Burger/ Food

Der beste Burger der Welt.. mit rote Beete?

Der beste Burger der Welt.. mit rote Beete?

Der beste Burger der Welt stammt ursprünglich aus einem Burgerladen in Neuseeland und wurde durch einen Freund von mir hierher nach Deutschland gebracht. Das Rezept hat also schon eine lange Reise hintersich und die Reise hat sich definitiv gelohnt.

Die aufkeimende Burgerkultur in den letzten Jahren nun auch in Deutschland hat mir schon immer gefallen. Es gibt Burgerläden die machen bessere, andere klassischere, wieder andere eben schlechtere. Den besten Burger ass ich dann schlussendlich doch nicht in einem Restaurant, sondern bei meinem Kumpel zu Hause.

Zuerst dachte ich, vermutlich genau wie ihr auch: "Mit rote Beete? Ob das schmeckt?". Okay, der rote Beete-Trend ist ja nun schon etwas länger. Vielleicht denkt ihr das nun auch nicht. Doch für alle Skeptiker sei gesagt: Rote Beete rockt sowas von auf einem Burger! Die zweite Geheimzutat ist Relish. Zuerst dachten wir, dass man das nur in Neuseeland kaufen kann. Der besagte Kumpel brachte es nämlich extra nach Deutschland. Glücklicherweise stand ich einmal in einem Rewe des vertrauens, wollte die Zutaten für dieses Gericht einkaufen und unterhielt mich mit einem anderen Freund. Ich meinte zu ihm, dass wir Relish hier wahrscheinlich nicht finden würden. Plötzlich stupste uns ein Mann an und erklärte, dass es gleich dort hinten stehen würde! Ihr könnt also bei Rewe durchaus Glück haben, Relish für euren Burger zu finden. Glaubt mir, das macht sehr viel aus!

Jetzt habe ich aber erstmal genug erzählt. Jetzt kommt endlich das Video!

Der beste Burger der Welt.. mit rote Beete?


Ihr braucht für den Burger folgende Zutaten: Burgerbrötchen, Burgerfleisch & Bacon oder einen vegetarischen/veganen Ersatz, ein Ei, Salat, Tomate, Zwiebel, rote Beete, Relish, Aioli und Käse.

Wirklich gut dazu passt übrigens mein Rezept für Süßkartoffelpommes. Wenn ihr sagt, Burger mag ich gar nicht, dann schaut mal in meinem restlichen Archiv nach anderen Rezepten.


Das wars auch schon! Klingt nach einem ziemlich leckeren Burger, oder? Wenn ihr den machtmachen möchtet, würde ich mich sehr darüber freuen. Genauso wie über Feedback oder ein kostenloses Abo auf meinem Youtube-Channel.

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

5 Kommentare

  • Antworten
    sisters, jeans & messy buns
    29. März 2016 um 17:58

    Oh gott, das sieht solo gut aus! 😀 Jetzt hab ich Hunger!!
    Liebe Grüße, Natascha von SJMB ♥

  • Antworten
    Christine
    29. März 2016 um 11:12

    Das mit der roten Beete kann ich mir so jetzt auch gar nicht wirklich vorstellen.
    Wobei ich auch ganz gerne Burger esse. Zumindest mit Hühnchenfleisch oder ähnlichem. Bei Fleisch bin ich schwer schwierig. ^^

  • Antworten
    Tonia
    27. März 2016 um 19:42

    Richtig schönes Video. An rote Beete in einem Burger habe ich noch nie gedacht, hört sich aber total spannend an. Jetzt weiß ich was ich beim nächsten Kochabend mal vorschlagen werde 🙂

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Neri
    27. März 2016 um 13:37

    Ich mag leider überhaupt keine rote Bete. Ansonsten sind selfmade-Burger super =) Frohe Ostern Dir!

    Neri

  • Antworten
    Belinda
    27. März 2016 um 12:11

    Da bin ich mal gespannt, den müsste ich mal ausprobieren. Ich kenn ja vergleichsweise den besagten Burger aus Neuseeland. 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar