DIY/ DIY Geschenk

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)
Werbung

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)

Mit großen Schritten gehen wir auf den Muttertag zu! Dieses Jahr ist es sicher sinnvoll ein Geschenk vorzubereiten, das man auch sehr gut verschicken kann. Wie wäre es mit einer Seife, in der sich sogar noch ein lieber Spruch verbirgt?

Das geht wirklich und ist gar nicht schwer nachzumachen. Sogar die Sprüche habe ich euch schon fertiggestellt. Ihr müsst dafür nur meine kostenlose Vorlage herunterladen, ausdrucken und schon kann es losgehen. Was ihr noch alles dafür braucht und wie der Spruch in die Seife kommt, erzähle ich euch jetzt hier:

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)
 

Einfach nachkaufen und sofort loslegen*:

* Werbung // Amazon Affiliate Link: Wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Für euch kostet das Produkt dadurch NICHT mehr!

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)

Zutaten

  • 100g Rohseife
  • runde Schale
  • Löffel
  • Blüten
  • 4 Tropfen Seifenduft
  • Spieß
  • Form
  • Spruch-Vorlage

Anleitung

1

Druckt euch diese Spruchvorlage aus, wenn ihr eine runde Form mit ca. 7 cm Durchmesser habt (Ich habe dafür alte Joghurt-Becher verwendet).

2

Spruch ausschneiden, in die Form legen und Blüten in der Form verteilen.

3

Die Rohseife nach Packungsanleitung schmelzen. Meistens geht das in der Mikrowelle. Anschließend die Seife mit dem Seifenduft mischen und mit einem Löffel in die Form gießen.

4

Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und anschließend aus der Form nehmen. Fertig!

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)

100g Rohseife
runde Schale
Löffel
Blüten
4 Tropfen Seifenduft
Spieß
Form
Spruch-Vorlage

Anleitung

Druckt euch diese Spruchvorlage aus, wenn ihr eine runde Form mit ca. 7 cm Durchmesser habt (Ich habe dafür alte Joghurt-Becher verwendet).

Spruch ausschneiden, in die Form legen und Blüten in der Form verteilen.

Die Rohseife nach Packungsanleitung schmelzen. Meistens geht das in der Mikrowelle. Anschließend die Seife mit dem Seifenduft mischen und mit einem Löffel in die Form gießen.

Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und anschließend aus der Form nehmen. Fertig!

Hier herunterladen:

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)
 

Vorlage für Papa-Sprüche


Vorlage für Oma-Sprüche


Vorlage für Opa-Sprüche


Vorlage für Schwester-Sprüche


Vorlage für Bruder-Sprüche

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)
 

DIY Seife mit Spruch (für den Muttertag)
 

Tadaaa! Schon ist eure Seife fertig. Die geht so ruck-zuck, dass ich selber so begeistert davon bin. Vielleicht wisst ihr bereits, dass ich einfache Dinge, die schnell umgesetzt werden können und für die man nicht viel braucht, ein großer Fan bin. Natürlich kann man die Seife auch für die Oma, den Opa, den Papa, die Freundin, Schwester oder den Schwipp-Schwager machen. Ich glaube, darüber würde sich wirklich (fast) jeder freuen!

Habt ihr schon mal Seife selbergemacht und gewusst, dass es so einfach geht?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

15 Kommentare

  • Antworten
    simone
    11. Mai 2020 um 12:30

    Hallo Laura,
    ich bin ganz begeistert und möchte mich an der Seife versuchen. Kannst du mir sagen, wo ich kurzfristig Rohseife und Öle herbekommen kann? Bin absoluter Anfänger... Lieben Dank und viele Grüße,
    Simone

    • Antworten
      Laura
      13. Mai 2020 um 8:18

      Liebe Simone, ich habe die Produkte im Beitrag verlinkt, die ich selber verwendet habe 🙂

  • Antworten
    Danie Kapp
    2. Mai 2020 um 6:30

    Hallo Laura!!
    Wirklich eine tolle Idee!!Vielen Dank für die Inspiration!!
    Ich habe mir überlegt den Klassenkameraden meiner Tochter auch Seifen zu machen und da würde ich gerne den Spruch mit den Superhelden/in rein tun.Dürfte ich das einfach ändern in dem ich dann immer die Namen der Schüler einfüge oder von Hand reinschreiben?Und was mit Oma/Opa wäre auch schön.

    • Antworten
      Laura
      2. Mai 2020 um 7:47

      Klar kannst du machen! Ich plane heute noch Versionen mit Oma, Opa, Papa, Schwester etc. 🙂

      • Antworten
        Danie Kapp
        2. Mai 2020 um 9:19

        Super vielen lieben Dank für deine Mühe und die superschnelle Antwort!
        Ich werde die Zettel eliminieren dann können sie die Kids nachher aufheben.

        • Antworten
          Danie Kapp
          2. Mai 2020 um 9:20

          Das soll laminieren heissen!

          • Laura
            2. Mai 2020 um 10:19

            Das ist eine super Idee!

  • Antworten
    Julia
    1. Mai 2020 um 21:34

    Leider funktioniert der Link zu der Spruchvorlage nicht. Die Idee ist wirklich toll!

    • Antworten
      Laura
      2. Mai 2020 um 7:49

      Hab den fehlerhaften Links ausgetauscht! 🙂

    • Antworten
      Laura
      2. Mai 2020 um 7:50

      Hab den fehlerhaften Link ausgetauscht! 🙂

      • Antworten
        Antonia
        3. Mai 2020 um 12:28

        Hallöchen!
        Die Ideen sind wirklich toll, ich habe noch nie Seife gemacht und würde das gerne ausprobieren. Aber wenn man die dann benutzt, ist es nicht komisch mit dem Papier unten?
        Liebe Grüße!

        • Antworten
          Laura
          3. Mai 2020 um 12:55

          Das Papier ist fest drin, aber wenn man es irgendwann soweit aufgebraucht hat, wird das Papier natürlich nass und muss entfernt werden. Es gab aber die Idee, das Papier vorher zu laminieren, damit man dann den Spruch einfach rausnehmen kann. LG

    • Antworten
      Danie
      2. Mai 2020 um 14:07

      Nicht von mir,habe ich wo anders schon mal gesehen!!

  • Antworten
    Tobias
    30. April 2020 um 21:18

    Oh wow Laura, dass ist ja richtig toll. Vielen Dank für die geniale Idee zum Muttertag.
    Das sieht so einfach aus, dass ich es wohl einfach ausprobieren muss.
    Danke und liebe Grüße

  • Antworten
    Claudia
    30. April 2020 um 0:32

    Hey Laura, das ist eine wirklich wunderschöne Idee. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren und bin schon ganz gespannt, wie meine Mutti darauf reagiert.
    Und nein. Ich habe bisher noch keine Seife selbst gemacht 🙂

  • Hinterlasse einen Kommentar