Kanada kannst du richtigen Winter erleben. Nicht nur Ski fahren - Alberta hat noch so viel mehr zu bieten! Was das ist, werdet ihr in den nächsten Tagen hier und in der Insta Story sehen! #explorealberta 
#travelalberta #bloggerreise #alberta @travelalberta #travelblogger #travel #blogger #canada #kanada #flight #airplanewindow #airplanewing
  • Sexuelle Gewalt (egal in welche Richtung), sollte nicht Teil unserer Gesellschaft sein. Zusammen mit @1000gutegruende setze ich daher mit weißen Rosen ein Zeichen gegen sexuelle Gewalt und für Respekt, Toleranz und Liebe! Wer es mir gleich tun will, postet ein Bild mit weißen Rosen mit den Hashtags #timesup #sayno und #1000gutegruende
  • Werbung // Ich bin schon richtig in Frühlings-Laune und setze in meinem Zimmer schon viele Farbakzente. Wie beispielsweise mit diesen Schmuckschalen in Obst-Optik. 🍓🍉🍍🍊 Ich habe sie ganz einfach mit den neuen @pilot_pen_deutschland Pintor Markern angemalt. Auf denen kannst du übrigens auf fast jeder Oberfläche malen! Die werden sicher auch in den nächsten Upcycling-Projekten eingesetzt.

Hier geht es zur ganzen Anleitung: http://bit.ly/2nAXrHi

#diy #diyblogger #diyblogger_de #frühling #spring #Früchte #Frucht #obst #schale #schmuchschale #marker #diy2018 #fruits #erdbeere #modelliermasse #diyproject #diyprojects #diyprojekt #basteln #craft
  • Die zwei Tage auf der Grünen Woche für @1000gutegruende sind für mich jetzt vorbei. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe viel für mich selber mitnehmen können. Zum Schluss bleibt mir dann auch noch mein selbstgemachte Blumenkranz. Ihr könnt euch bis Sonntag auch noch einer machen in Halle 2.2! #1000gutegruende #blumen #flowerpower #blogger #bloggerlife #internationalegrünewoche #grünewoche #igw2018
  • Umgeben von Blumen auf der #igw2018! Für @1000gutegruende bin ich noch morgen im Einsatz und zeige euch, wie ihr Blumentöpfe mamorieren könnt! Schaut doch mal vorbei. Ihr findet uns in Halle 2.2! #1000gutegruende #blumen #flowerpower #blogger #bloggerlife #internationalegrünewoche #grünewoche
  • Graue Tage sollte man mit einem Regenbogen beginnen. Rezept ist jetzt auf dem Blog (da seht ihr auch, wie er von innen aussieht) :) #rainbow #rainbowcheesecake #cheesecake #rainbowcake #yummy #foodporn #foodiegram #foodlover #foodblogger #rainbows #regenbogen #regenbogenkuchen #kuchen #cake
  • Starte gesund ins neue Jahr! Welche Bowl würdest du es am liebsten essen? Gelb 🍋, Blau 🍆 oder Rot 🍎? Schreibst es mit einem Emoji in die Kommentare! Rezepte gibt es jetzt auf dem Blog. #smoothie #smoothiebowls #yunny #smoothiebowl #healthyfood #healthybreakfast #healthy #foodie #foodiegram #foodporn #linkinbio
  • Kommt nach dem Einhorn der Flamingo Trend? Einen Flamingo Emoji gibt es zwar noch nicht, aber falls es Trend wird, habe ich euch schon mal die passenden Donuts gebacken! Rezept gibt es jetzt auf dem Blog! #flamingo #donuts #donut #flamingodonuts #yummy #food #foodblogger #flamingos