Istanbul Travel

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!

Tags:   

Istanbul hat mich schon so lange interessiert. Über Jahre hatte ich mir vorgenommen, einmal diese Stadt zu besuchen und sie zu entdecken. Lange hat es gedauert, doch endlich stieg ich in den Flieger und es ging los. Ich war so voller Vorfreude, dass ich wirklich hätte platzen können und als dann die Räder des Flugzeugs den Boden berührten, wäre ich es wahrscheinlich fast auch. Ich war da..


Oh, du buntes Istanbul!

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wieso mich diese Stadt schon so lange in den Bann gezogen hatte. Erst ein paar Tage vor dem Abflug, als meine Klausuren geschrieben und das Semester hinter mir lag, beschäftigte ich mich damit, was man dort alles sehen und entdecken kann. Davor hörte ich wohl einfach immer viel gutes darüber, wie unglaublich schön die Stadt sein soll und so war es einfach um mich geschehen.

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!


Was man auf gar keinen Fall abstreiten kann, Istanbul IST eine wunderschöne Stadt. (Zumindest in den meisten Teilen, manchmal war sie auch ganz schön hässlich) Aber auch so unglaublich heiß. Für meine Verhältnisse manchmal auch etwas zu heiß, aber ich darf gar nicht jammern, immerhin habe ich den Urlaub ja auch im Hochsommer gebucht.

Erleben kann man auf jeden Fall viel dort, denn es ist einfach alles so anders dort! Die Kultur, die Mentalität, die Werte.. Du läufst durch die kleinen, engen Straßen oder über die großen Plätze und musst aufpassen, dass du den Mund wieder zu kriegst vor lauter staunen.


Oh, du buntes Istanbul!

Dennoch gibt es so ein paar Sachen, die du beachten solltest, gerade wenn du als Tourist die Stadt besuchst. Vieles ist uns davon auch passiert. Ich habe euch hier mal die wichtigsten aufgeschrieben. (Bitte bedenkt, dass diese Tipps aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen entstanden sind)

* Das Leitungswasser solltet ihr besser nicht trinken. Nicht mal die Türken selber trinken es. Anders als in Deutschland sind die Kontrollen und Vorschriften für Wasser nicht so streng. Wir hatten auch das Gefühl, etwas Chlor daraus zu riechen. Es gibt aber überall auf der Straße und in Geschäften Wasserflaschen günstig zu kaufen. Umgerechnet kostet dort eine 0,5L Flasche 28 Cent.
Allerdings würde ich auch abraten, das Wasser von Jungen zu kaufen. Manche sammeln leere Plastikflaschen, füllen Leitungswasser rein, verkleben den Deckel (damit es wirkt, als wär die Flasche noch nicht geöffnet worden) und verkaufen die Flaschen dann wieder.

* Wasser- und Stromausfälle passieren öfter mal in Istanbul. Wir selber hatten zwei Mal kein Wasser für mehrere Stunden und zwei Mal fiel der Strom aus, jedoch das nur für wenige Minuten.

* Nur sehr wenige Türken sprechen Englisch und wenn, dann auch nicht sehr gut. Daher ist es ratsam, ein paar Worte türkisch zu lernen, bzw. von Sehenswürdigkeiten oder wichtigen Namen die türkische Bezeichnung rauszusuchen und sie ihnen dann zu zeigen. Das klappt meistens ganz gut. Denn auch wenn sie leider kaum oder gar nicht englisch können, sind sie im Allgemeinen sehr hilfsbereit und wollen dir auch wirklich helfen. Zur Not dann eben mit Händen und Füßen.

* Türkische Männer sind aufdringlicher als Deutsche. Nicht unbedingt mit Gesprächen, sondern mit den Blicken. Sobald eine Frau etwas freizügiger angezogen ist (was aber in Deutschland ganz normal wäre), kleben die Türken nur so auf dir. Das ist mir leider etwas negativ aufgefallen, aber man kann sich auch nicht besonders davor schützen, da sie es auch bei Türkinnen mit langen Jeans und langem Oberteil machen. Auch sollte man aufpassen, dass man Männer nicht so sehr anlächelt oder übermäßigen Blickkontakt hält. Denn was für uns noch als höflich und freundlich gilt, ist für sie schon flirten.

* Istanbul ist zwar nicht teuer, jedoch verlangen Verkäufer gerade an Ständen oft teurere Preise, wenn ein Tourist bezahlt. Natürlich kann man sich nicht komplett davor schützen, aber ratsam ist, immer Preise zu vergleichen und gegebenfalls lieber nicht das Angebot anzunehmen, wenn man sich nicht sicher ist (übrigens: auch immer zuerst nach dem Preis fragen und dann bestellen/kaufen)


Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!


Wer Lust hat, eine andere Kultur kennenzulernen, der sollte auf jeden Fall nach Istanbul. Ich muss ja ehrlich sagen, der Rest der Türkei reizt mich jetzt nicht so, aber Istanbul war auf jeden Fall ein Besuch wert. In nächster Zeit werden noch mehr Beiträge kommen, wo ich z.B. noch die Moscheen und die Märkte vorstellen werde. Außerdem habe ich noch vor, einen Travelguide über Istanbul zu schreiben, wo ihr dann alles kompakt in einem Post findet, was man zum Bereisen von Istanbul wissen sollte.

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!

Oh, du buntes Istanbul!


Ich hoffe ihr seid gespannt und euch haben die ersten Eindrücke von Istanbul gefallen.

Liebe Grüße
Laura

Sharing is caring!

Laura

Ich bin 25, aus Berlin & Hamburg. TRYTRYTRY steht für neues ausprobieren, an seine Grenzen gehen und nicht aufgeben, auch wenn man einmal hinfällt. Hier wird über die Themen Food, DIY, Travel, Gebärdensprache, Bücher und das schöne Leben gebloggt..

Letzte Artikel von Laura (Alle anzeigen)

    4 KOMMENTARE

  • Charlotte 9. August 2014 Antworten

    Danke für den Bericht, ich möchte unbedingt nächstes Jahr nach Istanbul. Mein Vater hat mir erst heute wieder in den Ohren gelegen und gemeint „man müsse unbedingt bld nach Istanbul, weil es in den nächsten Jahren noch richtig boomen würde“ (mit Tourismus und so). Stelle mir die Stadt auf jeden Fall sehr speziell und lebendig vor.

  • Nadja 9. August 2014 Antworten

    Schaut ja wirklich nett dort aus! Tolle Bilder!
    Liebe Grüße aus Melbourne,
    Nadja

  • Hopefray 9. August 2014 Antworten

    hallo Laura,
    Wunderschöne Eindrücke die du da fotografisch festgehalten hast! Die Bilder wirken authentisch und nicht zu sehr touristisch was mir an Urlaubsbildern immer sehr gefällt 🙂
    Ich habe noch nie über Istambul als Reiseziel nachgedacht, doch wie es aussieht ist die Stadt einen Besuch wert.
    xo hope

  • Lea 9. August 2014 Antworten

    Mich persönlich spricht Istanbul nicht so unglaublich an schon allein weil ich bei den Ländern in Asien und um Asien herum immer Angst vor Kulturschocks habe aber deine Fotos sehen echt schön aus 🙂

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich sage dem Sommer dann mal Tschüss 👋🏼 du warst schön, wenn auch etwas nass. Hoffentlich wird der Herbst noch richtig schön 🍁🍃 #tschüsssommer #halloherbst #herbst #autumn #herbst2017 #autumn2017 #sonnenblume #sunflower #sonnenblumen #byesummer #helloautumn
  • Das ist der Zauberwald Huelgoat, indem viele Felsen liegen. Die Legende sagt, dass früher zwei Riesen in benachbarten Dörfern wohnten und sich mit Felsen bewarfen, weil sie sich nicht mochten. In Wirklichkeit hat hier das Magma die Felsen nach oben gedrückt. Da dann die Eiszeit kam, konnte sich aber hier kein Vulkan bilden und die Felsen blieben so liegen, wie ihr sie hier seht. So oder so ist es unglaublich beeindruckend! #visitbrittany #fansderbretagne #bretagne #bretagneerleben @fansderbretagne #werbung #bloggerreise #travels #traveller #traveltheworld #travelwithtrytrytry
  • Hallo Bretagne! Auf geht es zur nächsten Bloggerreise. Wir hatten heute schon ein Abenteuer, da uns unsere GoPro in das Meer gefallen ist. Doch da es hier Ebbe und Flut gibt, mussten wir nur etwas warten, bis die See weichte und wir sie zum Glück wiederfanden! Mal sehen, was wir in den nächsten Tagen noch so erleben. Seid gespannt! #visitbrittany #fansderbretagne #bretagne #bretagneerleben @fansderbretagne #werbung #bloggerreise #travels #traveller #traveltheworld #travelwithtrytrytry
  • Das letzte Mal in Kroatien so richtig entspannen, bevor der Stress und die Arbeit wieder losgeht. Davor reise ich aber noch nach Frankreich in die Bretagne! Mehr dazu auf meinem Instagram-Account! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #bibinje #marina #travelwithtrytrytry #traveltheworld #drone #dronestagram #droneshots
  • Mhhh! Herbstzeit ist Flammkuchenzeit. Wenn ihr den Klassiker nicht mehr sehen könnt, dann schaut euch mal mein Flammkuchenrezept mit Süßkartoffel und Ziegenkäse an.

Hier geht es zum Rezept http://bit.ly/2wkEkTD #blanchet #unddazublanchet #werbung #food #foodie @unddazublanchet #yummy #flammkuchen #leckerlecket #foodblogger
  • Den Wind in den Haaren auf der Insel Dugi Otok im Natur Park Telašćica! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #dugiotok #talesciabucht #travelwithtrytrytry #traveltheworld
  • Den Nationalpark Paklencia finde ich noch um einiges schöner als den gestrigen. Weniger Touristen, mehr Idylle, viele Wandermöglichkeiten. #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #paklencia #paklencianationalpark #travelwithtrytrytry #traveltheworld
  • Wir sind heute im größten Nationalpark von Kroatien in den Plivice Seen. Hier sind sehr viele Wasserfälle. Das ist der größte mit 78m! #kroatien #croatia #travel #travelblogger #travelphotography #traveling #travels #traveller #plivicelakes #plivicenationalpark #travelwithtrytrytry #traveltheworld

Melde dich für meinen Newsletter an!

Und erhalte coole News und exklusiven Content! Keine Angst, ich werde niemals spamen.

Erfolgreich angemeldet