Werbung
DIY/ DIY Deko/ Ostern

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko

4. März 2022
Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko
Werbung

Wenn ihr dieses Jahr einen Osterbrunch plant, solltet ihr unbedingt meine Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko bzw. als Namenschilder nachmachen. Möchtet ihr einen echten Hingucker auf eurem Ostertisch haben? Dann macht jetzt diese Osterhasen-Servietten nach. Es ist wirklich ganz einfach und ihr könnt das ganze auch gleich mit dem Frühstücksei, dass ihr auf eurer Ostertafel serviert, verbinden.

Servietten in Osterhasen-Form falten

Diese einfache Anleitung zum Osterhasen-Servietten falten bekommt ihr auf jeden Fall auch hin! Ihr benötigt nur ein paar Materialen und könnt dann direkt loslegen. Ihr könnt an die Osterhasen kleine Namensschilder versehen und damit zugleich sie als kleine Tischkarten verwenden.

So macht ihr die Osterhasen-Servietten nach:

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko
 

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko
 

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko

Zutaten

  • 1 Papier- oder Stoffserviette
  • 1 Ei
  • Kraftpapier
  • Stempelset für Buchstaben
  • Jutegarn
  • Schwarzer Marker
  • Schere

Anleitung

1

Auf das gekochte Ei mit einem schwarzen Marker ein Gesicht malen.

2

Auf ein Stück Kraftpapier den Namen von einem der Gäste stempeln.

3

Das Papier zurecht schneiden und links neben dem Namen etwas freie Fläche lassen. In diese Fläche wird mit der Schere ein Loch eingestochen.

4

Das Etikett auf das Jutegarn auffädeln.

5

Die Serviette komplett auffalten und mit der unbedruckten Seite nach oben vor sich hinlegen.

6

Nun eine Seite fast bis zur Mitte nach innen einschlagen. Danach das mit der daneben liegenden Seite ebenfalls machen.

7

Die Ecke, auf der sich die beiden Seiten überlappen zu sich drehen.

8

Von dort die Serviette einrollen, bis nur noch ein Streifen übrig ist.

9

Das Ei in die Mitte des Streifens legen.

10

Die Seiten nach oben umklappen und oberhalb vom Ei mit dem Jutegarn und dem Etikett die Serviette zubinden.

11

Fertig ist die Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko.

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko

Zutaten:
1 Papier- oder Stoffserviette
1 Ei
Kraftpapier
Stempelset für Buchstaben
Jutegarn
Schwarzer Marker
Schere

Anleitung

1. Auf das gekochte Ei mit einem schwarzen Marker ein Gesicht malen.

2. Auf ein Stück Kraftpapier den Namen von einem der Gäste stempeln.

3. Das Papier zurecht schneiden und links neben dem Namen etwas freie Fläche lassen. In diese Fläche wird mit der Schere ein Loch eingestochen.

4. Das Etikett auf das Jutegarn auffädeln.

5. Die Serviette komplett auffalten und mit der unbedruckten Seite nach oben vor sich hinlegen.

6. Nun eine Seite fast bis zur Mitte nach innen einschlagen. Danach das mit der daneben liegenden Seite ebenfalls machen.

7. Die Ecke, auf der sich die beiden Seiten überlappen zu sich drehen.

8. Von dort die Serviette einrollen, bis nur noch ein Streifen übrig ist.

9. Das Ei in die Mitte des Streifens legen.

10. Die Seiten nach oben umklappen und oberhalb vom Ei mit dem Jutegarn und dem Etikett die Serviette zubinden.

11. Fertig ist die Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko.

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko
 

Osterhasen-Servietten als Oster-Tischdeko
 

Und dann seid ihr mit den Osterhasen-Servietten auch schon fertig! Wenn ihr noch weitere Oster-DIY's sucht, dann schaut doch mal hier.

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

3 Kommentare

  • Antworten
    Sandra Six
    7. März 2022 um 6:17

    Hallo Laura, ich bastel des öfteren etwas von dir nach. Das Osterhasen- Ei ist richtig schön. Aber mit der Beschreibung des Serviettenfaltens komme ich nicht zurecht. Hier hätte ein Bild zusätzlich ganz gut getan.
    Viele Grüße

    • Antworten
      Laura
      7. März 2022 um 8:17

      Hey Sandra, danke für deine Rückmeldung! Ich werde noch Schritt-Fotos hinzufügen 🙂

      • Antworten
        Sandra Six
        7. März 2022 um 9:58

        Ah, schön
        Jetzt ist alles klar. Danke

    Hinterlasse einen Kommentar