Food/ Kuchen

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Ich wünsche euch einen wunder, wunderschönen Tag! Ich hoffe euch geht es gut. Mir soweit auch, nur die Pollen plagen mich momentan etwas. Ich hoffe, dass ändert sich dann ab Mitte Juni, da sollten dann alle Pollen geflogen sein, gegen die ich allergisch bin. Aber darum gehts heute nicht, denn heute ist Tasty Tuesday und deshalb gibt es wieder ein neues Rezept für euch. Als ich schon hörte, die Kombination aus Frucht, Panna Cotta und Kuchen, konnte ich nicht wiederstehen, das mal auszuprobieren!

Ich hatte sogar das Vergnügen, ihn gleich zweimal nachzubacken, da meine Freundin ein Bild von dem Kuchen sah und sich auch ein Stück davon wünschte. Da sowieso ihr Geburtstag bevor stand, kombinierte ich die zwei Dinge sogleich und das Fazit von allen, die ein Stück probierten war gleich: Einfach köstlich! Vielleicht ist das auch ein prima Kuchen für meinen Geburtstag?


Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Hach ja, der Juni wird auf jeden Fall viel bringen. Es müssen viele Geburtstage gefeiert werden, ich gehe wieder auf die Fusion, in Berlin ist sowohl der Karneval der Kulturen (den ich dieses Jahr leider verpasse..) und die Fête de la Musique, die ich unbedingt in meine "Warum ich Berlin liebe"-Serie aufnehmen will. Und nächstes Jahr dann auch noch den Karneval der Kulturen, versprochen!

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Portionen: 4-8

Zutaten

  • Zutaten für den Teig:
  • 225 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakao
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 140 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL kaltem Wasser
  • Zutaten für das Topping:
  • 400 ml Sahne
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Blätter Gelatine
  • 250g Heidelbeeren

Anleitung

1

Das Mehl, das Salz, den Kakao und den Zucker in eine Schüssel geben. Dazu die Butter, das Ei und das Wasser unterrühren und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Für ca. eine halbe Stunde den Teig kühl stellen.

2

In der Zwischenzeit den Ofen auf 150°C vorheißen. Den Teig auf dem Boden der Form verteilen und einen Rand bilden. Unten in den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er beim backen nicht hoch geht. Für ca. 20 Minuten backen.

3

Für das Panna Cotta die Sahne, den Zucker und den Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen lassen.

4

In der Zwischenzeit, weicht ihr die Gelantineblätter ein. Danach gebt ihr sie mit in den Topf und rührt sie unter, bis sie sich aufgelöst haben. Das ganze etwas abkühlen lassen.

5

Anschließend das Panna Cotta in die Mulde des Kuchens gießen und kalt stellen. Wenn es schon etwas halt geworden ist, die Heidelbeeren darüber streuen. Über Nacht hart werden lassen. Fertig!

Zutaten für den Teig:
225 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Kakao
50 g Puderzucker
1 EL Vanillezucker
140 g Butter
1 Ei
1 EL kaltem Wasser

Zutaten für das Topping:
400 ml Sahne
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Blätter Gelatine
250g Heidelbeeren

Das Mehl, das Salz, den Kakao und den Zucker in eine Schüssel geben. Dazu die Butter, das Ei und das Wasser unterrühren und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten. Für ca. eine halbe Stunde den Teig kühl stellen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 150°C vorheißen. Den Teig auf dem Boden der Form verteilen und einen Rand bilden. Unten in den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er beim backen nicht hoch geht. Für ca. 20 Minuten backen.

Für das Panna Cotta die Sahne, den Zucker und den Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit, weicht ihr die Gelantineblätter ein. Danach gebt ihr sie mit in den Topf und rührt sie unter, bis sie sich aufgelöst haben. Das ganze etwas abkühlen lassen.

Anschließend das Panna Cotta in die Mulde des Kuchens gießen und kalt stellen. Wenn es schon etwas halt geworden ist, die Heidelbeeren darüber streuen. Über Nacht hart werden lassen. Fertig!

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Zu dem Kuchen noch eine Anmerkung: Die Art der Früchte, kann hier natürlich nach belieben ausgetauscht werden. Himbeeren kann ich mir dazu sehr gut vorstellen oder allgemein Waldfrüchte. Ach wenn ich daran denke, könnte ich sofort wieder anfangen zu backen! Doch das würde mein Körper mir wohl irgendwann nicht mehr verzeihen.. 😉


Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Liebe Grüße
Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

7 Kommentare

  • Antworten
    Christine
    4. Januar 2014 um 19:34

    Lecker! Sag mal bietest du auch einen Lieferservice nach Australien an? 😉
    Werd ich unbedingt auch mal probieren wenn ich wieder in good old Germany bin!
    Sonnige Grüße aus Australien,
    Nadja

  • Antworten
    Charlotte
    4. Januar 2014 um 19:34

    Mmmh sieht das lecker aus! Ich bin ein großer Blaubeerenfan, das Rezept klingt perfekt für den Frühling, wenn mal gerade die Erdbeeren ausgehen ;D
    GLG Charlotte

  • Antworten
    Farina
    4. Januar 2014 um 19:34

    Der sieht traumhaft aus! Ich würde den mit einer Gelatine Alternative ausprobieren…merke mir das Rezept auf jeden Fall vor 🙂
    LG Farina

  • Antworten
    Krisi
    4. Januar 2014 um 19:34

    Wow, sieht der Kuchen toll aus. Ich liebe Blaubeeren und besonders wenn sie noch frisch sind…!!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

  • Antworten
    Sarah
    4. Januar 2014 um 19:33

    Das sieht so so lecker aus! Ich hätte jetzt gerne ein Stück! ;D
    Liebe Grüße,Sarah

  • 1 2

    Hinterlasse einen Kommentar