Werbung
DIY/ DIY Deko/ DIY Möbel

DIY Coffee Bar für Zuhause selber machen #DIYYearChallenge

10. Januar 2023
DIY Coffee Bar für Zuhause selber machen #DIYYearChallenge
Werbung

Dieser Post enthält Werbung für EILLES KAFFEE Habt ihr als Neujahrsvorsatz, mehr Ordnung und Organisation in euer Leben zu bringen? Dann baut diese DIY Coffee Bar für euer Zuhause nach und schafft Platz und Ordnung in der Küche.

Da ich gerade umgezogen bin, musste ich einige Ecken neu gestalten und meine Kaffeemaschine hatte bis jetzt keinen richtigen Platz. Daher habe ich zusammen mit EILLES KAFFEE und ihren leckeren RÖSTMEISTER Kaffeesorten eine Coffee Bar mit einem kleinen IKEA Hack selber kreiert und umgesetzt.

Coffee Bar mit EILLES-KAFFEE

Lisa von meinfeenstaub.com und ich, wir haben uns gleich zu Beginn des neuen Jahres ein Ordnungsthema für die #DIYYearChallenge ausgedacht und das Thema gemeinsam mit EILLES KAFFEE umgesetzt. Für alle, die jetzt noch ein paar Fragezeichen haben und sich denken "Was für eine Challenge?" – kein Problem. Ich habe euch hier noch einmal die wichtigsten Punkte der Challenge zusammengefasst:

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Teelichter #DIYYearChallenge

#DIYYearChallenge 2023

Lisa und ich stellen uns ein Jahr lang einmal im Monat einer kreativen Challenge - die #DIYYEARChallenge. Zu einem vorgegebenen Thema und mit Unterstützung eines Sponsors setzen wir unabhängig voneinander ein DIY um. Mit den Materialien des Sponsors werden wir kreativ und veröffentlichen unsere Ergebnisse auf unseren Blogs und Social Media Kanälen. Unsere Follower können dabei tolle Preise des Sponsors gewinnen, indem sie unter dem Instagram Post für ihren Favoriten abstimmen.

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

Monatsthema Januar: Organisation

Beim Januar-Thema habe ich gemeinsam mit EILLES KAFFEE ein praktisches DIY umgesetzt, das mehr Ordnung und Organisation in euer Zuhause und eure Küche bringen kann. Wie ihr eine Coffee Bar selber machen könnt, was man alles für eine Coffee Bar benötigt und welche Kaffeesorten ich euch von EILLES empfehlen kann, erkläre ich euch gleich. Wie Lisa das Thema interpretiert hat, könnt ihr euch hier. Jetzt aber erst einmal zu meinem DIY – los geht’s!

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

DIY Coffee Bar für Zuhause

Zutaten

  • NISSAFORS Servierwagen von IKEA
  • 2 Kiefernholzbretter (je 47,5cm x 30cm)
  • Beize im Farbton helle Eiche
  • Flachpinsel
  • Möbelöl
  • Lappen
  • Unterlage
  • Zubehör für die Coffee Bar

Anleitung

1

Eine Unterlage auslegen, die Kiefernholzbretter darauf platzieren und das Holz mit der Beize gleichmäßig bestreichen. Anschließend für 3-4 Stunden trocknen lassen.

2

Nun die Oberfläche der Bretter mit einem weichen Lappen und dem Möbelöl einölen.

3

Wenn das Öl eingezogen ist, die Bretter auf den Servierwagen auflegen. Die Bretter passen in diesen Wagen perfekt rein und müssen nicht extra befestigt werden. Solltet ihr euch für ein anderes Modell entscheiden, müsst ihr die Maße möglicherweise anpassen.

4

Zum Schluss wird die Coffee Bar befüllt und dekoriert. Dazu erzähle ich euch unten mehr.

DIY Coffee Bar für Zuhause

NISSAFORS Servierwagen von IKEA
2 Kiefernholzbretter (je 47,5cm x 30cm)
Beize im Farbton helle Eiche
Flachpinsel
Möbelöl
Lappen
Unterlage
Zubehör für die Coffee Bar

Anleitung

Eine Unterlage auslegen, die Kiefernholzbretter darauf platzieren und das Holz mit der Beize gleichmäßig einstreichen. Anschließend für 3-4 Stunden trocknen lassen.

Nun die Oberfläche der Bretter mit einem weichen Lappen und dem Möbelöl einölen.

Wenn das Öl eingezogen ist, die Bretter auf den Servierwagen auflegen. Die Bretter passen perfekt in diesen Wagen perfekt und müssen nicht extra befestigt werden. Solltet ihr euch für ein anderes Servierwagen-Modell entscheiden, müsst ihr die Maße möglicherweise anpassen.

Zum Schluss wird die Coffee Bar befüllt und dekoriert. Dazu erzähle ich euch unten mehr.

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

Was ist eine Coffee Bar und was braucht man dafür?

Eine Coffee Bar ist ein Servierwagen, ein kleiner Schrank oder eine Ecke in der Küche, in der ihr alle benötigten Utensilien zum Zubereiten eures Kaffees dekorativ aufbewahren könnt. Und das könnt ihr natürlich individuell gestalten. Zum Beispiel könnt ihr eine Kaffeemaschine, einen Espresso-Kocher, Kaffeebohnen und Tassen sowie Süßungsmittel für den Kaffee in der Coffee Bar aufbewahren. So habt ihr alles geordnet zusammen und müsst die Dinge nicht in der Küche zusammensuchen. Zusätzlich schafft ihr in der Küche Platz für andere Sachen, indem ihr das Zubehör für den Kaffee auslagert.

Wenn ihr alles Notwendige zusammen habt, solltet ihr euch auch über die Dekoration eures Wagens Gedanken machen. Passend dafür sind zum Beispiel Pflanzen, ein Ständer für die Tassen, ein Coffee Bar Schild sowie Kerzen. Hier könnt ihr natürlich je nach Platz und Geschmack entscheiden, was ihr für wichtig haltet. Eine Coffee Bar ist jedoch nicht nur eine nützliche Ecke, sondern stellt gleichzeitig ein dekoratives Element in eurem Zuhause dar, deshalb sollte sie an einem Platz stehen, wo man sie gut sehen kann.

EILLES-KAFFEE – seit 1873 mit größter Röstexpertise

Die meisten von euch kennen EILLES KAFFEE ganz sicher bereits. Falls nicht, stelle ich ihn euch gern vor. Die Marke EILLES gibt es bereits seit 150 Jahren. Schon im Jahr 1873 erkannte Joseph Eilles, wie unverwechselbarer und köstlicher Kaffeegenuss entsteht.

Seine Röstexpertise lautete: Höchster Anspruch an die Qualität des Rohkaffees und eine Leidenschaft für seine Veredlung – und das gilt bis heute für die Kaffeebohnen. Hochwertiger Kaffee bleibt nämlich dann besonders lange frisch und aromatisch, wenn man die Bohnen erst kurz vor der Zubereitung mahlt. Wer sich diese kurze Zeit nimmt, wird mit einem besonderen Kaffeearoma belohnt. EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER biete ganze Bohnen in den Varianten Caffè Crema und Espresso. Der Unterschied zwischen beiden Sorten besteht vor allem in ihrer Röstung.

EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER Espresso

Für EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER Espresso werden die Kaffeebohnen länger geröstet als für Caffè Crema. Ihr könnt das leicht erkennen, denn die Espressobohnen haben eine dunklere Farbe. Der fertige Espresso schmeckt durch seine feinen Bitterstoffe intensiver, ist vollmundiger im Geschmack und ein Espresso wirkt belebend.

EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER Caffè Crema

Die Bohnen für den EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER Caffè Crema werden heller geröstet, wodurch der Geschmack ausgewogenen und leichter und trotzdem sehr aromatisch ist. Mit Milch kombiniert wird Caffè Crema zum perfekten Genuss.

Mehr Informationen über EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER findet ihr hier.*

Einfache Weihnachtsdeko: Beton-Windlichter #DIYYearChallenge

Wenn ich euer Interesse geweckt habe und ihr die Produkte und Kaffeesorten von EILLES KAFFEE kosten und ausprobieren wollt, solltet ihr dieses Gewinnspiel nicht verpassen:

Gewinne ein Kaffee-Paket von EILLES KAFFEE

Damit ihr euch von den von uns verwendeten Produkten selbst überzeugen könnt, verlosen EILLES KAFFEE, Lisa und ich ein großes Kaffee-Paket. Dieses besteht folgenden Produkten: 1x EILLES KAFFEE RÖSTMEISTER Caffè Crema 1.000 g ganze Bohne, 1x EILLES KAFFEE Röstmeister Espresso 1.000 g ganze Bohne, 1x Bialetti Espressokocher, 1x Sprechende Tasse, 1x Röstmeister Jutebeutel und 6x Rezeptkarten.

Alle Teilnahmebedingungen findet ihr hier und Informationen zum Gewinn findet ihr jetzt im aktuellen Post*.

Das Thema für nächsten Monat lautet: Urban Jungle

Bis dann. Eure Laura

* In kreativer Kooperation mit EILLES KAFFEE

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar