Video

it’s time to say goodbye, 2015

Es ist wieder soweit! Wir haben nur noch ein paar Stunden von 2015, dann ist es vorbei. Irgendwie sind das eine meiner liebsten Posts auf dem Blog. Sie treiben mich zwar jedes Mal in den Wahnsinn, weil das mit dem Video schneiden nie so klappt, wie ich das will, aber es ist trotzdem immer schön, das Jahr Review passieren zu lassen. Schließlich erinnert man sich an Dinge, die man schon wieder vergessen hatte und freut mich daran, zu sehen, wie viel man doch erlebt hat! Irgendwie sind das mir die liebsten Posts, da man irgendwie einen Abschluss hat und weiß, ob es gut gelaufen ist oder eben nicht. Viele Menschen fragen zwar, wieso man überhaupt einen Tag braucht, um neu anzufangen, aber ich glaube, dass die Menschen eben genau so einen Anreiz brauchen. Ist das Jahr noch so schlecht gewesen, gibt es die Hoffnung, dass nun damit Schluss ist. Natürlich geht es auch genau anders herum. Das Jahr kann wunderschön gewesen sein und man kann versuchen, dass das nächste Jahr noch besser wird.
Auch ich möchte euch wie jedes Jahr zeigen, wie meins verlaufen ist und nehme ich daher gerne wieder mit..

Es ist also bald soweit. Die Gläser kann man dann klirren hören, die Raketen zischen und die Menschen lachen. Es ist eigentlich ein wundervolles Fest, denn ich habe noch nie erlebt, dass Leute unglücklich sind, wenn sie ein Feuerwerk betrachten. Sie fallen sich in die Arme und sind einfach mal glücklich. Glücklich für eine neue Chance, es besser zu machen.

Lasst uns allerdings erst einmal zurückgehen ins Jahr 2015. Ich bin so dankbar für dieses Jahr. Ich bin dankbar, dass alle meine Liebsten gesund und glücklich sind. Ich bin dankbar, wie das Jahr für mich gelaufen ist.

Erst einmal freue ich mich natürlich, dass stetig mehr Leute auf meine Seite kommen, um sich meine Rezepte, DIY's, Reisen oder einfach nur Gedanken von mir anzusehen und durchzulesen. Ich mache Luftsprünge, wenn ich erfahre, dass jemand sogar etwas von mir nachgekocht hat oder sich für den Reisetipp bedankt.

Apropos Reisen.. Wo durfte ich dieses Jahr überall sein? Es fing an mit der Geburtstagsreise für meine Mama nach Prag, ging weiter nach Paris auf Studienfahrt, zwei Wochen Strandurlaub in Bulgarien, ein Wochenende in der Schweiz, Bloggerreisen nach Amsterdam, Salzburg, Hamburg und München. Natürlich nicht zu vergessen die unglaubliche Rundreise durch die USA, wo ich Washington, Tucson und New York entdecken durfte! In Bezug auf Reisen war es ein Bombenjahr.

Natürlich gab es auch andere tolle Dinge. Ich stieg auf ein Windrad und machte damit den ersten Platz eines Wettbewerbs. Ich beendete mein Bachelorstudium und bin momentan in den letzten Zügen der Bachelorarbeit! Zudem habe ich die Prüfung für die Aufnahme zum Master bestanden! Ich feierte zwei tolle Krimidinner, ging auf zwei Festivals, sah das erste Mal in meinem Leben ein Eichhörnchenbaby und traute mich endlich in 2015 auf mein erstes Bloggerevent. Es folgten noch viele weitere.

Ich lernte tolle Menschen kennen. Seien es Freude, Bekannte, Verwandte, Bloggerinnen und Blogger, Veranstalter, Sponsoren und, und, und. Es war ein Jahr des Kennenlernens und Freundschaften schließen.

Ich bin sehr dankbar für 2015. Es ließ mich unglaubliche Dinge erleben und ich weiß nicht, wie es hätte besser sein können! Ich bedanke mich und sage Tschüss.

Lasst uns also sehen, was 2016 bringt. Hoffentlich wird es wenigstens nur ein kleines bisschen so gut wie dieses Jahr gewesen ist.

goodbye 2015

2015 Bilder pictures Rueckblick

Ich wünsche euch einen guten Rutsch! Wir sehen uns im neuen Jahr.
Laura

Cheers to a new year and another chance for us to get it right.

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Sarah
    4. Januar 2016 um 12:53

    Laura, das ist der hübscheste und fluffigste Jahresrückblick den ich in den letzten Wochen gelesen habe. Das Video ist toll und war die Arbeit echt wert. So, das musste mal gesagt werden, denn es hat mich überrascht dass ich überhaupt drauf geklickt habe. Ich habe durch die Blogosphäre nämlich einen Overkill an Jahresrückblicken *haha* Und wenn mir einer gefällt, dann István schon ne Leistung 😉

    Auf ein tolles neues Jahr. Viel Erfolg weiterhin

    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Antworten
    Charlotte
    2. Januar 2016 um 16:46

    Frohes neues Jahr liebe Laura 🙂 ich freu mich schon auf alle deine Videos, Blogposts und Inspirationen in diesem Jahr!
    GLG Charlotte

  • Hinterlasse einen Kommentar