Food/ Partysnack

Pizzabrötchen-Käse-Kranz: Party-Snack für die Feiertage!

Pizzabrötchen-Käse-Kranz: Party-Snack für die Feiertage!

Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten! Und dann Silvester! Was soll ich euch also noch mit Geschenken nerven (na gut, davon kommt auch noch was)? Stattdessen zeige ich euch etwas, dass genauso wichtig an Festtagen ist, wie Geschenke: Essen! Und ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber gerade an Weihnachten haben wir immer ganz schön viele Leute, die sich treffen, also muss es auch viel Essen geben.

Dieses Jahr haben wir uns entschieden, am 26.12. einen Weihnachtsbrunch zu machen. Sowas haben wir noch nie gemacht. Normalerweise gibt es immer wie am 25.12. ganz traditionell Braten mit Rotkohl und Klößen. Da dies aber alles so neu ist, müssen wir natürlich auch schauen, was wir da so servieren. Deshalb habe ich vorab einen Pizzabrötchen-Käse-Kranz ausprobiert. Mein Fazit: Er ist mega lecker, aber für einen Brunch passt er vermutlich nicht besonders gut.

Aber dafür passt er für eine Party umso besser. Denn was kommt nach Weihnachten? Genau: Silvester! Also seht es eventuell sogar schon als einen Silvester-Snack an oder aber ihr seid so cool drauf, dass ihr eine Gelegenheit habt, sowas auch an Weihnachten zu servieren. So oder so: Es ist ein super leckeres Rezept und so macht ihr es nach:

Werbung

Pizzabrötchen-Käse-Kranz: Party-Snack für die Feiertage!

Pizzabrötchen-Käse-Kranz

Portionen: 3-4 Personen

Zutaten

  • Ein Pizzateig
  • Ein Ofenkäse
  • 50 ml Tomatensoße
  • Ca. 8 Kirschtomaten
  • Ca. 25 Mini-Mozzarellas
  • Etwas frischer Basilikum
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL Butter
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

1

Auf ein Backblech etwas Backpapier auslegen. In die Mitte den Ofen-Käse nach Anleitung platzieren.

2

Den Pizzateig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen.

3

Die Kirschtomaten waschen und in Streifen schneiden.

4

Den Mozzarella aus der Packung nehmen und abtropfen lassen. Mit einem Küchentuch etwas abtupfen.

5

Das Basilikum waschen und klein hacken.

6

Den Pizzateig in ca. 25 gleichgroße Dreiecke schneiden.

7

Jedes Dreieck mit einem Mozzarella, einer Scheibe Tomate und etwas Basilikum belegen. Anschließend zu einer Kugel formen.

8

Alle Pizzabälle um den Ofen-Käse platzieren.

9

Butter schmelzen und mit Parmesan und den Gewürzen mischen.

10

Die Pizzabälle damit einstreichen. Anschließend das Essen im Ofen bei 150°C (Umluft) für ca. 10 Minuten backen. Danach den Käse einschneiden (wie auf der Verpackung gezeigt) und erneut 10 Minuten backen.

11

Heiß servieren und mit lieben Menschen teilen.

Pizzabrötchen-Käse-Kranz

Ein Pizzateig
Ein Ofen-Käse
50 ml Tomatensoße
Ca. 8 Kirschtomaten
Ca. 25 Mini-Mozzarellas
Etwas frisches Basilikum
1 EL geriebener Parmesan
2 EL Butter
Salz und Pfeffer

Anleitung

Auf ein Backblech etwas Backpapier auslegen. In die Mitte den Ofen-Käse nach Anleitung platzieren.

Den Pizzateig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen.

Die Kirschtomaten waschen und in Streifen schneiden.

Den Mozzarella aus der Packung nehmen und abtropfen lassen. Mit einem Küchentuch etwas abtupfen.

Das Basilikum waschen und klein hacken.

Den Pizzateig in ca. 25 gleichgroße Dreiecke schneiden.

Jedes Dreieck mit einem Mozzarella, einer Scheibe Tomate und etwas Basilikum belegen. Anschließend zu einer Kugel formen.

Alle Pizzabälle um den Ofen-Käse platzieren.

Butter schmelzen und mit Parmesan und den Gewürzen mischen.

Die Pizzabälle damit einstreichen. Anschließend das Essen im Ofen bei 150°C (Umluft) für ca. 10 Minuten backen. Danach den Käse einschneiden (wie auf der Verpackung gezeigt) und erneut 10 Minuten backen.

Heiß servieren und mit lieben Menschen teilen.

Pizzabrötchen-Käse-Kranz: Party-Snack für die Feiertage!

Pizzabrötchen-Käse-Kranz: Party-Snack für die Feiertage!

Was serviert ihr an Weihnachten oder Silvester?

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Spardose

Vielleicht magst du auch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar