Food

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Tags:   

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent. Hach ist das schön. Weihnachten 2015 darf nun offiziell beginnen und ich darf hüpfend und Weihnachtlieder singend durch die Gegend spazieren, ohne dass mich jemand komisch ansieht. Also, naja vielleicht würde das trotzdem passieren, aber in der Weihnachtszeit mache ich das einfach! Ich eröffne zudem meine persönliche Weihnachtszeit mit einem fabelhaften Weihnachtsrezept: Bratapfel. Das ist so eine Tradition bei uns. An Weihnachten gibt es Bratapfel. Besonder schön daran finde ich, dass man ihn so vielseitig zubereiten kann. Ich persönlich mag zum Beispiel keine Nüsse und Mandeln und suche daher immer nach Rezepten, die genau das nicht enthalten.

Dieses Jahr habe ich wirklich viel recherchiert. Denn ich wollte einfach DEN Bratapfel haben und essen. Irgendwie hat mir alles im Internet nicht so richtig gefallen. Daher habe ich kurzerhand entschlossen, einfach ein eigenes Rezept zu kreieren. So viel falsch kann man an Bratapfel ja auch nicht machen. Ich wollte unbedingt Spekulatius mit einbauen und da ich ja momentan auf einem totalen Kokos Trip bin, durften die natürlich auch nicht fehlen..


Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Zutaten:
4-5 Äpfel
100ml Mulitvitaminsaft
70g Spekulatius
50g Kokosraspeln
50g Zucker
50g Mehl
75g Butter
2 TL Zimtpulver
Die Äpfel aushölen und das Innere des Apfels beiseite stellen.

Spekulatius in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Zusammen mit Zucker, Kokosraspeln und Mehr vermischen. Butter darunter geben und zu Streuseln zerflücken.

Die Apfelstücken mit dem Zimt vermischen und darüber den Saft gießen. Kurz für 2 Minuten in die Mikrowelle stellen.

Die ausgehöhlten Äpfel in eine Auflaufform stellen. Mit den Apfelstücken füllen und die Streusel darüber verteilen.

Für 20 Minuten bei 160°C (Umluft) im Backofen backen. Aus dem Ofen holen und mit ein paar Kokosraspeln verzieren. Danach servieren. Fertig!

Pssst.. mit Vanillesoße schmeckts auch super!

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Habt ihr schon einmal Bratapfel mit Spekulatius UND Kokos probiert? Ich fand die Kombination sehr lecker! Und ich glaube, das wird dieses Weihnachten auf jeden Fall nochmal nachgemacht. Wenn ihr Bratapfelrezepte habt, würde ich mich dazu auch riesig freuen, wenn ihr mir die in die Kommentare schreiben würdet. Da probiere ich in der Weihnachtszeit gern mal rum. So lange, bis meine Mitmenschen keine Bratäpfel mehr sehen können. 😀

Bratapfel mit Kokos und Spekulatius oder wie ich den perfekten Weihnachtsapfel fand

Bis dann. Eure Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

    10 KOMMENTARE

  • Christine 29. November 2015 Antworten

    Ich glaube ich habe seeewig keinen Bratapfel mehr gegessen... den letzten ganz kitschig am Kamin meiner Großeltern gemacht. Der macht allerdings so viel Dreck, dass das seitdem keiner mehr gemacht hat. ^^

  • Farina 29. November 2015 Antworten

    Mhhhhhh lecker! Das werde ich sicherlich ausprobieren <3
    LG Farina

  • Jana 29. November 2015 Antworten

    Ich liebe alles, was mit Streusel zu tun hat. Äpfel dazu passen wirklich sehr gut und mal schauen, ob ich es dieses Jahr noch schaffe einen Bratapfel zu machen 🙂
    <3

  • Mhh sehr lecker. Bratäpfel hatte ich dieses Jahr noch nicht, muss ich unbedingt auch noch machen. Eine leckere Idee mit dem Saft, gibt sicher einen tollen Geschmack!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Nena 29. November 2015 Antworten

    Ich wünsch dir auch einen schönen 1. Advent! Das sieht echt lecker aus. 🙂

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Graue Tage sollte man mit einem Regenbogen beginnen. Rezept ist jetzt auf dem Blog (da seht ihr auch, wie er von innen aussieht) :) #rainbow #rainbowcheesecake #cheesecake #rainbowcake #yummy #foodporn #foodiegram #foodlover #foodblogger #rainbows #regenbogen #regenbogenkuchen #kuchen #cake
  • Starte gesund ins neue Jahr! Welche Bowl würdest du es am liebsten essen? Gelb 🍋, Blau 🍆 oder Rot 🍎? Schreibst es mit einem Emoji in die Kommentare! Rezepte gibt es jetzt auf dem Blog. #smoothie #smoothiebowls #yunny #smoothiebowl #healthyfood #healthybreakfast #healthy #foodie #foodiegram #foodporn #linkinbio
  • Kommt nach dem Einhorn der Flamingo Trend? Einen Flamingo Emoji gibt es zwar noch nicht, aber falls es Trend wird, habe ich euch schon mal die passenden Donuts gebacken! Rezept gibt es jetzt auf dem Blog! #flamingo #donuts #donut #flamingodonuts #yummy #food #foodblogger #flamingos
  • Hier ist es ruhig gewesen. 2018 hat mich nämlich mit einer Mandelentzündung empfangen, weshalb ich wirklich die ersten Tage außer Gefecht gesetzt war. Langsam habe ich mich aber in den Alltag wieder eingefügt. Da ich mich noch nicht so fit fühlte, habe ich tatsächlich die Zeit damit verbracht, diese kleinen Sternchen zu basteln 😂 ich finde sie ehrlich gesagt richtig hübsch und deshalb habe ich euch in meinem neusten Video auch die Anleitung dazu gezeigt (Link in Bio). Jetzt geht es mir zum Glück wieder besser und ich kann voller Tatendrang ins neue Jahr starten 💪🏼 Habt noch einen schönen Sonntag!

#sterne #origami #stars #papiersterne #2018 #diy #craft #regenbogen #rainbow #colorful #bunt
  • Das neue Jahr beginnt man mit einem Vitamin Schub und schönen Bildern auf Instagram. Mich hat es voll erwischt, ich bin seit gestern so krank wie schon lange nicht mehr 🤧 ich hoffe, dass ist nur ein Ausrutscher 2018! Habt einen schönen Tag! #happynewyear2018 #happynewyear #fruits #obst #fruitbowl #fruitsalad #fruitandveg
  • "Cheers to a new year and another chance for us to get it right"

Danke für ein unglaubliches Jahr 2017. Wenn ich zurückblicke kann ich wirklich nur zufrieden ins neue Jahr gehen. So viel Chance und Möglichkeiten wurden mir durch euch geboten! So viele neue und alte Begegnungen, die ich sehr zu schätzen weiß. Ich bin so glücklich mit 2017, dass ich nur hoffen kann, dass 2018 auch so nett zu mir ist! Ich wünsche euch einen guten Rutsch und hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr kommt!

#silvester #silvester2018 #newyearseve #newyearseve2018 #gutenrutsch #happynewyear #happynewyear2018 #cheers #wunderkerze #2018
  • Noch auf der Suche nach einem Partyessen für dieses Jahr? Diese Pizzablume wird sicher alle beeindrucken. 🍕 🌸

GANZES REZEPT: http://bit.ly/2CoHaeR

Musik: HookSounds 
#silvester #silvester2018 #silvester2018kannkommen 
#newyearseve #newyearseve2018 #yummy #pizza #pizzalover #pizzablume #foodblogger #foodporn #foodiegram #foodlover
  • Weihnachten rückt immer näher und nebem dem Hauptgang ist auch die Nachspeise sehr wichtig! Daher habe ich für euch noch eine letzte Inspiration: Himbeer-Zimtstern-Schichtdessert! Besonders gut geeignet für Leute, die ein schnelles und einfaches Dessert brauchen, das aber viel Eindruck macht!

Hier geht es zum Rezept: http://bit.ly/2kqcPVw #dessert #weihnachten #weihnachten2017kannkommen #christmas #christmastime #christmasspirit #christmasdessert #weihnachtsdessert #yummy #yummyfood #werbung #languedocweine #familiensagalanguedoc @vinsdulanguedoc