Food/ Kuchen

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)
Werbung

Rhabarber-Beeren-Crumble

Sich gegenseitig zu unterstützen und sich beim weiterentwickeln zu helfen, ist für mich etwas sehr schönes und sehr wichtiges. Deshalb haben Mara, Stephi, Jasmin und ich beschlossen, in regelmäßigen Abständen zu einem bestimmten Thema Rezepte zu entwickeln. Jeder für sich, je nachdem, wie man es interpretiert, aber zusammen vorgestellt. Deshalb könnt ihr in den nächsten Tagen tolle Rezeptideen zum Thema "No Bake Sommerkuchen" auf unseren Blogs entdecken.

Image Map

Ich mache den Anfang und ich habe das Thema wirklich ernst genommen. Denn meinen Kuchen kann man wirklich nicht backen. Es ist nämlich gar kein Kuchen, sondern eine Wassermelone, die nur von außen wie ein Kuchen aussieht. Wenn du also an heißen Sommertagen keine Lust auf Kuchen ist, aber trotzdem etwas auf den Kaffeetisch stellen willst, dann ist dieser "Kuchen" genau das richtige. Er ist zudem auch viel einfacher nachzumachen. So geht's:

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Gesunde Wassermelonen-Torte

Portionen: 1

Zutaten

  • Zutaten:
  • 1 große Wassermelone
  • 400 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Quark
  • 50 g Frischkäse
  • Für die Deko:
  • Himbeeren
  • Blaubeeren
  • Wassermelone
  • Johannisbeeren
  • 10 g dunkle Schokolade
  • Minzblätter
  • Streusel

Anleitung

1

Den größten Aufwand macht das Schneiden der Melone. Dafür schneidet ihr erstmal den Boden und den Deckel ab, sodass die Melone auf einer ebenen Erde stehen kann und auch oben flach abgeschnitten ist.

2

Nun schneidest die Schale langsam rundherum ab. Dabei sollte die Torte eine runde Form haben, also nicht zu große Ecken einschneiden. Das ist schwerer, es später wieder zu korrigieren. Wenn wir das zu schwerfällt, kannst du auch einen Tortenring nutzen und mit diesem ins Fleisch schneiden.

3

Stelle nun die fertig geschnittene Melone auf eine Tortenplatte.

4

In der Zwischenzeit schlägst du die Sahne auf. Gebe das Sahnesteif hinzu. Wenn die Sahne fest ist, hebe den Quark und den Frischkäse unter und vermixe es zu einer gleichmäßigen Masse.

5

Tupfe die Feuchtigkeit von der Melone ab. Streiche die Melone mit der Creme ein. Man sollte kein rotes Fleisch mehr durchsehen. So bleibt die Überraschung beim Aufschneiden erhalten.

6

Wenn etwa von der Creme übrig ist, kannst du sie in einen Spritzbeutel füllen und kleine Hauben auf die Torte setzen.

7

Außerdem habe ich die Torte mit Melonenstücke, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, sowie Schokolade und Streuseln verziert.

Anmerkung

Ich habe zudem noch Basilikumblätter genutzt. Das aber nur, weil ich keine Minzblätter mehr hatte. Ich empfehle euch eher Minze.

Zutaten

1 große Wassermelone
400 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
200 g Quark
50 g Frischkäse

Für die Deko:
Himbeeren
Blaubeeren
Wassermelone
Johannisbeeren
10 g dunkle Schokolade
Minzblätter
Streusel

Waffeleisen*

Anleitung

Den größten Aufwand macht das Schneiden der Melone. Dafür schneidet ihr erstmal den Boden und den Deckel ab, sodass die Melone auf einer ebenen Erde stehen kann und auch oben flach abgeschnitten ist.

Nun schneidest die Schale langsam rundherum ab. Dabei sollte die Torte eine runde Form haben, also nicht zu große Ecken einschneiden. Das ist schwerer, es später wieder zu korrigieren. Wenn wir das zu schwerfällt, kannst du auch einen Tortenring nutzen und mit diesem ins Fleisch schneiden.

Stelle nun die fertig geschnittene Melone auf eine Tortenplatte.

In der Zwischenzeit schlägst du die Sahne auf. Gebe das Sahnesteif hinzu. Wenn die Sahne fest ist, hebe den Quark und den Frischkäse unter und vermixe es zu einer gleichmäßigen Masse.

Streiche die Melone damit ein. Man sollte kein rotes Fleisch mehr durchsehen. So bleibt die Überraschung beim Aufschneiden erhalten.

Wenn etwa von der Creme übrig ist, kannst du sie in einen Spritzbeutel füllen und kleine Hauben auf die Torte setzen.

Außerdem habe ich die Torte mit Melonenstücke, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, sowie Schokolade und Streuseln verziert.

Ich habe zudem noch Basilikumblätter genutzt. Das aber nur, weil ich keine Minzblätter mehr hatte. Ich empfehle euch eher Minze.

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Gesunde Wassermelonen-Torte (Fake-Torte)

Wie bereits gesagt, werden die anderen ebenfalls in den nächsten Tagen ihre Kreationen zeigen. Eine kleine Vorschau habe ich euch aber oben schon gezeigt. Sieht lecker aus, oder? Schaut unbedingt auch bei den Mädels vorbei!


Hier sind noch ein weitere Inspirationen für Kuchen, falls dieser noch nicht der richtige ist!

indus-pfannkuchentorte/">Findus Pfannkuchentorte

Findus Pfannkuchentorte

Wer von euch hat das früher gesehen? Das kleine süße Kätzchen mit der Latzhose und der alte Mann, die in einem schwedischen Haus wohnen. Der Kater Findus hat natürlich nur Flausen im Kopf und hält den alten Mann ganz schön auf Trab. In einer Folge bekommt Findus zum Geburtstag eine Pfannkuchentorte. Diese Torte besteht im Prinzip einfach nur aus vielen Pfannkuchen-Schichten und ist genau genommen gar keine richtige Torte. Trotzdem freut er sich riesig darüber und diese Torte wollte ich abgewandelt nachmachen.

Puddingkuchen mit Kirschen

Puddingkuchen mit Kirschen

Dieser Kuchen war auch ein Geburtstagskuchen. Er wurde relativ spontan gebacken. Ich hatte davor noch nie mit Pudding gebacken und Kirschrezepte sind auch relativ wenige auf meinem Blog vertreten. Daher dachte ich mir, dass ich den einfach mal backe. Im Nachhinein war ich sehr froh darüber, da er so lecker schmeckte.

Brownie Käsekuchen mit Himbeeren und Erdbeeren

Brownie Käsekuchen mit Himbeeren und Erdbeeren

Hätte mir mal nur jemand früher gesagt, dass Brownies, Käsekuchen und Waldbeeren DIE Kombination sind. Ich hätte es definitiv früher ausprobiert. Brownies mag ich nämlich eigentlich nicht so gern. Das klingt vielleicht doof, aber mir ist das einfach zu viel Schokoladengeschmack. Deshalb habe ich bis jetzt auch nur ein Rezept mit Brownies auf dem Blog gezeigt. In Kombination mit Käsekuchen schmeckt es aber himmlisch! Den Beweis liefert mein Brownie Käsekuchen mit Himbeeren und Erdbeeren.

Erdbeer Stracciatella Torte

Erdbeer Stracciatella Torte

Mal ehrlich: Schreit diese Erdbeer-Stracciatella Torte nicht förmlich nach Frühling? Wie praktisch, dass dann auch noch so sehr die Sonne schien, dass ich mich entschloss, die Fotos dafür draußen zu machen. Dabei musste ich wirklich schnell sein. Es war so heiß, dass die Torte schon anfing auseinanderzufallen. Das sieht man zum Glück auf den Bildern noch nicht.

Durch den Zitronenboden, der leichten Creme und den Erdbeeren ist es das perfekte Dessert. Zudem sieht dieser Kuchen auch noch mega gut aus, oder?

Blaubeerkuchen

Blaubeerkuchen

Als ich im Buch vom weltbesten Blaubeerkuchen las, kam mir sofort ein Rezept in den Sinn, das ich selber vor langer Zeit mal gebacken, aber nie auf dem Blog veröffentlicht habe. Es ist genau genommen, eher eine Blaubeertarte, aber wirklich lecker und ich empfehle euch dringend, diesen Kuchen nachzumachen.

Strawberry Cheesecake

Strawberry Cheesecake mit Meßmer Kuchentee

Heiße Schokolade tausche ich heutzutage gerne gegen einen Tee. Den Kuchen nehme ich aber immer noch gern! Deshalb freute es mich natürlich, als Meßmer* mich fragte, ob ich Patin für eine ihrer neuen Kuchentees werden will und einen echten Kuchen für die Aktion nachbacken möchte. Wie ihr auf den Bildern schon sehen könnt, bin ich die Patin für den Strawberry Cheesecake geworden! Hab ich nicht ein Glück? Das Strawberry Cheesecake der leckerste Kuchen auf der Welt ist, muss ich doch nicht erst beweisen, oder? Es macht mich natürlich auch ein Stück weit stolz, dass ich die Kuchentee-Patin für diesen Kuchen wurde. Ihr wollt diesen leckeren Kuchen nachbacken?

Mango Quark Torte mit Passionsfrucht

Mango Quark Torte mit Passionsfrucht

Stimmt, ich mochte den Blogpost über diese leckere Torte auch sehr gerne, nur leider fand ich die Fotos schrecklich. Ich versprach allen, die nach dem Rezept fragten, dass ich dieses Rezept mit neuen Fotos wieder online stellen werde. Es hat nun doch fast ein Jahr gedauert, doch endlich habe ich es geschafft und in den letzten Tagen die Torte nachgebacken. Auch beim zweiten Mal hat sie sehr lecker geschmeckt und ich verstehe gut, wieso ihr so sehr danach verlangt habt!

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Joghurt-Eistorte mit Erdbeeren, Pfirsich und Aprikosen

Meine Idee für diesen Anlass: Eine Kreation, die sommerlich-leicht und erfrischend ist und natürlich lecker schmecken soll. Nach einigen Überlegungen stand fest: Ich werde meine Freundinnen mit einer Joghurt-Eistorte mit Sommerfrüchten überraschen.

Beeriger Naked Cake

beeriger Naked Cake

Erinnert ihr euch noch an den Naked Cake Trend? Ich hatte mich auch mal daran versucht und dies war das Ergebnis. Ihr solltet meine absolute Beerenbombe unbedingt probieren! Ihr könnt natürlich auch nur eine Sorte Beeren nehmen oder zwei oder drei. Es bleibt euch überlassen und es ist ja alles auch eine Geschmacksfrage.

Kaffee-Schokoladen-Kuchen mit Kirschen

Kaffee-Schokoladen-Kuchen mit Kirschen

Was gehört zu einem herrlich duftenden Kaffee? Natürlich Kuchen! Da ich im Juni Geburtstag hatte, dachte ich an den Kaffeekuchen meiner Oma, in Kombination mit Kirschen, der sich sehr gut auf meinem Geburtstagstisch machen würde! Den Kaffee von Café Royal könnt ihr also gebacken oder einfach so genießen. So könnt ihr den Kuchen nachbacken.

Raspberry Swirl Cheesecake

Raspberry Swirl Cheesecake

Himbeeren gehen doch immer oder? Und Käsekuchen doch sowieso. Genau aus diesem Grund musste ich diesen Kuchen machen. Falls jemand wirklich meine anderen süßen Sachen nicht essen will. (Was ich mir auch fast nicht vorstellen kann, konnte er wenigstens auf einen Klassiker zurückgreifen, der mit Himbeern etwas aufgepimpt wurde. Ich gebe zu, der Swirl ist leider nicht so gut zu sehen. Ich wollte euch auch die Wahrheit zeigen und ihn nicht nachträglich stärker bei Photoshop hervorheben. Ich glaube, mein Fehler war, dass ich das mit dem Mischen zu Ernst genommen habe und einfach so super viel gemischt hab, dass es am Ende dann nicht mehr so richtig voneinander unterscheidbar war und der Ganze Kuchen plötzlich rosa erleuchtete. Also für euch als kleinen Tipp: Übertreibt es nicht so mit dem Vermischen, wie ich es getan habe.

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Heidelbeer - Panna Cotta - Kuchen

Als ich schon hörte, die Kombination aus Frucht, Panna Cotta und Kuchen, konnte ich nicht wiederstehen, das mal auszuprobieren!

Ich hatte sogar das Vergnügen, ihn gleich zweimal nachzubacken, da meine Freundin ein Bild von dem Kuchen sah und sich auch ein Stück davon wünschte. Da sowieso ihr Geburtstag bevor stand, kombinierte ich die zwei Dinge sogleich und das Fazit von allen, die ein Stück probierten war gleich: Einfach köstlich! Vielleicht ist das auch ein prima Kuchen für meinen Geburtstag?

beerige Himbeercharlotte

beerige Himbeercharlotte

Meine beerige Himbeercharlotte ist auch etwas ganz Besonderes. Sie ist ebenfalls ein absoluter Hinguckerkuchen und wurde mit Zutaten zubereitet, die ihr vielleicht normalerweise nicht so verwenden würdet. Sie ist ziemlich einfach nachzumachen, macht aber vom Aussehen mächtig Einduck! Wenn ihr also demnächst eine "Angeber-Torte" braucht, ist diese genau die richtige. Natürlich könnt ihr sie aber auch einfach so nachmachen. Denn schmecken tut sie auf jeden Fall.

Sommerlicher Beeren-Blechkuchen

Sommerlicher Beeren-Blechkuchen

Ich lieber einfach den Sommer! Und mit dem Sommer lieber ich natürlich auch das sommerliche Essen. Die Beeren haben jetzt Hochsaison und solange sie noch regional zu kaufen sind, sollten wir diese Zeit nutzen und so viel wie möglich damit zubereiten.

Für dieses Vorhaben eignet sich sehr gut meine Beerentarte. Ich habe sie das erste Mal in dieser Form zubereitet und alle waren direkt begeistert! Also backt los und genießt das Ergebnis.

Erdbeer-Schnitte

Erdbeer-Schnitte

Deshalb habe ich heute aus voller Motivation diesen Kuchen noch für euch geshootet, damit auch ihr ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert bekommt, wenn das Wetter das schon nicht übernimmt. Denn eigentlich habe ich heute so viel zu tun gehabt, aber dieser Kuchen musste einfach noch schnell online gehen. So sitze ich hier, etwas auf heißen Kohlen und tippe diese Zeilen für euch. Solange die Erdbeer-Zeit noch da ist, solltet ihr diesen Kuchen auf jeden Fall nachmachen. Denn in ihm stecken so viel frische Erdbeeren, dass das schon fast als gesunde Mahlzeit durchgeht. Naja, abgesehen von dem Zucker, der Sahne und den anderen etwas ungesünderen Zutaten.

Bis dann. Eure Laura

Werbung

Vielleicht magst du auch

7 Kommentare

  • Antworten
    Marion
    14. August 2019 um 16:07

    Bin eben auf das Rezept gestoßen & möchte die Torte gern als Geburtstagsüberraschung machen.
    Kann man die Torte am Vortag vorbereiten, oder "flutscht" da die Creme von der Melone?

    • Antworten
      Laura
      15. August 2019 um 20:00

      Ich würde sie lieber am gleichen Tag machen. Die Wassermelone gibt sonst einfach zu viel Wasser über Nacht ab.

  • Antworten
    Maren
    9. Juli 2018 um 7:47

    Der Hammer!!! :))) Und die macht ja fast gar nicht dick :O...perfekt für mich ! Wir waren gerade erst im urlaub in nem alpinhotel und da haben wir auch immer so viel tollen Kuchen und eis geschlemmt, das jetzt erstmal sparflamme angesagt ist :O :D:...aber das ist ja sogar noch richtig gesund :)))) Vielen, vielen Dank für das Rezept! Ich wünsche dir eine tolle Woche! LG Maren 😉

  • Antworten
    Maras Wunderland
    1. Juli 2018 um 8:00

    […] gesunde Melonen-Torte* kredenzt euch Laura (Try Try […]

  • Antworten
    Kathy Loves
    29. Juni 2018 um 20:32

    Das ist so eine coole Idee mit der Melone! Und die "Torte" sieht fantastisch aus 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Kathy

  • Antworten
    Marlena
    28. Juni 2018 um 11:10

    Oh wow! Die 'Torte' hört sich so so lecker an und sieht auch mega lecker aus ! Das muss ich unbedingt demächst mal ausprobieren!!

    Ganz liebe Grüße - Marlena von https://www.sparklingmind.de/

    • Antworten
      Laura
      28. Juni 2018 um 18:08

      Liebe Marlena,
      das würde mich freuen!

    Hinterlasse einen Kommentar