DIY/ DIY Geschenk

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten
Werbung

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten

Nach dem Muttertag ist vor dem Vatertag! Im Mai feiern wir nicht nur unsere Mamas. Wir sollten unsere Papas nicht vergessen und deshalb habe ich heute eine sehr schnelle, aber schöne und lustige Idee, wie ihr eure Väter überraschen könnt.

Ich gebe zu, ihr solltet zumindest einen Vater haben, der Bier sehr gerne trinkt. Sonst wird das Geschenk wahrscheinlich nicht so gut passen. Wenn das aber der Fall ist, könnt ihr auch direkt loslegen. Ihr braucht nicht viel und so macht ihr es nach:

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten
 

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten

Zutaten

  • Ein Korb
  • Ein Küchentuch
  • Basilikum
  • braune Papiertüte
  • Wurst / Salami
  • Bretzel
  • Bierflasche
  • Banner "Biergarten"
  • Papierstrohhalme

Anleitung

1

Sucht euch einen Korb, der für eure Zutaten groß genug ist. Ich habe mich für eine kleine Variante entschieden, konnte dadurch aber auch nicht so viel reinlegen.

2

Als erstes habe ich ein Küchentuch in den Korb gelegt, das an den Seiten leicht über den Rand gelegt wird.

3

Für einen Garten brauchen wir natürlich Kräuter. Deshalb hat in meinem Garten Basilikum Platz gefunden. Genauso gut geht aber auch Petersilie, Rosmarin, Thymian oder ein anderes Kraut. Bei mehr Platz könnt ihr auch mehrere Kräuter in den Korb stellen. Damit der Korb nicht dreckig wird, habe ich das Basilikum in eine braune Tüte gestellt.

4

Jetzt kommt der wichtigste Bestandteil: Das Bier: Je nachdem, wie viel Platz ihr habt, könnt ihr mehrere Bierflaschen in den Korb stellen oder noch ein Bierglas dazu legen.

5

In einem Biergarten wird natürlich auch gegessen. Ich habe mich für Salami und eine Bretzel entschieden. Weißwurst und süßer Senf würden aber sicher auch passen. Sollte die Wurst oder die Bretzel zu tief stehen, könnt ihr etwas dickeres Papier zerknüllen und auf dem Boden des Korbs legen. So steht das Essen etwas höher.

6

Zum Schluss wird der Korb mit einem Banner geschmückt, das ich an zwei Papierstrohhalmen aufgehangen habe. Das Banner habe ich dann in das Basilikum gesteckt.

7

Fertig ist euer Biergarten und bereit, verschenkt zu werden.

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten

Zutaten:
Ein Korb
Ein Küchentuch
Basilikum
braune Papiertüte
Wurst / Salami
Bretzel
Bierflasche
Banner "Biergarten"
Papierstrohhalme

Anleitung

Sucht euch einen Korb, der für eure Zutaten groß genug ist. Ich habe mich für eine kleine Variante entschieden, konnte dadurch aber auch nicht so viel reinlegen.

Als erstes habe ich ein Küchentuch in den Korb gelegt, das an den Seiten leicht über den Rand gelegt wird.

Für einen Garten brauchen wir natürlich Kräuter. Deshalb hat in meinem Garten Basilikum Platz gefunden. Genauso gut geht aber auch Petersilie, Rosmarin, Thymian oder ein anderes Kraut. Bei mehr Platz könnt ihr auch mehrere Kräuter in den Korb stellen. Damit der Korb nicht dreckig wird, habe ich das Basilikum in eine braune Tüte gestellt.

Jetzt kommt der wichtigste Bestandteil: Das Bier: Je nachdem, wie viel Platz ihr habt, könnt ihr mehrere Bierflaschen in den Korb stellen oder noch ein Bierglas dazu legen.

In einem Biergarten wird natürlich auch gegessen. Ich habe mich für Salami und eine Bretzel entschieden. Weißwurst und süßer Senf würden aber sicher auch passen. Sollte die Wurst oder die Bretzel zu tief stehen, könnt ihr etwas dickeres Papier zerknüllen und auf dem Boden des Korbs legen. So steht das Essen etwas höher.

Zum Schluss wird der Korb mit einem Banner geschmückt, das ich an zwei Papierstrohhalmen aufgehangen habe. Das Banner habe ich dann in das Basilikum gesteckt.

Fertig ist euer Biergarten und bereit, verschenkt zu werden.

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten
 

Geschenk für den Vatertag: DIY Mini-Biergarten
 

Natürlich kann diese Idee für jeden Bierfan nachgemacht werden. Wenn ihr eher einen Weinliebhaber habt, könnt man sicher auch einen Weinkeller machen. Finde ich auch witzig.

Wie findet ihr das Ergebnis?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar