Werbung
DIY/ DIY Geschenk/ Ostern

Badesalz-Karotten als DIY Ostergeschenk

6. März 2021
Badesalz-Kartotten als DIY Ostergeschenk
Werbung

Wir bewegen uns mit großen Schritten auf Ostern zu. Dieses Jahr wird das Osterfest sicher wieder etwas anders als gewöhnlich. Deshalb konzentriere ich mich vor allem auf Geschenke, die man auch superleicht verschicken kann. So könnt ihr auch von der Ferne aus euren Liebsten eine Freude machen. Natürlich können meine Badesalz-Karotten aber auch als DIY Ostergeschenk an die Nachbarn, Lehrer oder Verkäufer verschenkt werden. Eben an jeden, dem man eine Freude machen oder einfach mal Danke sagen will.

Jetzt möchte ich euch auch nicht mehr zu lange auf die Folter spannen, sondern direkt anfangen mit der Anleitung:

Badesalz-Karotten als DIY Ostergeschenk
 

Badesalz-Karotten als DIY Ostergeschenk

Zutaten

  • Badesalz
  • Durchsichtige Süßigkeitentüten
  • Flüssige Lebensmittelfarbe
  • Grünes Krepppapier
  • Klebeband
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Löffel
  • Schüssel
  • Spieß

Anleitung

1

Das Badesalz in eine Schüssel füllen.

2

Mit einem Spieß oder anderen spitzen Gegenstand etwas flüssige Lebensmittelfarbe dazu geben. Achtung! Erst schauen, wie stark die Lebensmittelfarbe färbt und lieber weniger dazu geben, um später ggf. noch etwas nachträglich unterzurühren. So verhindert ihr, dass die Farbe zu intensiv wird.

3

Wenn sich die Farbe gleichmäßig verteilt hat und die Lebensmittelfarbe auch gut eingetrocknet ist (damit es später nicht mehr abfärbt), kann das Badesalz anschließend mit einem Löffel in die Tüten gefüllt werden. Wenn ihr nur rechteckige Tüten besitzt, könnt ihr diese auch zu einem Trichter drehen.

4

Das Badesalz sollte fast bis oben eingefüllt werden, aber nicht soweit, dass man die Tüte oben nicht mehr zusammendrehen und somit verschließen kann. Dreht also die Tüte zusammen und fixiert sie mit etwas Klebeband.

5

Schneidet einen 20 cm langen und 4 cm breiten Streifen grünes Krepppapier ab.

6

Das Krepppapier wird nun an der langen Seite alle 1,5 cm eingeschnitten.

7

Nun wird das Papier um die eingedrehte Öffnung der Tüte gewickelt und das Ende mit Bastelkleber fixiert.

8

Jetzt ist eure Badesalz-Karotte fertig und bereit, verschenkt zu werden! Zusätzlich könnt ihr noch ein Schild an der Karotte befestigen, auf dem "Frohe Ostern" oder der Name der beschenkten Person steht.

Badesalz-Karotten als DIY Ostergeschenk

Zutaten:
Badesalz
Durchsichtige Süßigkeitentüten
Flüssige Lebensmittelfarbe
Grünes Krepppapier
Klebeband
Bastelkleber
Schere
Löffel
Schüssel
Spieß

Anleitung
1. Das Badesalz in eine Schüssel füllen.

2. Mit einem Spieß oder anderen spitzen Gegenstand etwas flüssige Lebensmittelfarbe dazu geben. Achtung! Erst schauen, wie stark die Lebensmittelfarbe färbt und lieber weniger dazu geben, um später ggf. noch etwas nachträglich unterzurühren. So verhindert ihr, dass die Farbe zu intensiv wird.

3. Wenn sich die Farbe gleichmäßig verteilt hat und die Lebensmittelfarbe auch gut eingetrocknet ist (damit es später nicht mehr abfärbt), kann das Badesalz anschließend mit einem Löffel in die Tüten gefüllt werden. Wenn ihr nur rechteckige Tüten besitzt, könnt ihr diese auch zu einem Trichter drehen.

4. Das Badesalz sollte fast bis oben eingefüllt werden, aber nicht soweit, dass man die Tüte oben nicht mehr zusammendrehen und somit verschließen kann. Dreht also die Tüte zusammen und fixiert sie mit etwas Klebeband.

5. Schneidet einen 20 cm langen und 4 cm breiten Streifen grünes Krepppapier ab.

6. Das Krepppapier wird nun an der langen Seite alle 1,5 cm eingeschnitten.

7. Nun wird das Papier um die eingedrehte Öffnung der Tüte gewickelt und das Ende mit Bastelkleber fixiert.

8. Jetzt ist eure Badesalz-Karotte fertig und bereit, verschenkt zu werden! Zusätzlich könnt ihr noch ein Schild an der Karotte befestigen, auf dem "Frohe Ostern" oder der Name der beschenkten Person steht.

Badesalz-Karotten als DIY Ostergeschenk
 

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar