Werbung
DIY/ DIY Geschenk/ Weihnachten

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP

17. Dezember 2020
Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
Werbung
Bilderrahmen-Spardose

Dieser Post enthält Werbung.

Dieses Jahr wird Weihnachten nicht so, wie wird es normalerweise kennen. Es wird völlig anders als wir das Fest der Lichter und der Liebe in den vergangenen Jahren gewohnt waren. Viele Familien können sich nicht besuchen, viele Menschen bleiben einsam zurück.

Wir alle kennen Menschen, die wir in diesem Jahr nicht sehen können und die wir schmerzlich vermissen werden. Aber das bedeutet nicht, dass wir ihnen keine Freude machen sollten – im Gegenteil. Ich habe mir deshalb etwas Besonderes einfallen lassen und werde dabei von HP* unterstützt. Gemeinsam haben wir uns ein Geschenkset überlegt, das ihr entweder unterm Weihnachtsbaum platzieren, lieben Menschen vor die Tür stellen oder per Post verschicken könnt. Damit könnt ihr der Familie, Freunden und den vielen lieben Menschen, die ihr sonst noch kennt, ganz sicher eine große Freude machen.

Ich verspreche, es ist nicht schwer umzusetzen und es bleibt den Beschenkten in wundervoller Erinnerung. Mein Geschenkset besteht aus Hot Choc Bomben, einem Simmer Pott Kit und einem Gutscheinheft. Wie ihr dieses besondere Geschenkset umsetzen könnt und was ihr dafür braucht, erfahrt ihr jetzt.

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
 

Mit HP Printables Weihnachtsgrüße verschicken

Auf der Seite von printables.hp.com* findet ihr viele Weihnachts-Inspiration und Vorlagen für Weihnachtskarten, die ihr ausdrucken könnt, um Weihnachtsgrüße an eure Lieben zu verschicken. Denn allen, die wir in diesem Jahr nicht persönlich treffen dürfen, können wir damit sagen, dass wir sie vermissen. Wer keine Zeit findet, um ein komplettes Geschenkset zu gestalten, kann ganz einfach Weihnachtkarten ausdrucken oder ein Gutscheinheft gestalten und es per Post versenden.

Was noch interessant ist: Auf HP Printables stehen euch über 80 verschiedene Ausdrucke für Grußkarten für verschiedene Anlässe wie beispielsweise Weihnachten oder Neujahr zur Verfügung. Und die auch noch in verschiedenen Sprachen. Ihr könnt also Grußkarten an Freunde auf der ganzen Welt verschicken und ihnen damit zeigen, dass ihr an sie denkt.

Ebenfalls schön finde ich, dass es auch viele kreative Anleitungen und Bastelsets gibt. Einige Ausdrucke können individuell gestaltet, zusammengebastelt oder ausgemalt werden und sind eine super Bastelidee für Kinder.


Jetzt zeige ich euch, wie ihr die einzelnen DIY's im Geschenkset umsetzen könnt:

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
 

Hot Chocolate Bombs

Zutaten

  • Für 3 Bombs:
  • 150 g + 1 EL Zartbitterschokolade
  • Silikonform für Halbkugeln mit 6 Mulden
  • 6 EL Trinkschokolade / Kakao
  • 6 EL Mini-Marshmallows
  • Streusel
  • transparente Tüte
  • Geschenkband

Anleitung

1

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen.

2

Die Schokoladenmasse gleichmäßig an der Innenseite der Silikonform verteilen – sodass sechs Halbkugeln entstehen.

3

Die Form kaltstellen, bis die Schokolade ausgehärtet ist.

4

Die Schokohalbkugeln vorsichtig aus der Silikonform nehmen, sodass sie nicht brechen.

5

In eine Schokohalbkugel je 2 EL Kakao und 2 EL Marshmallows füllen.

6

Einen flachen Teller etwa 1 1/2 Minuten in der Mikrowelle erwärmen.

7

Eine zweite Halbkugel mit der Öffnung nach unten auf den erwärmten Teller drücken und leicht kreisen. Durch die Hitze wird der Schokorand weich und so kann diese Halbkugel auf die erste Halbkugel gedrückt und „angeklebt“ werden.

8

Optional kann zusätzlich 1 TL Zartbitterschokolade erwärmt werden und mit einem Löffel Schokostreifen auf der Bombe gezogen werden. Ein paar Streusel auf der noch flüssigen Schokolade verteilen und die Schokolade durchtrocknen lassen.

9

Die Hot Chocolate Bombs in transparente Geschenktüten legen, zubinden und eine kleine Anleitung an das Dekoband mit folgendem Text anbinden:

10

Text für den Anleitungstext:

11

Hot Chocolate Bomb in eine Tasse geben. Heiße Milch aufgießen und die Magie erleben.

Hot Chocolate Bombs

Für 3 Bombs:
150 g + 1 EL Zartbitterschokolade
Silikonform für Halbkugeln mit 6 Mulden
6 EL Trinkschokolade / Kakao
6 EL Mini-Marshmallows
Streusel
transparente Tüte
Geschenkband

Anleitung

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen.

Die Schokoladenmasse gleichmäßig an der Innenseite der Silikonform verteilen – sodass sechs Halbkugeln entstehen.

Die Form kaltstellen, bis die Schokolade ausgehärtet ist.

Die Schokohalbkugeln vorsichtig aus der Silikonform nehmen, sodass sie nicht brechen.

In eine Schokohalbkugel je 2 EL Kakao und 2 EL Marshmallows füllen.

Einen flachen Teller etwa 1 1/2 Minuten in der Mikrowelle erwärmen.

Eine zweite Halbkugel mit der Öffnung nach unten auf den erwärmten Teller drücken und leicht kreisen. Durch die Hitze wird der Schokorand weich und so kann diese Halbkugel auf die erste Halbkugel gedrückt und „angeklebt“ werden.

Optional kann zusätzlich 1 TL Zartbitterschokolade erwärmt werden und mit einem Löffel Schokostreifen auf der Bombe gezogen werden. Ein paar Streusel auf der noch flüssigen Schokolade verteilen und die Schokolade durchtrocknen lassen.

Die Hot Chocolate Bombs in transparente Geschenktüten legen, zubinden und eine kleine Anleitung an das Dekoband mit folgendem Text anbinden:

Text für den Anleitungstext:
Hot Chocolate Bomb in eine Tasse geben. Heiße Milch aufgießen und die Magie erleben.

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
 


Simmering Pot Kit

Zutaten:
1 Apfel
1 Orange
1 großes Einwegglas
3 Zimtstangen
1 TL Nelken
3 kleine Tannenzweige

Anleitung:

Orangen und Äpfel in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Gitterrost legen.

Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.

Backblech auf den Boden des Ofens legen, damit Flüssigkeit nicht auf den Boden tropft.

Orangen und Apfelscheiben auf dem Gitter in den Backofen schieben und drei Stunden backen.

Nach etwa 1,5 Stunden die Orangen und Äpfel wenden und den Ofen ab und zu öffnen, damit der Dampf entweichen kann.

Die Orangen- und Apfelscheiben nach der Trocknung aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Neben den Orangen- und Apfelscheiben die Zimtstangen, Nelken und Tannenzweige in das Glas legen und eine Anleitung anhängen.

Text für die Anleitung:
Inhalt in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und auf dem Herd auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis ein wundervoller Duft durch dein Zuhause zieht.

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
 


Gutscheinheft

Materialien:
Drucker wie z.B. den HP Tango
Druckerpapier
Washitape
Farbstifte
Schere
Tacker für Heftklammern
Stift

Anleitung:

Auf die Seite printables.hp.com* gehen und sechs aufklappbare Grußkarten ausdrucken.

Die Grußkarten zuschneiden und in der Mitte falten.

Alle Grußkarten ineinanderlegen, sodass ein Gutscheinheft entsteht.

Für die Bindung am Knick mit einem Tacker alle Blätter zusammenheften.

Die Heftklammern mit Washitape überkleben.

Das Gutscheinheft von innen gestalten – die Seiten mit Farbstiften weihnachtlich bemalen, dekorieren und beschriften.

Last-Minute Geschenkset | Hot Chocolate Bombs, Simmering Pot Kit und Printables von HP
 

Als letztes Element habe ich eine Pop-Up Karte von printables.hp.com* ausgedruckt und nach der Anleitung zusammengesetzt. Das ging dank der Schritt-für-Schritt Anleitung ganz leicht und schnell.

Jetzt seid ihr dran. Schaut euch auf HP Printables um und gestaltet eure Grußkarten, druckt ein Bild zum Ausmalen aus oder sucht euch ein Bastelset zum Zusammenbauen. Ich wünsche euch gutes Gelingen bei der Umsetzung eurer kreativen Kartenideen und würde mich natürlich freuen, wenn ihr mir eure Ergebnisse schickt.

Bis dann.
Eure Laura

* In weihnachtlicher Kooperation mit HP

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar