DIY/ DIY Deko/ DIY Geschenk

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

Ein Feiertag jagt den nächsten. Während wir Ostern in diesem Jahr schon hinter uns gebracht haben, liegt der Feiertags-Marathon mit Pfingsten, Himmelfahrt und ersten Mai erst vor uns. Außerdem kommen noch zwei ganz inoffizielle Feiertage dazu: Mutter- und Vatertag. Auch wenn ich zugeben muss, dass es beim Vatertag (oder auch Herrentag genannt) gerade bei den jüngeren Leuten eh nur um Saufen geht, so ist der Muttertag doch wirklich ein ganz besonderer.

Denn an diesem Tag haben wir die Gelegenheit, endlich mal wieder unserer Mama zu danken. Seien wir mal ehrlich: Es gab viel zu viele Situationen, in denen wir ohne unsere Mamas ziemlich aufgeschmissen wären. Und weil das so ist, sollten wir solche Tage auch wirklich feiern. Deshalb habe ich mir etwas ganz Besonderes überlegt.

Mit Kaffeefiltern kann man nicht nur leckeren Kaffee für das Muttertags-Frühstück kochen, sondern auch richtig schöne Blumen herstellen. Ihr braucht dafür die Kaffeefilter aus dem Gastronomie-Betrieb, die ihr aber ganz leicht online bestellen könnt. Diese Filter eignen sich super zum Basteln und ich werde sicher in den nächsten Monaten noch mehr DIY's mit diesen Filtern herstellen (ich habe ja jetzt genug).

Doch jetzt erkläre ich euch erst einmal, wie ihr diese hübschen Blumen herstellen könnt:

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

Blumen aus Kaffeefiltern

Nachkaufen und direkt loslegen*:

Blumen aus Kaffeefiltern

Zeit: 1 Stunde

Zutaten

  • Kaffeefilter
  • Acrylfarben
  • Pinsel
  • Klebeband
  • Schere
  • etwas Wasser
  • eine Schüssel
  • Schaschlik Spieß

Anleitung

1

Mische in einer Schüssel etwas Acrylfarbe mit Wasser. Je mehr Wasser du nimmst, desto blasser wird die Farbe.

2

Tauche die Kaffeefilter in die Acryl-Wasser-Mischung. Benutze dabei verschiedene Farben, damit sich die Blüten besser voneinander absetzen. Ihr braucht pro Blume mindestens vier Kaffeefilter für die Blüten.

3

Lasst die Kaffeefilter gut trocknen. Anschließend faltet ihr jeden Filter drei Mal in der Mitte.

4

Wenn der Filter nun wie eine Tüte aussieht, schneidet ihr ihn am breiten Ende rund oder zackig ab. Beim Auffalten sieht er dann wie eine Blüte aus.

5

Damit wir ihn auch zu einer Blüte falten können, muss aus dem Filter ein Viertel abgeschnitten werden.

6

Anschließend die äußeren zwei Zacken übereinander legen und mit Klebeband festkleben.

7

Für die Staubblätter nochmals einen Filter einfärben. Ich habe mich für einen Orangeton entschieden.

8

Nachdem dieser getrocknet ist, wieder drei Mal falten. Anschließend den Rand abschneiden. In diesen mehrmals einschneide, aber nicht durchschneiden. Außerdem die Enden abschneiden, sodass viele kleine, separate Schichten entstehen.

9

Einen Schaschlik Spieß nehmen und die einzelnen Filterschichten um das Ende des Spießes wickeln. Anschließend mit Tape fixieren.

10

Die Blüten nun einzeln auf den Spiel aufstecken und wieder die letzte Blüte am Spieß mit Tape fixieren.

Anmerkung

Wenn euch etwas nicht ganz klar geworden ist, empfehle ich euch unbedingt mein Video anzusehen. Dort kann man die einzelnen Schritte besser erkennen.

Du benötigst: Kaffeefilter, Acrylfarben, Pinsel, Klebeband, Schere, etwas Wasser, eine Schüssel, Schaschlik Spieß

  1. Mische in einer Schüssel etwas Acrylfarbe mit Wasser. Je mehr Wasser du nimmst, desto blasser wird die Farbe.
  2. Tauche die Kaffeefilter in die Acryl-Wasser-Mischung. Benutze dabei verschiedene Farben, damit sich die Blüten besser voneinander absetzen. Ihr braucht pro Blume mindestens vier Kaffeefilter für die Blüten.
  3. Lasst die Kaffeefilter gut trocknen. Anschließend faltet ihr jeden Filter drei Mal in der Mitte.
  4. Wenn der Filter nun wie eine Tüte aussieht, schneidet ihr ihn am breiten Ende rund oder zackig ab. Beim Auffalten sieht er dann wie eine Blüte aus.
  5. Damit wir ihn auch zu einer Blüte falten können, muss aus dem Filter ein Viertel abgeschnitten werden.
  6. Anschließend die äußeren zwei Zacken übereinander legen und mit Klebeband festkleben.
  7. Für die Staubblätter nochmals einen Filter einfärben. Ich habe mich für einen Orangeton entschieden.
  8. Nachdem dieser getrocknet ist, wieder drei Mal falten. Anschließend den Rand abschneiden. In diesen mehrmals einschneide, aber nicht durchschneiden. Außerdem die Enden abschneiden, sodass viele kleine, separate Schichten entstehen.
  9. Einen Schaschlik Spieß nehmen und die einzelnen Filterschichten um das Ende des Spießes wickeln. Anschließend mit Tape fixieren.
  10. Die Blüten nun einzeln auf den Spiel aufstecken und wieder die letzte Blüte am Spieß mit Tape fixieren.
  11. Tipp: Wenn euch etwas nicht ganz klar geworden ist, empfehle ich euch unbedingt mein Video anzusehen. Dort kann man die einzelnen Schritte besser erkennen.

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

DIY Blumen aus Kaffeefiltern selbermachen! Geschenk für den Muttertag

Sie sind so leicht herzustellen und man kann mit ihnen super Ergebnisse erzielen! Ich bin jetzt schon verliebt, ihr auch?

Schenkt ihr euren Müttern etwas zum Muttertag?

Bis dann. Eure Laura

Werbung
Spardose

Vielleicht magst du auch

2 Kommentare

  • Antworten
    Filiz | Filizity.com
    22. April 2018 um 22:58

    Ach, das ist ja eine tolle Idee! Aus Kaffeefiltern, da muss man erstmal drauf kommen
    Das Ergebnis sieht sehr schön aus

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Filiz von http://www.filizity.com

  • Antworten
    Carolin
    22. April 2018 um 12:38

    Oh wow, das ist ja eine wunderschöne Idee! Darauf wäre ich selbst nie gekommen.

  • Hinterlasse einen Kommentar